Werbung

Nachricht vom 18.08.2019    

Gebhardshainer Bogensportler erfolgreich in Europa

Dieter und Gaby Glöckner sowie Jürgen Bree nahmen für die Bogensportabteilung der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain an der Europameisterschaft der International Field Archery Association (IFAA) in den Niederlanden teil. Gaby Glöckner kehrte mit dem Titel der Vize-Europameisterin in den Westerwald zurück, Dieter Glöckner und Jürgen Bree erreichten die Plätze drei und vier ihrer Klasse.

Vize-Europameisterin Gaby Glöckner (links) bei der Siegerehrung. (Foto: privat)

Anfang August fand die die Feld-Europameisterschaft der International Field Archery Association (IFAA) rund um Kastell Doorwerth in der Nähe von Arnheim in den Niederlanden statt. Fünf Parcours waren für Dieter und Gaby Glöckner sowie Jürgen Bree von der Bogensportabteilung der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain zu bewältigen. Der erste Tag war dabei förmlich vom Winde verweht, auch der letzte Tag kostete mit Windböen um die 45 Kilometer pro Stunde alle Anstrengung.

Starke Leistung von Gaby Glöckner
Die erst vor sechs Wochen gekürte deutsche Vizemeisterin Gaby Glöckner lieferte eine starke Leistung ab und stellte am vierten Wettkampftag einen neuen Europarekord in der Feldrunde auf – wäre da nicht ihre Dauerrivalin und aktuelle deutsche Meisterin Gudrun Jung gewesen, die noch besser war. Gaby Glöckner wurde schließlich neue Vize-Europameisterin bei den Jungseniorinnen Bowhunter Unlimited.

Bree und Glöckner im Duell um Rang drei
Jürgen Bree und der neue deutsche Meister Dieter Glöckner starteten bei den Bowhunter Unlimited, Jungsenioren. Glöckner könnte eigentlich schon in der Seniorenklasse starten, hat aber da keine wirkliche Konkurrenz. Mit Roland Keller war der Schweizer Meister mit am Start und auch Stephan Häggi, gerade frisch in die Jungsenioren aufgerückt. Beide setzen sich von Anfang an an die Spitze. Häggi schoß an zwei Tagen neuen Europarekord und siegte souverän vor Keller. Bree und Glöckner, am ersten Tag noch ringgleich, lieferten sich einen „Kampf“ um den dritten Rang, den dann Glöckner mit 40 Ringen Vorsprung für sich entscheiden konnte. Im Vergleich mit der Seniorenklasse Freestyle Unlimited – Compoundbögen mit allem technischen Zubehör – hätte Glöckner mit 19 Ringen Vorsprung den Titel geholt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Gebhardshainer Bogensportler erfolgreich in Europa

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Ballschule in Kleingruppen für Kinder ab 3,5 Jahren

Gebhardshain. Im Kurs Ballschule für Kids soll auf spielerische Art und in kleinen Gruppen (max. 5 Kinder) ein Einstieg in ...

Nordic Walking ist in Corona-Zeiten die Alternative

Altenkirchen. Es ist eine sanfte und effiziente Sportart für alle, ein Ganzkörpertraining zur Förderung von Gesundheit und ...

Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Knapp 20 Kinder und Jugendliche erlangten Sportabzeichen

Wissen. Um das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes zu erlangen, muss aus jedem der vier Bereiche Ausdauer, ...

Tennisfreunde Blau-Rot Wissen wählen neuen Vorstand

Wissen. In diesem Jahr standen wieder die Neuwahlen des Vorstands an. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Fabian Brenner ...

B1 der JSG Wisserland verliert in Eisbachtal knapp

Wissen. Immer noch nicht ganz wach bekam Wisserland in der 7. Minute durch den gleichen Spieler den nächsten Ball eingenetzt. ...

Weitere Artikel


Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Werbung