Werbung

Nachricht vom 25.08.2019 - 07:50 Uhr    

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Mitarbeiterjubiläen bei der Verbandsgemeinde (VG) Wissen: Maria Passerah und Judith Schmidt feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum an diesem Tag. Susanne Gockel kann bereits auf 40 Jahre Dienstzeit zurückblicken. Alle drei sind in den Kindertagesstätten der VG beschäftigt.

Mitarbeiterjubiläen bei der Verbandsgemeinde Wissen: Geehrt wurden (vorne, von links) Maria Passerah, Judith Schmidt und Susanne Gockel. Foto: VG-Verwaltung)

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum gratulieren: Maria Passerah und Judith Schmidt feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum an diesem Tag. Susanne Gockel kann bereits auf 40 Jahre Dienstzeit zurückblicken. Sie wurde bereits 1979 im Kindergarten „St. Elisabeth“ in Birken-Honigsessen eingestellt. Seit 1989 ist sie Leiterin der Einrichtung. In dieser Zeit konnte sie unzählige kleine oder etwas größere Probleme der Kindergartenkinder lösen oder einfach auch nur einmal zuhören, was die Kleinen, oder ihre Eltern, zu erzählen haben.

Maria Passerah ist seit 1994 im Kindergarten „Lummerland“ beschäftigt. Sie ist dort zuständig für geordnete Abläufe in der Küche und für die Raumpflege in der Einrichtung. Durch ihre langjährige Erfahrung wird sie sehr geschätzt und ist als fester Bestandteil der Organisation nicht mehr wegzudenken. Judith Schmidt verrichtet ihren Dienst in der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ in Katzwinkel. Dort ist sie für die Betreuung und Erziehung der Kleinen zuständig. Eingestellt wurde sie dort 1992. Auch sie kann auf eine tolle Zeit mit vielen gemeisterten Herausforderungen zurückblicken, die allen in bester Erinnerung bleiben werden. Neben dem Bürgermeister gratulierten auch Büroleiter Klaus Becher, Fachbereichsleiter Marco de Nichilo sowie Personalratsvorsitzender Michael Herzog. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fusion von Altenkirchen und Flammersfeld: Rathäuser beginnen mit dem Umzug

Altenkirchen/Flammersfeld. Anlässlich der bevorstehenden Fusion der Verbandsgemeinde Altenkirchen und Flammersfeld findet ...

Backesdörferfest in 21 Gemeinden plus Ultramarathon-Spendenlauf

Wallmerod. So soll es laufen
Am Tag des Backesdörferfests ist in der gesamten Verbandsgemeinde Wallmerod Bewegung. ...

Bauarbeiten auf der L 285 innerhalb Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Zur Behebung ist eine Erneuerung der Asphalttragschicht- (teilweise) und -deckschicht auf einer Länge ...

Wie es früher einmal war: Ein Tag am Backes in Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen: Am Samstag (14. September) fand der zweite traditionelle Backtag für dieses Jahr auf dem Backesplatz ...

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Andernach. Die Unfallkasse möchte auf diesem Weg gute Beispiele zum Nachahmen in die Öffentlichkeit tragen. Der Präventionspreis ...

Am Samstag ist DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet

Kreisgebiet. Zahlreiche Freiwillige sind am kommenden Samstag, dem 21. September, ab 8.30 Uhr für die Kleidersammlung des ...

Weitere Artikel


Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

Der „Rocker vom Hocker“ gastierte im Kulturwerk

Wissen. Am Freitagabend (23. August) bot sich dem Publikum wieder einmal eine besondere Attraktion im Kulturwerk in Wissen: ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Es begann in Ägypten: Helmut Kipping seit 40 Jahren Chorleiter

Kirchen-Wehbach. Ein besonderes Jubiläum kann in diesem Jahr der Kirchener Helmut Kipping feiern: Seit 40 Jahren ist er Dirigent ...

MdB Erwin Rüddel fordert Erhalt von Krankenhäusern im ländlichen Raum

Kreisgebiet. „Die Krankenhausversorgung ist flächendeckend sicherzustellen – insbesondere in ländlichen Regionen“, bekräftigt ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Werbung