Werbung

Nachricht vom 20.08.2019    

Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Pfarrerin Anne Peters-Rahn wird am Sonntag, dem 25. August, 14 Uhr, in der Betzdorfer Kreuzkirche durch Superintendentin Andrea Aufderheide offiziell in ihr neues Amt als evangelische Schulpfarrerin an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen eingeführt. Sie hat neben pädagogischen Einsätzen bereits in zahlreichen anderen kirchlichen Arbeitsfeldern gearbeitet, unter anderem als Krankenhaus-Pfarrerin und als Militärseelsorgerin. An der BBS folgt sie auf Pfarrer Hansjörg Weber.

Neue evangelische Pfarrerin an der BBS Betzdorf-Kirchen: Peters-Rahn. (Foto: privat)

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wird Pfarrerin Anne Peters-Rahn am Sonntag, dem 25. August, um 14 Uhr in ihr neues Amt als evangelische Berufsschulpfarrerin an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen eingeführt. Die Theologin hat zum Schuljahresbeginn ihre Stelle in Betzdorf-Kirchen angetreten und folgt damit auf Pfarrer Hansjörg Weber, der mehr als 32 Jahre an der Schule gewirkt hat und zum Schuljahrsende in den Ruhestand trat.

„Spannend und inspirierend“
Pfarrerin Peters-Rahn, die aus dem benachbarten Kirchenkreis Wied kommt, hat neben pädagogischen Einsätzen auch bereits in zahlreichen anderen kirchlichen Arbeitsfeldern gearbeitet, unter anderem als Krankenhaus-Pfarrerin und als Militärseelsorgerin. Für die 60-jährige Theologin ist die hiesige Landschaft keine „Unbekannte“: Teile ihrer Familie leben im Hachenburger Raum und sie freut sich schon sehr auf die neuen Aufgaben. Die große Vielfalt der Ausbildungsgänge, die an der BBS möglich sind, empfindet sie als „spannend und inspirierend“.

„Reli“ knüpft an Lebenswelt der Schüler an
„Die Atmosphäre an der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen durfte ich bereits als sehr freundlich und offen erleben, das Kollegium ist sehr hilfsbereit“, hat sie als positive Anfangserfahrung bereits verbucht. „Auch wenn ‚Reli‘ nicht unbedingt als cooles Fach gilt, kann man den Schülern doch gut vermitteln, dass der Religionsunterricht an eine ganze Reihe von Themen aus ihrer Lebenswelt anknüpft!“

Volle Schulpfarrstelle“
Pfarrerin Peters-Rahn, die in ihrer Freizeit gerne wandern geht und gute Kinofilme und Doppelkopf-Spiele im Freundeskreis liebt, hat eine „volle Schulpfarrstelle“. Superintendentin Andrea Aufderheide wird sie im Kreise der Pfarrerschaft und Kollegen offiziell in die „4. Kreiskirchliche Pfarrstelle zur Erzteilung von Religionslehre an der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen“ einführen. Über ihrem Einführungsgottesdienst – es folgt ein Empfang im Gemeindehaus – steht das biblische Wort „Seid nicht bekümmert; denn die Freude am Herren ist Eure Stärke“ (Nehemia, 8,10). Pfarrer Hansjörg Weber aus Daaden, der bislang die Stelle innehatte, wird sich bei einem Gottesdienst Ende September in Weitefeld aus seinem aktiven Dienst verabschieden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Bei dem Feuer in Obererbach in der Nacht zu Silvester, bei dem zunächst davon ausgegangen wurde, dass ein 80-Jähriger durch den Brand ums Leben kam, steht nun fest: Der Mann war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs bereits eines natürlichen Todes gestorben.




Aktuelle Artikel aus Region


Kaminbrände halten Steinebacher Feuerwehr auf Trab

Steinebach. Beim ersten Einsatz stellte sich nach umfangreicher Erkundung heraus, dass der Kamin zwar gebrannt hatte, aber ...

Ausbildung und Studium: Klinikum Oberberg geht neue Wege

Gummersbach. Am Bett und im Hörsaal sind in diesem Wintersemester die ersten drei Studentinnen der „angewandten Pflegewissenschaften“ ...

20 Jahre Sportclub Optimum: „Wir vertrauen unserem Konzept“

Altenkirchen. Wie viel Schweiß in den zurückliegenden 20 Jahren die Mitglieder des Optimum während ihren Leibesertüchtigungen ...

Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Obererbach. Wie berichtet, verstarb im Zusammenhang mit dem Wohnhausbrand in Obererbach in der Nacht zum 31. Dezember 2019 ...

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Kirchen. Wie bereits berichtet, verstarb am Sonntag, den 19. Januar 2020, gegen 19.20 Uhr, ein 55-Jähriger Rollerfahrer im ...

Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

Herdorf. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die meisten Bewohner das Gebäude bereits verlassen, die noch im Gebäude verbliebenen ...

Weitere Artikel


Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Pablo Kramer hatte Schwierigkeiten mit Regen und Motor

Hamm/Kerpen. Von Kettenritzel ,Spur-Einstellung , Vergaser-Einstellung bis hin zu Mindestgewicht von 150 Kilo einhalten, ...

Kunstforum Westerwald feierte gelungene Vernissage

Altenkirchen. In ihrer Begrüßung stellte Hela Seelbach, Referentin für Erwachsenenbildung in der Landjugendakademie und ...

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Acht Tage zum Führerschein: Fahrschule Hutzler stellt Unterricht um

Wissen. Seit 1983 gibt es die Fahrschule Hutzler in Wissen. Seither wird der Unterricht traditionell durchgeführt: zwei Mal ...

Werbung