Werbung

Nachricht vom 05.09.2019    

Veranstaltungsreihe zur Interkulturellen Woche im Kreis Altenkirchen

Auch im Jahr 2019 bietet das Netzwerk Vielfalt und Demokratie wieder eine große Auswahl an interessanten Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche(n) 2019 im Zeitraum vom 12.09. bis 22.10. an. Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland.

Kreis Altenkirchen. Die Interkulturelle Woche wird seit 1975 um den bundesweiten „Tag des Flüchtlings“ Ende September veranstaltet und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“. Es wird über 5.000 Veranstaltungen an mehr als 500 Orten im gesamten Bundesgebiet geben.

Die Organisation der Veranstaltungsreihe im Kreis Altenkirchen übernimmt das „Netzwerk Vielfalt und Demokratie im Kreis Altenkirchen“. Ausführliche Informationen zum Netzwerk und zu den einzelnen Veranstaltungen der Interkulturellen Woche gibt es unter www.netzwerk-ak.de. (PM)

Übersicht der Veranstaltungen anlässlich der Interkulturellen Woche 2019:

12.-27. September 2019, 09:00-17:00 Uhr: „Wer weiß denn so was – kulturelle Entdeckungsreise Deutschland.“ Wanderaktion mit Fragen und Antworten zur kulturellen Vielfalt

12. September 2019, 19:00-22:00 Uhr: Populismus und Social Media. Infoabend mit Diskussion

18. September 2019, 18:30-20:30 Uhr: Was wäre, wenn ich meine Heimat verlassen müsste? – Workshop für Jugendliche

20. September 2019: Preisverleihung Kunstwettbewerb „Unsere schöne bunte Welt“

21. September 2019, 17:00 Uhr: „Hört einander zu!“ Gespräch und anschl. Gottesdienst

22. September 2019, 10:00 Uhr: Zusammen leben, zusammen wachsen.“ Familien-Gottesdienst, Kirche mit Kindern

24. September 2019, 09:30-12:30 Uhr: „Psychologie des Dialogs“ – Wandel durch Annäherung – Fortbildung

24. September 2019, 14:00-16:00 Uhr: „lern in“: Altenkirchen für junge geflüchtete Menschen

25. September 2019, 18:30 Uhr: Selbstwertgefühl von Kindern stärken

26. September 2019, 9:00-12:00 Uhr: Zivilcourage-Workshop für Frauen mit und ohne Migrationshintergund

26. September 2019, 18:30 Uhr: Fake News

27. September 2019, mittags: Respekt-Road-Show

27. September 2019, 19:00 Uhr: Tag des Flüchtlings. Gemeinsames Essen und moderiertes Gespräch

28. September 2019, 14:00-17:00 Uhr: „RESPEKT“ – Vortrag und Workshop

28. September 2019, 19:30 Uhr: „Singen können die alle!“ Kabarett

22. Oktober 2019, vormittags: „Ich hab‘ das Lachen nicht verlernt.“ Begegnung mit der Zeitzeugin Edith Erbrich (geschlossene Veranstaltung)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Veranstaltungsreihe zur Interkulturellen Woche im Kreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Ihre Einnahmen von 2615 Euro vom sozialen Tag „Schüler helfen“ haben die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen nun per symbolischen Scheck an die Vertretung der Tafel in Betzdorf übergeben.


Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an HiBA Wissen

Der Freizeit-Tanz-Club (FTC) Breitscheidt e.V. überreichte eine Spende in Höhe von 400 Euro an den Hilfsdienst für Behinderte und ihre Angehörigen (HiBA) Wissen e.V. Die Summe kam im Rahmen einer Weihnachts-Sammelaktion der Mitglieder des FTC zustande.




Aktuelle Artikel aus Region


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an HiBA Wissen

Wissen. Der FTC Breitscheidt e.V. ist ein kleiner Verein, der vor über 30 Jahren gegründet wurde. Aktuell schwingen zehn ...

IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Betzdorf. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen haben diese beachtliche Summe bei der Schulaktion „Schüler ...

Die Lebenshilfe organisierte ein buntes Karnevalstreiben

Wissen. Die drei Teens im Alter von 11-13 Jahren waren aufgeregt und freuten sich schon sehr auf die zahlreichen Aktivitäten. ...

Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Willroth. Mit der Schließung ging eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition der Eisenerzgewinnung im Siegerländer-Westerwälder ...

Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Katzwinkel. Aufgrund der Erfahrungen der letzten polizeilichen Einsätze wurde die Wohnung mit mehreren Polizeibeamten aufgesucht. ...

Weitere Artikel


Landesprojekt ermöglicht neue Formen des Wohnens im Alter

Rheinland-Pfalz. „Das Projekt WohnPunkt RLP ist seit 2014 ein Erfolgsmodell und hat schon viele Dörfer dabei ...

Party zum Mitsingen: SWR1 Public Singing in Hachenburg

Hachenburg. Denn gemeinsam macht Musik am meisten Spaß. Erst recht mit einem Einheizer und Vollblut-Entertainer wie Peter ...

SGD Nord setzt sich für eine saubere Umwelt ein

Koblenz. Die Industrieemissionsrichtlinie, „Industrial Emissions Directive
(IED)“, ist eine EU-Richtlinie mit Regelungen ...

BC Altenkirchen feierte 40-jähriges Jubiläum mit Turnier

Altenkirchen. Die Stimmung war gut, alle waren sehr motiviert und haben sich auf gute Spiele gefreut. Es wurde in der Disziplin ...

Aktionstag: Wissener Realschüler lernten viele Berufe kennen

Wissen. Für die meisten Schülerinnen und Schüler geht es nach ihrem Abschluss an der Marion-Dönhoff-Realschule Plus Wissen ...

First Responder Altenkirchen sind jetzt im Einsatz

Altenkirchen. Seit dem 1. September werden die First Responder Altenkirchen, wie auch die Gruppe in Flammersfeld, durch die ...

Werbung