Werbung

Nachricht vom 16.04.2010    

Altenkirchener Bogenschützen erfolgreich bei DM

Erfolgreich schnitten die Altenkirchener Bogenschützen bei den Deutschen Meisterschaften ab. Drei Meistertitel und viele gute Platzierungen waren die sehenswerte Ausbeute.

Altenkirchen/Bonn. Bei den Deutschen Meisterschaften, Bogen in der Halle, durchgeführt vom DFBV in Wachtberg bei Bonn, waren die Bogensportler aus Altenkirchen Region wieder sehr erfolgreich. Drei Meistertitel sowie viele gute Platzierungen im vorderen Feld zeigen die Leistungsfähigkeit der Bogenschützen aus Altenkirchen. Deutsche Meister wurden Ulrike Koini, Jan Strobel und Katharina Jansen. Ulrike Koini aus Altenkirchen wurde mit 492 Ringen Deutsche Meisterin der Konkurrenz des Barebow-Revurve der Damen. Ebenfalls erste Plätze erreichten Jan Strobel mit dem Langbogen (294 Ringe) und Katharina Jansen (403 Ringe, Junioren, Barebow-Recurve).
Hier die Ergebnisse: Langbogen männlich Ernst Karlowsky 3.Platz, 417 Ringe; Markus Rabe 8.Platz, 376 Ringe; Thomas Limbrunner, 13. Platz, 273 Ringe; Uwe Michels, 14 Platz, 271 Ringe Langbogen. Junioren: 1.Platz Jan Strobel 294 Ringe; Compound Freestyle Unlimited männlich: Goran Zikic 20. Platz, 586 Ringe; Christian Karlowsky, 30. Platz, 368 Ringe; Freestyle Limited Recurve männlich: Uwe Losse 8. Platz, 542 Ringe; Freestyle Limited Recurve weiblich: Monika Jansen 4. Platz, 528 Ringe; Freestyle Limited Recurve Senioren männlich: Rolf Herwig, 5. Platz, 471 Ringe; Barebow Recurve Erwachsene weiblich: Ulrike Koini 1. Platz, 492 Ringe; Irmgard Deutsch-Höfer 3. Platz 448 Ringe; Nadine Salzmann 8. Platz 373 Ringe; Barebow Recurve Junioren weiblich: Katharina Jansen, 1. Platz, 403 Ringe; Bowhunter Recurve Erwachsene männlich: Michael Rüttger, 16. Platz, 420 Ringe; Bowhunter Recurve Erwachsene weiblich; Helga Strobel, 8. Platz, 369 Ringe. Einen zweiten Platz holte die Mannschaft der AKB’ler in der Klasse Barebow Recurve mit Ulrike Koini, Irmgard Deutsch-Höfer und Nadine Salzmann. Eine vierten Platz holten die Freestyle Limited Schützen mit Monika Jansen, Uwe Losse und Rolf Herwig. Einen sechsten und dreizehnten Platz in der Mixed Mannschaft holten Ulrike Koini, Ernst Karlowsky, Goran Zikic, Rolf Herweg und Michael Rüttger sowie Uwe Losse, Uwe Michels, Irmgard Deutsch-Höfer, Markus Rabe und Christian Karlowsky.
Mit diesen guten Leistungen zahlt sich das beständige Training und mancherlei Entbehrungen aus. Nun gilt es aber, nach vorne zu schauen, um sich auf die anstehenden Kreis- und Bezirksmeisterschaften im Feldbogen zu konzentrieren, die am 24. und 25 April im Gelände in Kroppach stattfinden. Zusätzlich laufen die Planungen für das erste Arrowheadturnier auf Hochtouren. Dieses findet mit internationaler Beteiligung ebenfalls auf den beiden dafür eingerichteten Parcours in Kroppach statt. Zuschauer und Interessierte sind gerne willkommen.
xxx
Rechts Katharina Jansen, Altenkirchen, 1.Platz, Stilart Barebow Recurve Juniorinnen weiblich.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Altenkirchener Bogenschützen erfolgreich bei DM

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Tobias Gerhardus führt weiter Herdorfer CDU

Herdorf. Der CDU Stadtverband Herdorf traf sich zur Mitgliederversammlung im Casino vom Hotel Schneider. Zu Gast war MdL ...

Generationenwechsel bei der Wissener Union

Wissen/Birken-Honigsessen. Führungswechsel bei der CDU in der Verbandsgemeinde Wissen: Nach zwei Jahrzehnten an der Spitze ...

Sportfreunde Herdorf feiern 100-jähriges Bestehen

Herdorf. 100 Jahre sind ein guter Grund zu feiern. Das dachten sich auch die Verantwortlichen des Traditionsvereins Sportfreunde ...

Wer hat die schönste "Studentenblume"?

Horhausen. Am Samstag, 8. Mai, werden beim 30. Westerwälder Blumenmarkt am Stand der Gemeinde besondere Tagetes-Pflänzchen ...

Fürstlicher Besuch beim Blumenmarkt in Horhausen

Horhausen. Zum 30. Jubiläum des Westerwälder Blumenmarkts erwartet die Ortsgemeinde Horhausen viele Schirmherrinnen und Schirmherren ...

DLRG Betzdorf/Kirchen wählte neuen Vorstand

Betzdorf/Kirchen. Bei der Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der ...

Werbung