Werbung

Nachricht vom 18.08.2019    

Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Die Stadt Wissen kann in diesem Jahr auf zahlreiche Jubiläen blicken. 50 Jahre Partnerschaft mit Chagny, 50 Jahre Jahrmarkt und die Stadtwerdung liegt ebenfalls 50 Jahre zurück. Auch der Treffpunkt Wissen hat 2019 etwas zu feiern: sein 70-jähriges Bestehen. Gefeiert wird im Rahmen von „Heimat Shoppen“ am 13. und 14. September.

Der Vorstand des Treffpunk Wissen heute: (von links) Iris Bähner, Bernd Wagner, Britta Bay, Detlef Vollborth, Thomas Kölschbach, Hans-Georg Rödder, Jutta Klomann-Busch und Marianne Hild. (Foto: Treffpunkt Wissen)

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor der Stadtwerdung. Damals noch als Werbering bekannt, war er eine der ersten Werbegemeinschaften im nördlichen Rheinland-Pfalz und trug grundlegend zur Stadtentwicklung bei. Gründungsmitglieder wie Josef Heer, Wilhelm Busch und Hermann-Josef Becher setzten sich zum Ziel, Wissen durch Aktivitäten bekannt, attraktiv und kundenfreundlich zu machen. Die Kaufkraft im „Dorf“ sollte aktiviert werden und die Gründerväter wollten den Zusammenhalt der Einzelhändler stärken.

Neuer Name, gleiche Ziele
Vor 50 Jahren wurde aus dem Werbering der „Treffpunkt Wissen“ – seine Ziele hat er in all den Jahren beibehalten. Heute zählt er über 100 Mitglieder, darunter nicht nur Einzelhändler, sondern auch Handwerks- und Industriebetriebe, Dienstleister und Gastronomen.

Jedes Jahr veranstaltet der Treffpunkt mittlerweile vier Märkte und hat die Initiative für freies WLan in Wissen ergriffen und die Plattform Wisserland.de mit auf den Weg gebracht, die bald frei zugänglich ist. Zudem wurde der Wissener Gutschein ins Leben gerufen. Er ist als Geschenk zu erwerben und kann bei den Mitgliedern der Werbegemeinschaft eingelöst werden.

Heimat Shoppen
Darum geht es auch beim „Heimat Shoppen“. Diese Aktion der IHK ist seit einigen Jahren eine erfolgreiche Initiative, Menschen für den lokalen Einkauf zu sensibilisieren. In diesem Jahr findet sie am 13. und 14. September statt, erstmals in ganz Rheinland-Pfalz. Es finden zahlreiche Events statt, die von den Händlern und Werbegemeinschaften vor Ort gestaltet und umgesetzt werden.

Der Treffpunkt Wissen bietet zu seinem Jubiläum eine besondere Aktion an: Wer am 13. und 14. September bei teilnehmenden Einzelhändlern einkauft, eine Dienstleistung in Anspruch nimmt oder einen Vertrag abschließt, erhält eine Gewinnkarte. Mit dieser hat man die Chance auf einen von sieben Preisen im Gesamtwert von 700 bis 800 Euro. Lokal einkaufen lohnt sich also! (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Sport, Artikel vom 14.07.2020

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung werden das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen ab Mittwoch (15. Juli) ermöglicht. So hat es der Ministerrat beschlossen.


Spaß trotz Corona: Ferien- und Freizeittipps in der Region

Es sind Ferien – doch in diesem Jahr bleiben viele Menschen lieber zu Hause. Gleichzeitig haben viele Ausflugsziele aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen oder dürfen nur mit Einschränkungen öffnen. Das stellt den ein oder anderen vor die Frage: „Wie soll die Zeit genutzt werden? Welche Ausflugsziele kann ich in der Region überhaupt noch ansteuern? Welche Einschränkungen muss ich dabei beachten?“




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Produkte aus 3D-Drucker bieten Corona-Schutz: Hands-Free-Türöffner und mehr

Wissen. Praktische Hilfe kommt von innovativen Unternehmen, die clevere und verlässliche Hygienehelfer schnell und unkompliziert ...

Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Geschichte des Rewe-Centers im Altenkirchener Weyerdamm ist längst zu Ende geschrieben, der Markt seit ...

Die Hachenburger Erlebnis-Brauerei öffnet wieder

Hachenburg. „Entweder im Rahmen unserer anderthalbstündigen Tour ‚Aromahopfen‘, bei welcher wir unseren Gästen tiefe Einblicke ...

Digitalisierung – sichere Arbeitsplätze auf dem Land?

Altenkirchen. Den Betrieben im Landkreis, die ihre Tore öffneten und sich den Fragen der Seminargruppe stellten ist zu danken. ...

IHK startet Lehrgang „Geprüfte Betriebswirte“ in Altenkirchen

Altenkirchen. Im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wird der Abschluss „Geprüfte/-r Betriebswirt/-in“ auf der gleichen ...

Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Weitere Artikel


Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Gebhardshainer Bogensportler erfolgreich in Europa

Anfang August fand die die Feld-Europameisterschaft der International Field Archery Association (IFAA) rund um Kastell Doorwerth ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Werbung