Werbung

Nachricht vom 28.08.2019    

Gackenbacher Orgelkonzert mit Joseph Nolan

Ein einzigartiges Orgelensemble, hochkarätige Künstler und stetig steigende Besucherzahlen kennzeichnen die Gackenbacher Orgelkonzerte, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Im September hat die kleine Konzertreihe gleich zwei musikalische Leckerbissen zu bieten: Orgel-Solokonzerte mit dem bekannten australischen Organisten Joseph Nolan am 8. September und dem Ausnahmemusiker und Orgeldozenten Johannes von Erdmann aus Frankfurt am 22. September.

Joseph Nolan. Foto: D. Wick

Gackenbach. „Ein authentischer Klang durch sorgfältige Registrierung, brillantes und präzises Spiel, absolute Beherrschung der Partitur und eine tiefe Empathie mit seiner Musik machen seine Konzerte zu einem besonderen Erlebnis“, so beschreibt das Gramophone Magazine das Musizieren von Joseph Nolan.

Emotionaler Höhepunkt seiner Musikerlaufbahn dürfte der Gedenkgottesdienst für Prinzessin Diana im August 2007 in The Guards Chapel gewesen sein. Die englische Königsfamilie beauftragte Joseph Nolan, der zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Konzerte im Buckingham Palace gegeben hatte, mit der musikalischen Gestaltung dieser bewegenden Abschiedszeremonie.

Der Musikdirektor und Organist an der St. George’s Cathedral in Perth ist ein international gefragter Konzertmusiker und kennt viele große Orgeln dieser Welt. Umso bemerkenswerter ist seine Begeisterung für die beiden Gackenbacher Orgeln, die ihn nun bereits zum sechsten Mal in die katholische Kirche St. Bartholomäus der kleinen Westerwaldgemeinde führt.

Sein Programm am 8. September umfasst unter anderem die bekannte Passacaglia von Johann Sebastian Bach, die Sonate Nr. 3 von Felix Mendelssohn und die Symphonie Nr. 5 von Charles-Marie Widor. Mit einer Gesamteinspielung der Orgelwerke Widors machte Nolan unlängst Furore: Das BBC Music Magazine hat die im Jahre 2017 erschienene CD als „Desert Island Disc“ empfohlen, also unbedingt mitzunehmen auf eine einsame Insel!

Konzert am Sonntag, 8. September, 17 Uhr
Interpret: Joseph Nolan, Orgel
Ort: Katholische Kirche St. Bartholomäus in Gackenbach
Veranstalter: Verein Gackenbacher Orgelkonzerte, Partnerkonzert mit dem Festival „Gegen den Strom“
Programm, Infos & Karten: Telefon 02602/5098 und unter www.orgel-gackenbach.de
Tickets: 10 Euro (Christiane Stadtfeld)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gackenbacher Orgelkonzert mit Joseph Nolan

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Fernsehbeitrag zeigt Situation der Wissener Einzelhändler

Die Zentren der Klein- und Mittelstädte in Rheinland-Pfalz mit Einzelhandel und Gastronomie sind seit November geschlossen, ihnen fehlt eine klare und verlässliche Perspektive zum Öffnen. Im SWR-Fernsehen wird die dramatische Situation am Beispiel einiger Händler aus der Stadt Wissen aufgezeigt.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Engel tragen Gummistiefel“ von Doris Manroth

Dierdorf/Windhagen. Der Roman ist voller Liebe: der unerwarteten Liebe der alleinerziehenden Protagonistin Maxie zu Matthias, ...

Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

Montabaur. Beinahe in der Mitte zwischen Lahn und Sieg ist über 300 Jahre hinweg eine Kulturlandschaft eigenen Charakters ...

Der Stöffel-Park lädt zur virtuellen Vernissage ein

Enspel. Fotografien sind die Spezialität von Kohlhas, und Dino Schäfer ist – schon beruflich – für Corporate Art (Symbiose ...

„Digitaler Kulturtalk“ zeigte Sorgen und Nöte der Branche auf

Kreis Altenkirchen. Zu Beginn fragte Chahem Dominik Weitershagen, wie das Jahr 2020 für das Kulturwerk gelaufen sei. Weitershagen ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

IGS Betzdorf-Kirchen: Schulbekleidung soll Wir-Gefühl stärken

Betzdorf/Kirchen. Der Wunsch nach einem Pullover und einem T-Shirt für die Schüler sowie die Lehrkräfte der Integrierten ...

Weitere Artikel


Arbeitsagentur Neuwied: Berufsberatung neu aufgestellt

Berufsberatung bereits ab Klasse 8
Zugleich zeigt die Arbeitsagentur ein Jahr früher Präsenz an den Schulen. So startet ...

Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten

Neuwied. Prinz Asfa-Wossen Asserate, einer der besten Kenner des afrikanischen Kontinents, schildert in seinem neuen Buch ...

Berufsorientierung: Ausbildungstag bei der Group Schumacher in Eichelhardt

Eichelhardt. Rechtzeitig zum Schulbeginn laufen die Planungen bei der Group Schumacher in Eichelhardt zum unternehmensinternen ...

Stopp der Spenden-Radtour des Vereins Menschen für Kinder

Bad Marienberg. Unterstützt werden vom Erlös des Tages unter anderem Kinderkliniken und Onkologien in ganz Deutschland, sei ...

Oldtimertreffen lockt nach Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Die Oldtimerfreunde Morsbach und Wissen unter der Federführung von Mario Kötting und Norbert Kern aus ...

Präzise Prüfung: Wirtschaftsförderung besuchte Gefra GmbH in Friedewald

Friedewald. Das Unternehmen Gefra mit Sitz in Friedewald entwickelt und produziert das optische Prüfsystem Optisort zur Kontrolle ...

Werbung