Werbung

Nachricht vom 08.04.2010    

SSV Eichelhardt blickte auf erfolgreiches Jahr zurück

Der SSV Eichelhardt kann mit dem Jahr 2009 zufrieden sein. Das zeigte sich in der jüngsten Jahresversammlung. Unter anderem wurden Vorsitzender Friedhelm Höller und Fußball-Abteilungsleiter Wolfgang Hörter in ihrem Amt bestätigt. Im Fokus des Vereins ist jetztt das 40-jährige Jubiläum der Gymnastikabteilung, das im Juni gefeiert wird.

Eichelhardt. Zufrieden scheinen die Mitglieder des SSV Eichelhardt mit der Vorstandsarbeit im Jahre 2009 gewesen zu sein, denn zur Jahreshauptversammlung konnte Friedhelm Höller nur etwa 15 Prozent der Vereinsmitglieder begrüßen. Der Vorsitzende erwähnte den Erfolg der 1. Mannschaft der SG Bruchertseifen-Eichelhardt in der Bezirksliga, zeigte sich
erfreut, dass die 2. Mannschaft keine Personalprobleme mehr hat und der SSV Eichelhardt stolz sein könne auf die
Jugendarbeit und das umfangreiche Breitensportangebot. So werden durch die Übungsleiterinnen Ulrike Jung, Nicole Kienle und
Übungsleiter Horst Idelberger jede Woche Übungseinheiten zur Stärkung der Rückenmuskulatur und der allgemeinen körperlichen Fitness angeboten. Dazu kommen Stepp In, Nordic-Walking und Kinderturnen. Der SSV Eichelhardt sei längst nicht mehr ein reiner Fußballverein, so Friedhelm Höller.
Probleme gibt es allerdings in der aktiven Vorstandsarbeit. So wird es immer schwerer, Mitglieder für diese Arbeit zu begeistern. Dies zeigten die Teilneuwahlen des Vorstandes, konnten doch die Ämter des 2. Geschäftsführers und des 2. Kassierers nicht besetzt werden.
Nachdem die einzelnen Abteilungsleiter die Berichte vorgetragen hatten, leitete Bernd Hommer als Versammlungsleiter die Wahl zum 1. Vorsitzenden. Hier wurde Friedhelm Höller erneut vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Zur Geschäftsführerin wählten die Mitglieder Sonja Trifan, der 1. Kassierer Michael Lang wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso Wolfgang Hörter als Fußballabteilungsleiter und Thorsten Bauseler als Jugendleiter. 2. Jugendleiter ist nun Eckard Weber, während Susanne Schumacher nach wie vor die Gymnastikabteilung leitet. Als Beisitzer fungieren Erhard Idelberger, Uwe Schrubba und Bernd Matena.
Ein Höhepunkt des Vereinsjahres wird 2010 das 40-jährige Jubiläum der Gymnastikabteilung sein. Mit allerlei Aktionen soll dies am 27. Juni gefeiert werden.
Ein Mitglied fragte, warum der Spielbetrieb der Senioren überwiegend in Bruchertseifen stattfindet. Der Vorsitzende erklärte, dass es heute schwierig sei, wenn ein Rasenplatz vorhanden sei, dass dann die Aktiven noch auf einem gepflegten Hartplatz spielen wollten. Deshalb sei in der Spielgemeinschaft eine entsprechende Lösung über die Spielorte gefunden worden.
xxx
Foto (von links): Sonja Trifan, Bernd Matena, Marco Hörter, Eckard Idelberger, Michael Lang, Thorsten Bauseler, Wolfgang Hörter, Friedhelm Höller, Susanne Schumacher.



Kommentare zu: SSV Eichelhardt blickte auf erfolgreiches Jahr zurück

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Drei Schwerverletzte bei Unfall nahe Kausen

Kausen. Am Donnerstag, 8. April, 20.33 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahranfängerin in der Gemarkung Kausen die L 288 aus Richtung ...

3-Dörfer-Heimatverein zog positive Bilanz

Isert. Zur Jahreshauptversammlung des 3-Dörfer-Heimatvereins konnte Vorsitzender Wolfgang Hörter eine große Anzahl des 150 ...

Wehner: Praxisnahe Lösungen für Erosionsschutz


Erosionsschutz darf nicht die Landwirtschaft gefährden!

Region. Thorsten Wehner, Mitglied im Landwirtschaftsausschuss ...

Kreismusikschule freut sich über einen Flügel

Altenkirchen. Über einen zusätzlichen Flügel freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Musikschule des Kreises Altenkirchen. ...

Verein "Beruf und Schule" geht online

Wissen. Seit Kurzem können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialpädagogischen, sonderpädagogischen und heilpädagogischen ...

"Mensch Paulus" kommt nach Daaden

Daaden. Die Ausstellung "Mensch Paulus", die für ein Jahr - noch bis Ende Juni - im Kreis Altenkirchen unterwegs ist, wird ...

Werbung