Werbung

Nachricht vom 17.04.2010    

Zum Welttag des Buches Schnitzeljagd in Wissen

Am Freitag, 23. April ist der Welttag des Buches. An diesem Freitag sind alle jungen Leser zwischen 9 und 12 Jahren zu einer Abenteuer-Schnitzeljagd vom "der buchladen" in Wissen eingeladen, ab 14 Uhr startet das spannende Geschehen im Buchladen Regio-Bahnhof, hier gibt es auch das Welttagsbuch und eine Verlosung am Ende.

Wissen. Der 23. April wurde vor 15 Jahren von der UNESCO zum Welttag des Buches ausgerufen. Buchhandlungen in ganz Deutschland verschenken an diesem Tag über eine Million des Buches "Ich schenk dir eine Geschichte" an Schulklassen der Klassenstufen 4 und 5. Unterstützt wird die Aktion von der Stiftung Lesen, den Kultusministerien der Länder, der Deutschen Post, dem ZDF und dem cbj-Verlag.
"der buchladen" in Wissen lädt an diesem Freitagnachmittag alle jungen Leserinnen und Leser zu einer Abenteuer-Schnitzeljagd ein. Am 23. April können Kinder im Alter von ca. 9 bis 12 Jahren zwischen 14 und 18 Uhr an fünf Stationen in Wissen Rätsel lösen und einen von vielen attraktiven Buchpreisen gewinnen. Das Welttagsbuch und die zugehörigen Aufgabenblätter können im buchladen im Regiobahnhof abgeholt werden, wo die Schnitzeljagd beginnt und endet. Um 18 Uhr werden dort auch die Preise verlost.
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Kinder können die Aufgaben alleine bewältigen, lustiger ist es aber, wenn sie sich in kleinen Gruppen zusammenschließen. Erziehungsberechtigte mögen jedoch beachten, dass die buchladen-Mitarbeiterinnen die Kinder bei ihrem Gang durch die Stadt nicht begleiten können.






Kommentare zu: Zum Welttag des Buches Schnitzeljagd in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Betriebliches Gesundheitsmanagement: Landesweit erste digitale Regionalkonferenz aus Betzdorf

Region. Aufgrund der Pandemie sind Begegnungen im Netzwerk „BG aktiv“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und die ...

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

Weitere Artikel


Wettbewerb zur Dorferneuerung für Jugendliche

Kreis Altenkirchen. "Bereits zum zehnten Mal können sich im Landkreis Altenkirchen Gemeinden und Städte an einem interessanten ...

Bitzen rüstet sich fantasievoll für die Zukunft

Bitzen. Die Zukunft der Dorfgemeinde Bitzen entwickelt sich ständig weiter. Die tatkräftige Unterstützung durch den erfolgreichen ...

Auch die Kleinsten machten "Dreck weg"

Betzdorf. Überraschung herrschte selbst bei den Kleinsten der Martin-Luther-Grundschule. In kürzester Zeit waren die mitgebrachten ...

Sportfreunde Herdorf feiern 100-jähriges Bestehen

Herdorf. 100 Jahre sind ein guter Grund zu feiern. Das dachten sich auch die Verantwortlichen des Traditionsvereins Sportfreunde ...

Generationenwechsel bei der Wissener Union

Wissen/Birken-Honigsessen. Führungswechsel bei der CDU in der Verbandsgemeinde Wissen: Nach zwei Jahrzehnten an der Spitze ...

Tobias Gerhardus führt weiter Herdorfer CDU

Herdorf. Der CDU Stadtverband Herdorf traf sich zur Mitgliederversammlung im Casino vom Hotel Schneider. Zu Gast war MdL ...

Werbung