Werbung

Nachricht vom 06.09.2019    

Eine Blumenwiese für den guten Zweck: Gebhardshainer Kindertagesstätte profitiert

Sie haben nicht nur gelernt, wie Blumen wachsen und Honig geerntet wird: Die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) St. Maria Magdalena in Gebhardshain haben mit ihrer Blumenwiese auch noch Geld verdient, um neue Spiel- und Bastelsachen für die Kita anzuschaffen. Initiiert wurde das Projekt vom Förderverein der Kita.

Die Blumenwiese der Kindertagesstätte St. Maria Magdalena in Gebhardshain sorgte für Umsatz aus Honig- und Blumenverkauf. (Foto: privat)

Gebhardshain. „Pflück dir deinen Strauß für die Projekte der Kinder!“ Unter diesem Motto startete im April eine Aktion des Fördervereins der Kindertagesstätte (Kita) St. Maria Magdalena in Gebhardshain. Ziel des Projekts war es, durch den Verkauf von Blumen Projekte in der Einrichtung zu finanzieren. Vor allem ging es aber darum, den Kindern, beginnend mit dem Einsäen, den jeweiligen Wachstumsstadien, bis hin zum Pflücken praktisch zu veranschaulichen, wie sich eine Blume entwickelt. Die Kita hat dies mit regelmäßigen Ausflügen der „Fledermäuse“ und der „Maulwürfe“ zur Kindergarten-Blumenwiese ermöglicht. Während der gesamten Entwicklungsphasen konnten die Eltern an der Freude und dem großen Interesse der Kinder teilhaben.

60 Kilogramm Honig geerntet
Das Projekt konnte durch die Unterstützung von Landwirt Gerd Hoffmann, Landschaftsgärtner Bastian Bierbaum und Imker Niklas Diedershagen realisiert werden. Diedershagen hatte einen Bienenstock unweit der Blumenwiese aufgestellt. Das Bienenvolk hat sich prächtig entwickelt und so konnten am Ende 60 Kilogramm Honig geerntet werden, die im Anschluss zu Gunsten der Kinder verkauft wurden. 120 Gläser der goldenen Süßigkeit wurden in Gläsern mit eigens dafür von Maja Bender kreierten Labels zum Kauf angeboten und waren kurz darauf schon ausverkauft. Voller Stolz wird der Honig nun auf dem Frühstückstisch den Eltern und Großeltern präsentiert.

Aktion brachte Finanzspritze für die Kita
Der Förderverein der Kita St. Maria Magdalena bedankt sich bei allen Spaziergängern und „Blumenpflückern“. Sie haben geholfen, die Kinder glücklich zu machen, mit ihrem Obolus für den gepflückten Strauß Blumen konnten der Honig gewonnen und neue Spiel- und Bastelsachen für die Kinder finanziert werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Eine Blumenwiese für den guten Zweck: Gebhardshainer Kindertagesstätte profitiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darauf haben sich der Kreis, die Verbandsgemeinden und, soweit zuständig, die Ortsgemeinden als ...

Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

Weitere Artikel


Uwe Steiniger führt Dehoga im Kreis Altenkirchen

Oberlahr/Marienthal. Toques-d’Or-Maître Uwe Steiniger freut sich auf seine neue Aufgabe als Kreisvorsitzender des Deutschen ...

A bis Z im Wissener Stadtrat: Von Altstadt-Brücke bis Zuschussfragen

Wissen. Stadtbürgermeister Berno Neuhoff freute sich, dass der Leiter des Landesbetriebs für Mobilität (LBM) Diez, Lutz Nink, ...

Unkraut vergeht nicht? Doch: Cleantec aus Wissen setzt auf Heißwasser-Technologie

Wissen. Die Frage stellt sich der private Hausbesitzer ebenso wie die Verantwortlichen bei Kommunen und Unternehmen: Kann ...

IHK Koblenz: Karina Szwede rückt in die Hauptgeschäftsführung

Koblenz/Region. Karina Szwede, Geschäftsführerin des Bereichs Unternehmensservice bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) ...

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Radfahrausbildung in Grundschulen

Westerburg. Die selbständige Teilnahme im Straßenverkehr in einer auf Erwachsene zugeschnittenen Verkehrswelt bedeutet für ...

Leistungswettbewerb: Beste Nachwuchshandwerker ermittelt

Koblenz/Region. Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) hat Tradition und genießt national wie auch international ...

Werbung