Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

Oldtimertreffen zum fünfjährigen Jubiläum des Elvismuseums

Das Jonny Winters Elvismuseum in Kircheib lädt am 18. August, zum Tag der offenen Tür samt Young- und Oldtimertreffen ein um das fünfjährige Jubiläum gebührend zu feiern.

Foto zeigt Jonny Winters zusammen mit Fontana und Marian Cocke (Elvis Krankenschwester) in Friedberg. Foto: privat/Archiv AK-Kurier

Kircheib. Das Jonny Winters Elvismuseum in Kircheib feiert sein fünfjähriges Bestehen. Zu diesem besonderen Jubiläum findet neben dem Tag der offenen Tür ein Young- und Oldtimertreffen statt inklusive gemeinsamer Ausfahrt durch die Region. Mitmachen können alle Fahrer von Oldtimers, Youngtimers, Sonderfahrzeugen und Replikas sowie Zweirädern. Während der Fahrt werden gemeinsam sogenannte Secret Places und Höhepunkte der Regionen Altenkirchen und Windeck erkundet.

Treffpunkt ist 11 Uhr am Elvismuseum in 57635 Kircheib, Röttgenstraße 6. Die Veranstaltung endet etwa gegen 18 Uhr. Eine Anmeldung ist wünschenswert unter E-Mail: irmastanton@web.de oder Telefon: 02683-6562 oder 0172-1094244, aber nicht zwingend erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene herzlich willkommen sind.

BBQ, Kaffee und Kuchen, Musik und Motortalk sowie natürlich die Möglichkeit, das Elvismuseum mit Führung zu sehen, runden die Veranstaltung ab. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oldtimertreffen zum fünfjährigen Jubiläum des Elvismuseums

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Ausfälle, Sperrung, Verspätung: Bahn informiert mit Notify

Seit fast fünf Jahren unterrichten die digitalen „Informanten" die Fahrgäste darüber, wenn es auf Regionalzug-Linien in NRW ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung im Kloster Hassel war gut besucht

Pracht. Besondere Erwägung fand das dreifache Jubiläum: 2008 wurde das Kloster gegründet, 1998 war das Dorf Hassel empfangen ...

Neue Märkte – Neue Chancen: Kooperations- und Förderangebote

Montabaur. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die geschäftlichen Aktivitäten ausländischer Unternehmen. Das Bundesentwicklungsministerium ...

Neue Fünftklässler: Einschulung an der Wissener Realschule plus

Wissen. Am vergangenen Dienstag (13. August) fand die feierliche Einschulung der neuen Fünftklässler an der Marion-Dönhoff-Realschule ...

Naturerlebnis-Wanderung an der Nister entlang bei Heuzert

Hachenburg. Bei den Naturerlebnis-Wanderungen soll das Beobachten, Erkunden und „Begreifen“ der Natur am Wegesrand möglichst ...

Tomatensorten kennen lernen und verkosten

Altenkirchen. Bei der Verkostung erleben Teilnehmer Cocktail-, Salat- und Fleisch-Tomaten mit ganz unterschiedlichen Geschmacksvarianten ...

Eine eigene App programmieren: Das Kreisjugendamt lädt ein

Altenkirchen/Kreisgebiet. Viele Kinder und Jugendliche nutzen in ihrer Freizeit Spiele für Konsolen, Computer und Mobilgeräte. ...

Werbung