Werbung

Nachricht vom 11.04.2010    

Radsportjugend trainierte in Südfrankreich

Ein gemeinsames Trainingslager haben jetzt die Radsportjugend vom RSC Betzdorf und vom RSV Osthelden in Südfrankreich veranstaltet.

Betzdorf. Die Radsportvereine RSV Osthelden und RSC Betzdorf starteten in der ersten Osterferienwoche gemeinsam ins Jugendtrainingslager nach Bessas im Süden von Frankreich. Rund 1000 Kilometer entfernt vom heimischen Trainingsterrain bieten sich dort optimale Bedingungen zur Saisonvorbereitung. Bei guten Wetterbedingungen trainierten die 22 Teilnehmer in drei unterschiedlichen Leistungsklassen. Im Vordergrund stand die Verbesserung der Ausdauerleistung. Je nach Alter wurden Etappen von 40 bis 160 km absolviert. So sammelten die Jugendlichen im Alter von 12 bis 20 Jahren bis zu 1000 Trainingskilometer innerhalb der acht Trainingstage.
Von der Ferienanlage in Bessas aus boten sich vielfältige Trainingsmöglichkeiten. So konnten neben flachen Touren auch die Ausläufer des Zentralmassivs erreicht werden. Die Fahrer des berolina teams Siegen und des Team-Horczyk-Tretmühle erklommen dabei den Col de la Croix de Berthel mit 1088 Metern ü. NN. Ein weiterer Höhepunkt war die Fahrt durch die 30 Kilometer lange Ardèche Schlucht. Neben der anspruchsvollen Panoramastraße auf kurvenreichen Abfahrten boten sich bei strahlendem Sonnenschein wunderbare Aussichten auf den Canyon.
Das gemeinsame Jugendtrainingslager der beiden Vereine fand bereits zum zweiten Mal statt. Auch in diesem Jahr profitierten die Jugendlichen von der regionalen Kooperation der Radsportvereine. Während den Trainingsausfahrten boten sich genügend Gelegenheiten, um sich besser kennen zu lernen. Des Weiteren wurden viele Tipps und Tricks unter den Jugendlichen und Betreuern ausgetauscht.
Viele der Jugendfahrer werden jetzt in den Klassen Schüler U13 bis Junioren U19 mit dem ersten Radrennen in die Saison 2010 einsteigen. Hier wird sich zeigen, wie gut die jungen Talente im Trainingslager trainiert haben. Der erste Saisonhöhepunkt steht mit den Landesverbands-Meisterschaften am 2. Mai schon kurz vor der Haustüre. In NRW werden die Landesmeisterschaften im sauerländischen Attendorn ausgetragen. Für die Fahrer aus Rheinland-Pfalz fällt der Startschuss im rheinhessischen Göllheim.
Ein weiteres radsportliches Glanzlicht in der Region findet am 16. Mai in Buschhütten statt. Hier lädt der RSV Osthelden zum 12. Ostheldener Radrennen ein. Das Heimrennen in Betzdorf findet zum Ende der Saison am 19. September statt.
Weitere Informationen zur Jugendarbeit, dem Jugendtraining und zum 12. Ostheldener Radrennen sind im Internet zu finden unter www.rsc-betzdorf.de oder www.rsvosthelden.de.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Radsportjugend trainierte in Südfrankreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Es gibt einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Hamm ist eine Frau im Alter von 78 Jahren verstorben. Am Dienstag meldet das Kreisgesundheitsamt 19 neue Corona-Infektionen für den Kreis, die Inzidenz liegt bei 81,5. In der kommunalen Kita Villa Kunterbunt in Wissen wurden Kinder positiv getestet.


Zu langsames Impfen: Ärger und Unverständnis bei Feuerwehren

Die Stimmung innerhalb vieler Feuerwehren im Land, so auch im Kreis Altenkirchen, verschlechtert sich offenbar. Der Grund: Eine zu lange Wartezeit bis zu den flächendeckenden Impfungen von Feuerwehr-Angehörigen. Die Empörung und das Unverständnis darüber machen nun die Chefs der Feuerwehrverbände auf Kreis- und Landesebene öffentlich im Namen der Kameraden.


Corona im AK-Land: Inzidenz bei 80 - Lockerungen ab Pfingstsonntag?

Am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt zehn neu festgestellte Corona-Infektionen gegenüber Sonntag. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Montag mit Stand von 14.10 Uhr mit 80 an, der Wert für das Land lag bei 73,8.


VG Hamm: Schnelltests jetzt als Drive-In und in den Dörfern

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) eröffnet am Samstag, 22. Mai, ein Corona-Schnelltestzentrum. Bereits am Donnerstag, 20. Mai, beginnt zusätzlich ein mobiles Team mit seinen Besuchen in vier Ortsgemeinden.


Unfall auf der B8 bei Amteroth führte zu erheblichen Behinderungen

Am Montag, 17. Mai, kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B8 in der Gemarkung Amteroth. Ein Fahrschüler hatte mit dem Motorrad in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn den Halt verloren, die Maschine rutschte unter einen LKW. Der Fahrschüler selbst hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Altenkirchener Schützengesellschaft: Schützenfest abgesagt, Jubiläumsfeier verschoben

Altenkirchen. Die Kranzniederlegung am Ehrenmal mit Ökumenischer Andacht wird wahrscheinlich stattfinden, sofern die Inzidenzwerte ...

BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Berlin/Koblenz. Wenn unsereins an Kröten denkt, hat er entweder Geld oder warzige Tiere vor Augen, die nur eine Krötenmutter ...

Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Weitere Artikel


SV Wissen sagte offiziell "Danke"

Wissen. Die Überdachung und Modernisierung des Luftgewehrstandes am Wissener Schützenhaus ist abgeschlossen. Es war ein gewaltiges ...

14 Jugendliche errangen "Jugendflamme"

Steinebach. 14 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Steinebach haben jetzt im Feuerwehrhaus Steinebach die Jugendflamme der Stufe ...

Landtagspräsident wirbt für Solidarität

Betzdorf. "Mit dem Kauf von fair gehandeltem Kaffee haben Sie die einfachste Möglichkeit, die Errungenschaften der Kaffeebäuerinnen ...

"De Plaat" brachte das "Kulturwerk" zum Beben

Wissen. "De Plaat" im Kulturwerk in Wissen - es kam einem musikalischen Erdbeben gleich. Jürgen Zeltinger und seine Band ...

250 Gläubige bei Kreuzwegprozession dabei

Marienthal. Nachdem der Frühling seinen Einzug gehalten hat, konnte rechtzeitig zum Karfreitag der Marienthaler Kreuzweg ...

Flächendeckende Breitbandversorgung für AK-Land

Kreis Altenkirchen. "Die flächendeckende Versorgung mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen und der Aufbau von modernen ...

Werbung