Werbung

Nachricht vom 19.08.2019    

Konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates Wissen

Zum ersten Mal tagten am vergangenen Mittwoch die am 26. Mai neugewählten Mitglieder des Verbandsgemeinderates Wissen. Bürgermeister Michael Wagener beglückwünschte die anwesenden Ratsmitglieder zu ihrer Wahl und verpflichtete sie per Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten. Im Anschluss standen dann die Wahlen der drei Beigeordneten, die Stellvertreter des Bürgermeisters, an.

v.l.n.r.: Behindertenbeauftragter Marco de Nichilo, Beigeordneter Reinhold Bröhl, Beigeordneter Ullrich Jung, Erster Beigeordneter Ulrich Marciniak, Kerstin Breidenbach, Friedhelm Steiger, Klaus Eiteneuer, Gleichstellungsbeauftragte Sabah Bayar und Bürgermeister Michael Wagener (Fotos: VG Wissen)

Wissen. Mit jeweils großer Mehrheit wurden Ulrich Marciniak, Wissen zum Ersten Beigeordneten, Ullrich Jung, Wissen zum Beigeordneten in der Vertretungsbefugnis 2 und Reinhold Bröhl, Katzwinkel zum Beigeordneten in der Vertretungsbefugnis 3 gewählt sowie anschließend zu Ehrenbeamten ernannt, vereidigt und in ihre Ämter eingeführt. Bürgermeister Michael Wagener gratulierte den neuen Beigeordneten und bedankte sich bei den scheidenden Beigeordneten Friedhelm Steiger, Kerstin Breidenbach und Klaus Eiteneuer, die sich immer mit sehr großem Engagement eingebracht und für die Verbandsgemeinde Wissen eingesetzt haben.

Neu zu besetzen waren auch die Ausschüsse des Verbandsgemeinderates. Die hierzu erforderliche Wahl konnte auf Grund eines gemeinsamen Wahlvorschlages der im Rat vertretenen politischen Gruppen zügig durchgeführt werden Dies galt ebenso für die Wahl der Mitglieder und Stellvertreter der Gesellschafterversammlung der kulturWERKwissen gGmbH und die Vorschläge an den Kreistag Altenkirchen für die Wahl als Vertreter in die Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald. Die personelle Besetzung der Ausschüsse des Verbandsgemeinderates usw. kann auf der Homepage der Verbandsgemeinde Wissen www.wissen.eu eingesehen werden.

Zum neuen „alten“ Behindertenbeauftragten der Verbandsgemeinde Wissen wurde Marco de Nichilo gewählt. De Nichilo, der den Fachbereich 3 Soziales und Sicherheit der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen leitet, übt diese ehrenamtliche Funktion bereits seit Ende 2004 aus. Neu im Amt der Gleichstellungsbeauftragten für die Verbandsgemeinde Wissen ist Frau Sabah Bayar aus Wissen, die vom Verbandsgemeinderat hierzu einstimmig gewählt wurde und anschließend zur Ehrenbeamtin ernannt und vereidigt wurde. Frau Bayar tritt die Nachfolge von Frau Heike Sonnak an, die nach 17 Jahren nicht mehr für das Amt der Gleichstellungsbeauftragten zur Verfügung stand.

Weiterer Beratungsgegenstand war die Vorbereitung der Wahl einer neuen Bürgermeisterin/eines neuen Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Wissen, da Bürgermeister Michael Wagener am 30. Juni 2020 in den Ruhestand treten wird. Die Kreisverwaltung Altenkirchen hat den Termin für die Bürgermeisterwahl auf Sonntag, 10. November 2019 festgesetzt. Eine eventuell erforderlich werdende Stichwahl würde am Sonntag, 24. November 2019 stattfinden. Aufgabe des Verbandsgemeinderates war es nun, den Text der Stellenausschreibung für das Amt des Bürgermeisters sowie die Veröffentlichungsorgane und –termine festzulegen. Die Stellenausschreibung ist mit dem vollständigen Inhalt in dieser Ausgabe von „Wissen was läuft“ abgedruckt und wird außerdem im Staatsanzeiger von Rheinland-Pfalz vom 26. August 2019 erscheinen.

Für die Bürgermeisterwahl am 10. November werden wieder Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Wissen gesucht, die ehrenamtlich am Wahltag in den Wahllokalen mithelfen. Interessierte können sich bei Frau Svenja Held im Rathaus (Tel.: 02742/939111 oder per E-Mail: Svenja.Held@Rathaus-Wissen.de) melden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Geänderte Öffnungszeiten der Fieberambulanz in Altenkirchen

Ab Montag, den 6. April, gelten für die Fieberambulanz in Altenkirchen geänderten Öffnungszeiten. Nach Analyse der Patientenströme in den letzten 10 Tagen zeigt sich eine Konzentration auf die Morgenstunden und größere Leerlaufzeiten am Nachmittag.


Desinfektionsmittelsäulen: Innovatives Hygieneprodukt aus Rennerod

Der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach hat jüngst die junge innovative Maschinenbaufirma Firma SchuSta Engineering GmbH in seinem Wahlkreis besucht. Die Firmeninhaber Nico Schumann und Daniel Stahl haben in Kooperation mit der Firma Jabertools & Robotics aus Scheuerfeld ein kreatives Produkt entwickelt.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Politik


Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Region. Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg seien da beispielgebend. „Wir brauchen aber eine bundesweit einheitliche ...

Kreis-CDU gratuliert Jessica Weller zur Geburt ihres Sohnes

Wissen. Ob die angedachten Termine im Mai und Juni stattfinden können, ist derzeit noch fraglich. Der Beratungsbedarf der ...

Rüddel: Krankenhausentlastung in der Corona-Krise beschlossen

Region. Die Krankenhäuser halten gerade für zukünftige Corona-Patienten Betten frei und bauen zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten ...

Landesregierung fördert Nachbarschaftsnetzwerke im AK-Land

Kreis Altenkirchen. „Die Welle der Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise ist überwältigend. In diesen für uns alle schwierigen ...

LBM: Baustellen laufen weiter, Arbeitsstruktur umgestellt

Koblenz. „Wir wollen und werden weiter in die Infrastruktur investieren, gemeinsam mit der Bauwirtschaft“, betonte Trauden. ...

Ministerin Malu Dreyer nimmt zu Bundesbeschlüssen Stellung

Region. Medizinische Dienstleistungen, wie die medizinische Fußpflege, Optiker, Hörgeräteakustiker oder Physiotherapie sind ...

Weitere Artikel


Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Kirchen. Der Jugendkammerchor Koblenz ist wohl bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Liebfrauenkirche ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Werbung