Werbung

Region |


Nachricht vom 15.04.2010    

Mädchen genossen Ponyfreizeit auf Pferdehof

Viel Spaß hatten neun Mädchen bei einer erlebnisreichen Freizeit auf dem Pferdehof in Giershausen. Neben der Arbeit mit den Tieren gab es auch noch zahlreiche andere Aktivitäten.

Giershausen. Das Kreisjugendamt Altenkirchen bot neun Mädchen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren die Möglichkeit, erste Reiterfahrungen mit dem Pferd zu machen. Bei gutem, aber teilweise auch wechselhaftem Wetter, hatten die Kinder unter der Anleitung der Inhaberin des Pferde-Hofs in Giershausen, Iris Schumacher, sowie den ehrenamtlichen Helferinnen Kayo Hiller und Anna-Lena Schröder großen Spaß, die Pferde zu putzen, plegen und zu reiten. Bei dem Ausritt und den Reitübungen auf dem Platz stand zusätzlich die Erlebnispädagogin Heike Fröhlich mit Rat und Tat zur Seite. Alternativ zum Reitprogramm in den drei Tagen, haben die Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung, Anna Bakun und Dana Rettig, mit den Kindern Kalender und Stockpferde gebastelt und zahlreiche Spiele an der frischen Luft durchgeführt. Auch eine Nachtwanderung und Grillen am Lagerfeuer ist bei den Mädchen sehr gut angekommen und hat eine Menge Spannung in den Abend gebracht.
Das Resümee der drei Tage war, dass die Kinder eine solche Freizeit stets wieder besuchen würden, da die Übernachtungsmöglichkeit sowie die Verpflegung und natürlich die Zeit mit den Pferden in sehr guter Erinnerung bleiben.



Kommentare zu: Mädchen genossen Ponyfreizeit auf Pferdehof

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Klickerverein unterstützt Berufsschulprojekt

Kirchen. Gerhard Schmidt (Mitte), 1. Vorsitzender des Kirchener Klickervereins, informierte sich während einer Gesamtkonferenz ...

DLRG Betzdorf/Kirchen wählte neuen Vorstand

Betzdorf/Kirchen. Bei der Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der ...

Fürstlicher Besuch beim Blumenmarkt in Horhausen

Horhausen. Zum 30. Jubiläum des Westerwälder Blumenmarkts erwartet die Ortsgemeinde Horhausen viele Schirmherrinnen und Schirmherren ...

Kolb Leiter der Info-Technologie an Uni Siegen

Siegen. Die Universität Siegen reagiert auf den rapiden Wandel der Anforderungen der verschiedenen Nutzer von Informationen, ...

SPD Betzdorf: Sinnvoll ausgegebenes Geld

Betzdorf. "Blue Bac Ball" - das lässt sich neuerdings vor der Kreissparkasse an der Decizer Straße in Betzdorf spielen. ...

Jfw Flammersfeld in Erster Hilfe geschult

Flammersfeld/Altenkirchen. Markus Schütz, Ausbilder bei der DLRG Altenkirchen übernahm den 16 Unterrichtsstunden langen "Erste-Hilfe" ...

Werbung