Werbung

Region |


Nachricht vom 09.04.2010    

Drei Schwerverletzte bei Unfall nahe Kausen

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagabend, 8. April, auf der L 288 nahe Kausen. Eine 18-jährige Fahranfängerin hatte die Kontrolle über ihren Pkw verloren, war in die Schutzplanke gerast und dann frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Resultat: Drei Schwerverletzte und zwei leicht verletzte Personen.

Kausen. Am Donnerstag, 8. April, 20.33 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahranfängerin in der Gemarkung Kausen die L 288 aus Richtung Hachenburg kommend in Richtung Betzdorf. Ausgangs einer Linkskurve geriet sie, vermutlich infolge nicht angepasster
Geschwindigkeit, zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Anschließend wurde der Pkw von der Schutzplanke abgewiesen, schleuderte quer über die Fahrbahn und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw einer 28-jährigen Frau. Beide Fahrzeuge prallten anschließend erneut in die Schutzplanke. Die 18-jährige und zwei Mitfahrer im Pkw der 28-Jährigen wurden schwer verletzt, die Beifahrerin der 18-Jährigen und die 28-jährige Fahrerin wurden leicht verletzt. Die verletzten Personen wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Ein Schwerverletzter wurde ins Bundeswehr-Zentralkrankenhaus Koblenz eingeliefert und in einer Notoperation sofort versorgt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Im Einsatz waren der Löschzug II Kausen der Freiwilligen Feuerwehr der VG Gebhardshain mit 20 Feuerwehrleuten und vier Feuerwehrfahrzeugen sowie der DRK Ortsverein Gebhardshain, Bereitschaft Elkenroth. Fotos: Polizei


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Weitere Artikel


3-Dörfer-Heimatverein zog positive Bilanz

Isert. Zur Jahreshauptversammlung des 3-Dörfer-Heimatvereins konnte Vorsitzender Wolfgang Hörter eine große Anzahl des 150 ...

Wehner: Praxisnahe Lösungen für Erosionsschutz


Erosionsschutz darf nicht die Landwirtschaft gefährden!

Region. Thorsten Wehner, Mitglied im Landwirtschaftsausschuss ...

DSL-Ausbau in der Gemeinde Windhagen

Windhagen. Nun ist es soweit. Die Inbetriebnahme von DSL-Anschlüssen in der Gemeinde Windhagen hat begonnen. Bisher aufgetretene ...

SSV Eichelhardt blickte auf erfolgreiches Jahr zurück

Eichelhardt. Zufrieden scheinen die Mitglieder des SSV Eichelhardt mit der Vorstandsarbeit im Jahre 2009 gewesen zu sein, ...

Kreismusikschule freut sich über einen Flügel

Altenkirchen. Über einen zusätzlichen Flügel freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Musikschule des Kreises Altenkirchen. ...

Verein "Beruf und Schule" geht online

Wissen. Seit Kurzem können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialpädagogischen, sonderpädagogischen und heilpädagogischen ...

Werbung