Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

Jahreshauptversammlung im Kloster Hassel war gut besucht

Anfang August fand im Kloster Hassel die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Fördervereins Dhamma-Seminar e.V. und des Kreises der Mitwirkenden und Freunde des Klosters statt. Gemeinsam mit dem Vorstand wurde ein positiv und konstruktiv verlaufenes Berichtsjahr 2018 betrachtet, mit vielen anregenden Ereignissen und Begegnungen.

Anfang August fand im Kloster Hassel die Jahreshauptversammlung statt. (Foto: Kloster Hassel)

Pracht. Besondere Erwägung fand das dreifache Jubiläum: 2008 wurde das Kloster gegründet, 1998 war das Dorf Hassel empfangen worden, 1988 fand die seit vielen hundert Jahren erste höhere Ordination von buddhistischen Nonnen statt, zu denen Ew. Dhamma Mahatheri, die Kloster-Leitung, gehört. Übereinstimmend konnte nun festgestellt werden: Das Kloster ist im Westerwald angekommen.

Gewürdigt wurde dabei auch das Wirken des Ehrenamts, das die stützende Grundlage des Klösterlichen bildet.Reflektiert wurde ferner die Entwicklung der nächsten Zeit, in der insbesondere, innere Ruhe und Frieden im Zentrum stehen. Mit einem ruhigen Beisammensein klang die Versammlung am Nachmittag aus. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jahreshauptversammlung im Kloster Hassel war gut besucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

Materialcontainer in Steinebach stand in Flammen

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14:45 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die unter Leitung des stellvertretenden ...

Windpark Friesenhagen: NI will bei Genehmigung Klage erheben

Friesenhagen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat sich im bisherigen Verfahren beteiligt und einen umfassenden anwaltlichen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen lädt zum Bierbrauen

Altenkirchen. Es wird ein Märzenbier mit Gerätschaften, die größtenteils in jedem Haushalt vorhanden sind oder die einfach ...

Aufgepasst: Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Kreisgebiet. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Weitere Artikel


Neue Märkte – Neue Chancen: Kooperations- und Förderangebote

Montabaur. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die geschäftlichen Aktivitäten ausländischer Unternehmen. Das Bundesentwicklungsministerium ...

Neue Fünftklässler: Einschulung an der Wissener Realschule plus

Wissen. Am vergangenen Dienstag (13. August) fand die feierliche Einschulung der neuen Fünftklässler an der Marion-Dönhoff-Realschule ...

Altersteilzeit als Ausweg aus der Tretmühle: Die GEW informiert

Altenkirchen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bietet am Donnerstag, dem 29. August, von 15 Uhr bis 17.30 ...

Oldtimertreffen zum fünfjährigen Jubiläum des Elvismuseums

Kircheib. Das Jonny Winters Elvismuseum in Kircheib feiert sein fünfjähriges Bestehen. Zu diesem besonderen Jubiläum findet ...

Naturerlebnis-Wanderung an der Nister entlang bei Heuzert

Hachenburg. Bei den Naturerlebnis-Wanderungen soll das Beobachten, Erkunden und „Begreifen“ der Natur am Wegesrand möglichst ...

Tomatensorten kennen lernen und verkosten

Altenkirchen. Bei der Verkostung erleben Teilnehmer Cocktail-, Salat- und Fleisch-Tomaten mit ganz unterschiedlichen Geschmacksvarianten ...

Werbung