Werbung

Region |


Nachricht vom 13.04.2010    

Rüddel: Arge leistete gute Arbeit

Gute Arbeit bescheinigte der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU) der Arge im Kreis Altenkirchen bei einem Treffen gemeinsam mit Landrat Michael Lieber mit Geschäftsführer Heiner Kölzer und dessen Stellvertreter Arnold Wertmann.

Kreis Altenkirchen. "Die Arge im Kreis Altenkirchen hat in der Vergangenheit gute Arbeit geleistet", resümierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel während eines Informationsbesuches mit Landrat Michael Lieber bei Arge-Geschäftsführer Heiner Kölzer sowie dessen Stellvertreter Arnold Wertmann. Dabei ist die Wirtschaftskrise auch am Kreis Altenkirchen nicht spurlos vorbeigegangen. Die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften (Hartz IV-Haushalte) ist über den Winter kreisweit auf 4155 im Monat März gestiegen. Die Arbeitslosenquote belief sich im Vormonat auf 6,9 Prozent. Man rechne aber mit einem spürbaren Rückgang im Sommer. "Die Arge im Kreis Altenkirchen bewirtschaftet insgesamt über 45 Millionen Steuern des Bundes und des Kreises. Damit hat sie eine hohe finanzielle Verantwortung", betonten die Arge-Geschäftfsführer.
"Trotz schwieriger Rahmenbedingungen hat die Arge gute Arbeit geleistet", befand Landrat Lieber. Zumal der Landkreis durch zahlreiche metallverarbeitende und Export abhängige Betriebe, vor allem aber auch Automobilzulieferer, besonders betroffen worden sei.
Bei der Beantwortung der Frage, wie es mit der Arge weitergehe,
freute sich der Bundestagsabgeordnete über den in Berlin gefundenen Kompromiss. Die Trennung zwischen BA und Kommunen sei vom Tisch und damit sei die Chance für eine weitere gemeinsame Zusammenarbeit gegeben. Aber auch optionale Aufgabenwahrnehmung in alleiniger Verantwortung des Kreises sei noch denkbar, so der Landrat.
Wichtig für eine sparsame und bürgerfreundliche Behörde sei jedoch, dass die betroffenen Menschen nicht bei zwei verschiedenen Anlaufstellen Anträge stellen müssten, erklärten unisono der CDU-Bundestagsabgeordnete und der Landrat. Ebenso bedeutsam für gute Arbeitsergebnisse sei jetzt personelle Stabilität in den Jobcentern. "Denn im Vordergrund steht die
bestmögliche Betreuung und Versorgung der Arbeitssuchenden", so Rüddel.
xxx
Foto: Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel (2. von rechts) informierte sich bei der Arge Betzdorf. Gesprächspartner waren (von links) Landrat Michael Lieber, Stellvertretender Arge-Geschäftsführer Arnold Wertmann und Arge-Geschäftsführer Heiner Kölzer.



Kommentare zu: Rüddel: Arge leistete gute Arbeit

1 Kommentar
Arge leistete gute Arbeit ich habe selten so Gelacht bei der befragung haben die Hartz IV empfänger Natürlich Nicht Teilgenommen.Nur die krawatten heinis (oben auf dem Foto)
haben bei der befragung teilgenommen.Das ergebnis die krawatten heinis (oben auf dem Foto) sind zufrieden.So ist das mit einer selbst gemachten Statistik da kommt freude auf .Das die ARGEN die Menschenwürde mit füßen treten wurde Natürlich verschwiegen.
#1 von Roter Ritter, am 13.04.2010 um 14:20 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Region. In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2020 rund 34,9 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Darunter ...

Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Weitere Artikel


Politischer Stammtisch der Jusos ein Erfolg

Kirchen. Im lockeren Rahmen unter jungen Menschen über politische Themen zu reden, das war die Grundvorstellung, mit der ...

1. Spatenstich für HTS-Weiterbau am 29. April

Mudersbach/Berlin. Baubeginn für den Weiterbau der B62 (Hüttentalstraße) ist der 29. April diesen Jahres. Das teilen die ...

Autohaus Auto-Adorf erfolgreich zertifiziert

Altenkirchen. Das Autohaus Auto-Adorf hat als eines der ersten deutschen Unternehmen ein neues europaweites Zertifizierungsprogramm ...

WFG richtet Kapazitätenbörse ein

Kreis Altenkirchen. Die Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft des Kreises Altenkirchen unterstützt Unternehmen schnell, einfach ...

CDU: Mehrgenerationenhäuser sind Erfolgsmodell

Region. "Die Einrichtung der Mehrgenerationenhäuser, eine in der vergangenen Legislaturperiode von der CDU gestartete Initiative, ...

Den Weg zum Vorstellungsgespräch ebnen

Wissen. Insgesamt 20 Jugendliche nahmen an den beiden Bewerbertrainings der Verbandsgemeinde Wissen und der Westerwald Bank ...

Werbung