Werbung

Nachricht vom 26.08.2019    

Tag des Sports an der Wissener Realschule erstmals mit Ropeskipping

Am vergangenen Donnerstag (22. August) fand der jährliche Tag des Sports der Marion-Dönhoff-Realschule plus im Stadion in Wissen statt. In sechs Disziplinen konnten sich die Schülerinnen und Schüler messen und ihre eigene körperliche Leistungsfähigkeit erfahren. Ropeskipping – Seilspringen mit hohem Tempo und akrobatischen Figuren – und Standweitsprung wurden erstmals gewertet.

In sechs Disziplinen konnten sich die Schülerinnen und Schüler messen. (Foto: Realschule plus Wissen)

Wissen. Am vergangenen Donnerstag (22. August) fand der jährliche Tag des Sports der Marion-Dönhoff-Realschule plus im Stadion in Wissen statt. Perfektes Wetter trug neben der professionellen Organisation der Sportfachschaft zu einem gelungenen Wettkampftag bei, an welchem nicht nur Ehrgeiz, sondern insbesondere der Spaß an Bewegung im Vordergrund stand.

In sechs Disziplinen konnten sich die Schülerinnen und Schüler messen und ihre eigene körperliche Leistungsfähigkeit erfahren. Neben Weitsprung, Sprint, 800-Meter-Lauf und Weitwurf wurden dieses Jahr auch zwei neue Sportarten in die Wertung aufgenommen, nämlich Ropeskipping – Seilspringen mit hohem Tempo und akrobatischen Figuren – und Standweitsprung. Sie forderten die Jungsportler auf, an ihre Grenzen zu gehen und teilweise über sich hinauszuwachsen.



Belohnt werden besonders gute Leistungen mit dem Deutschen Sportabzeichen. Ob man Bronze, Silber oder gar Gold erreicht hat, bleibt noch abzuwarten. Die Ergebnisse warden den Siegern schnellstmöglich bekannt gegeben. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag des Sports an der Wissener Realschule erstmals mit Ropeskipping

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Unbekannte stehlen Motorroller

Altenkirchen. Das zuvor gestohlene Fahrzeug wurde am Morgen des 12. August gegen 7 Uhr in beschädigtem Zustand auf dem Kinderspielplatz ...

Scheuerfeld: Fahrer beschädigt Pkw und begeht Unfallflucht

Scheuerfeld. Das betroffene Fahrzeug wurde stark an der Fahrerseite beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich ...

Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Wissen. Der Brand war in einem steilen und unwegsamen Hang ausgebrochen. Der derzeit "staubtrockene" Boden sowie dort stehende ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Gottesdienst am besonderen Ort: „Was machten wir nur ohne die Feuerwehr?“

Wissen. Knapp 400 Menschen machten sich am Sonntag auf zum „Gottesdienst am besonderen Ort“ der Evangelischen Kirchengemeinde ...

Die Blaue Nacht in Elkenroth ging in die 6. Runde

Elkenroth. Am Samstag, den 24.August war es wieder soweit. Ab 19 Uhr hatte der Musikverein „Harmonie“ zur 6. Blauen Nacht ...

Unter einem Dach: Feuerwehr und DRK in Elkenroth haben angebaut

Elkenroth. Unter einem Dach „leben“ die Kameraden des Feuerwehr-Löschzuges sowie der DRK-Bereitschaft schon seit 2007 in ...

Kleinkunstpreisträger 2019 präsentieren zwei Shows in Hachenburg

Hachenburg. In „bis morgen“ beweisen sie am ersten Freitag im September, dass das Warten aufs Ableben und lustiges Kabarett ...

Zum Jubiläum: Daadener Bürgerhaus und Hans-Artur-Bauckhage-Platz fertig

Daaden. Die Arbeiten zur Neugestaltung des Hans-Artur-Bauckhage-Platzes und die Generalsanierung des Bürgerhauses in Daaden ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 in Höhe Marzhausen

Marzhausen. Ein 51-jähriger Unfallbeteiligter wurde bei dem Unfall schwerstverletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein ...

Werbung