Werbung

Nachricht vom 28.08.2019    

UNIKUM unterwegs: Besuch der Keramikwerkstatt in Schöneberg

Ton ist ein vielfältiger natürlicher Rohstoff, der die Menschen seit jeher begleitet. Das Team von UNIKUM will deswegen die seit 1996 betriebene Keramikwerkstatt der Töpfer und Produkt-Designer Silvia Nordhoff und Hermann Zeile in Schöneberg bei Altenkirchen besuchen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich von den Keramikwerken überraschen zu lassen.

Keramikwerkstatt der Töpfer und Produkt-Designer Silvia Nordhoff und Hermann Zeile in Schöneberg bei Altenkirchen (Foto: UNIKUM)

Altenkirchen. Hier sehen Tassen auch einmal ... gaaanz anders aus. Das Fein-Steinzeug mit seinen umweltfreundlichen, leuchtenden Glasuren wird bei 1230° gebrannt und ist für Mikro-wellen und Spülmaschinen geeignet. Begeisternd sind auch die tollen Motive, wie Kinder, Häuser, Katzen und Hunde, die von Silvia Zeile ähnlich der Majolikatechnik von Hand gemalt werden. Produziert werden insbesondere Tassen und Essgeschirr – auf Wunsch auch passende Einzelstücke – sowie Eierkäsformen, Windlichter, Schalen, Krüge, ... und wer will, kann sich auch einmal selbst auf der Töpferscheibe ausprobieren. Ein toller Ausflug für die ganze Familie. (PM)

Termin: Samstag 31. August
Kontakt Regionalladen: 02681- 9842767
Wann und Wo: 14.30 Abfahrt am Regionalladen UNIKUM, Bahnhofstr. 26 Altenkirchen
Veranstalter: Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V.
Kontakt: 02681-9842767


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: UNIKUM unterwegs: Besuch der Keramikwerkstatt in Schöneberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Im Kreis Altenkirchen wurden nach Angaben der Kreisverwaltung vom Mittwoch, 24. Februar, insgesamt bei 2454 Menschen eine Corona-Infektion nachgewiesen. Das derzeit diffuse Infektionsgeschehen bewirkt somit eine Steigerung von 38 Positiv-Fällen im Vergleich zum Vortag.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Drogenfahrten in Daaden, Betzdorf und Elkenroth

In den letzten Tagen konnte die Polizei bei Kontrollen gleich mehrfach drogentypische Auffälligkeiten bei Fahrern erkennen. Auffällig ist das Auto des „erwischten“ Kontrollierten in Elkenroth: Es handelt sich um einen Daimler-Benz.


Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Über eine großzügige Spende von 5.000 Euro freuten sich die Vertreter des Fördervereins kulturWERKwissen e.V. "blechen Sie mit", Berno Neuhoff, Nicolaus Graf Hatzfeldt und Dr. Andreas Brucherseifer-Escher.


Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Ein Karton voll mit ungeordneten alten, meist handgeschriebenen Papieren aus den Jahren 1800 bis 1960 bilden die Grundlage der Wissener Beiträge Heft 40 mit dem Titel „200 Jahre Geschichte der Familie Becher zu Mauelshagen, Euelbach, Birken, Honigsessen und Oberbach sowie der Gemeinde Birken Honigsessen“. Eröffnet werden nicht nur Einblicke in die Familiengeschichte. Das Werk wirft auch einen Blick auf die Vergangenheit der Gemeinde Birken-Honigsessen.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Dialekte sollten an Schulen unterrichtet werden

Region. „Die Bewahrung des Dialektes, als mit in die Wiege gelegter Bestandteil der Muttersprache, ist ein einzigartiger ...

Drogenfahrten in Daaden, Betzdorf und Elkenroth

Daaden/Betzdorf/Elkenroth. Am Dienstag, den 23. Februar, kontrollierte gegen 15.55 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen ...

Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Birken-Honigsessen/Wissen. Weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist die Gaststätte „Zur alten Kapelle“ in Birken-Honigsessen. ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2153 Menschen. Stationär behandelt werden 21 Personen aus dem Landkreis. 237 Frauen ...

Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Spedition Brucherseifer verzichtete in der Weihnachtszeit 2020 auf zusätzliche Werbegeschenke und spendete dieser ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Weitere Artikel


Abfallwirtschaftsbetrieb kontrolliert verstärkt Biotonnen

Kreis Altenkirchen. Somit gilt es die sogenannten „Biotonnen-Rowdys“ ausfindig zu machen, die durch unüberlegtes und falsches ...

Polizistinnen beleidigt und bedroht: Siegener Taxifahrer muss sich verantworten

Siegen. Eigentlich war es ein Unfall wie ungezählte andere: Zwei Fahrzeuge waren in der Siegener Siegstraße zusammengestoßen ...

Volksbank Daaden ehrte langjährige Mitarbeiter

Daaden. Im Rahmen einer Feierstunde dankten die Vorstände der Volksbank Daaden, Hans-Joachim Buchen und Dieter Stricker, ...

HASTE TÖNE präsentieren neue Songs beim Sommer-Open-Air

Betzdorf. Der Chor freut sich sehr, das Konzertprogramm "Liebe ist..." beim Open-Air zu singen. Dabei sind Songs der brandneuen ...

Erstes VG-Pokalturnier in Altenkirchen war ein voller Erfolg

Altenkirchen. Karlheinz Bachmann als ASG Vorstandsvorsitzender eröffnete gemeinsam mit Schirmherr Verbandsgemeindebürgermeister ...

Neues Basis-Seminar „Lean Management“ bei TIME

Wissen. Das Digitalisierung und Industrie 4.0 ist in aller Munde; keine Veranstaltung, bei der diese Worte nicht fallen, ...

Werbung