Werbung

Nachricht vom 20.08.2019    

Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Am Samstag, den 10. August fanden sich rund 40 Vertreter der neun Löschzüge der beiden Verbandsgemeinden Flammersfeld und Altenkirchen im Feuerwehrhaus Flammersfeld ein. Die beiden Wehrleitungen hatten die Vertreter jeder Feuerwehreinheit zum Thema „Wald- und Vegetationsbrände“ geladen. Vortrag und anschließende Diskussion boten wichtige Einblicke in die Thematik. Hier spielt auch der Klimawandel eine Rolle – Stichwort Hitzesommer.

Rund 40 Vertreter der neun Löschzüge der beiden Verbandsgemeinden Flammersfeld und Altenkirchen fanden sich im Feuerwehrhaus Flammersfeld ein. (Foto: VG-Feuerwehr Flammersfeld)

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) konnten neben den Kameradinnen und Kameraden der Löschzüge sowie dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Altenkirchen, Volker Hain, insbesondere den Referenten Andreas Rauch von der Institution @Fire e.V. begrüßen. @Fire ist eine Hilfsorganisation und beschäftigt sich schon seit Jahren mit den Gefahren durch Vegetationsbrände und der richtigen Taktik, wie man solchen Einsatzszenarien effizient begegnen kann. Hierzu nehmen die Referenten selbst regelmäßig an Einsätzen und Trainings bei Waldbränden in den USA teil.

In einem mehrstündigen Vortrag und durch anschließende Fachdiskussion konnten den Einsatzkräften beider Verbandsgemeinden wesentliche Einblicke in die Thematik gegeben werden. Im kommenden Jahr nach der Fusion strebt die neue Verbandsgemeindefeuerwehr eine Vertiefung zu dem Thema an, insbesondere durcheinen praktischen Ausbildungstag durch Vertreter von @Fire vor Ort. Hiermit reagieren die Wehrleute auf die steigenden Anforderungen des Klimawandels, die sich nicht zuletzt durch die anhaltende Trockenheit und den Hitzesommer des vergangenen Jahres widerspiegeln. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Willibert Pauels: „Ne bergische Jung“ verbreitete kölsche Stimmung

Obererbach. Die Dorftreffgruppe um Claudia Schmid, die sich im Rahmen der Dorfmoderation gebildet hat, konnte dem Publikum ...

Modelleisenbahn im Technikmuseum: Die Welt im Miniaturformat

Freudenberg. Vor Jahren war die Modelleisenbahn noch der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. In der Folge wurde es still ...

Schwerer Unfall ereignete sich zwischen Wissen und Roth

Roth. Der Unfallort befand auf der B62 zwischen Oettershagen und Nisterbrück kurz vor der Einfahrt in die Bergstraße. Sofort ...

Lebensretter vor Ort: „First Responder“ nun offiziell im Dienst

Altenkirchen. Zur offiziellen Indienststellung der First Responder für die Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte der DRK-Ortsverein ...

Solidarisch Landwirtschaft: Wenn aus dem Preis ein Wert wird

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Am Samstag, den 12.Oktober feierte die Solawi Wisserland ihr erstes gemeinsames Erntefest. ...

Feuerwehr und DRK übten den Ernstfall im Alvenslebenstollen

Burglahr. Am Samstag, 12. Oktober, wurden die freiwillige Feuerwehr Oberlahr und der Ortsverein Horhausen gegen 15 Uhr durch ...

Weitere Artikel


IGS Hamm begrüßte neue Schülerinnen und Schüler

Hamm. Mitte August kamen die neuen Fünftklässler in der Raiffeisenhalle der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm zusammen, ...

Zeichen setzen, Projekte vorstellen: Kirchenkreis-Stiftung feiert

Betzdorf/Kreisgebiet. 14 Projekte, unter anderem Lego-Bau-Tage und Bauernhof-Erlebnisse für die Kleinen, aber auch „Schwellenabbauendes“ ...

Ehrennadeln für jahrzehntelanges Engagement verliehen

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber hatte zur Ehrung von drei verdienten Bürgern aus dem Landkreis Altenkirchen in das Kreishaus ...

Abriss der Wissener Altstadt-Brücke: Es geht los – Was man jetzt wissen sollte

Wissen. Nun ist es soweit: Nach langer Vorlaufzeit reißt das Land Rheinland-Pfalz die rund 80 Meter lange Siegbrücke in der ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durchs Grenzbachtal. Weiter geht es über ...

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Langenbach. In den drei Bereichen Pelletsherstellung, Öko-Stromerzeugung durch das Biomassekraftwerk und Windkraftanlagen ...

Werbung