Werbung

Nachricht vom 11.09.2019    

Fachlicher Austausch und Kletterspaß im heimischen Wald

Bereits zum dritten Mal lud die AKL-Tec GmbH aus Alsdorf nationale und internationale Partner zu den Pallet Dimensioning Days ein. Im Fokus der dreitägigen Veranstaltung stand der Austausch über erfolgreiche Projekte, die Zukunft des Dimensionierungsmarktes und die Vorstellung neuer Produkte. Aber auch Action war Teil des Programms.

Die AKL-Tec GmbH lud weltweite Partner zu den Pallet Dimensioning Days ein. (Foto: AKL-Tec GmbH)

Alsdorf. Bereits zum dritten Mal lud die AKL-Tec GmbH aus Alsdorf nationale und internationale Partner zu den Pallet Dimensioning Days ein. Als Veranstaltungsort wurde nicht nur der Firmensitz des auf Frachtvermessung, Stammdatenerfassung und Dokumentenhandling spezialisierten Unternehmens in Alsdorf, sondern auch das Freudenberger Technikmuseum ausgewählt. „Wir haben bereits vor zwei Jahren den Auftakt im Technikmuseum gehabt und waren von der Location begeistert. Die Teilnehmer zeigten in den Pausen großes Interesse an den Exponaten, so dass wir uns wieder für diesen Ort entschieden haben“, erklärt Rüdiger Elben, Geschäftsführer der AKL-Tec GmbH.

Regelmäßiger Austausch
Im Fokus der dreitägigen Veranstaltung stand der Austausch über erfolgreiche Projekte, die Zukunft des Dimensionierungsmarktes und die Vorstellung neuer Produkte. „Ich freue mich sehr, dass unsere Pallet Dimensioning Days weiterhin so gut angenommen werden. Der regelmäßige fachliche Austausch ist für Unternehmen in Nischenmärken besonders wichtig, um gemeinsam den Markt auszubauen. Selbstverständlich stand auch das Kennenlernen der Region auf dem Programm, so dass wir unseren Gästen, die aus dem In- und Ausland angereist sind, unsere waldreiche Gegend gezeigt und einen Kletterwald besucht haben“, so Elben.

Darum geht es: Länge, Breite, Höhe, Gewicht
AKL-Tec ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Alsdorf. An diesem Standort werden innovative, lösungsorientierte Systeme zur Vermessung und Erfassung von logistischen Objekten entwickelt und gefertigt. Dabei stehen insbesondere maßgeschneiderte Lösungen zur Ermittlung von Geometriedaten wie Länge, Breite und Höhe sowie zur Verwiegung im Fokus. Die Systeme kommen weltweit bei Logistikern wie Paketdiensten, Versandhändlern, in der Luftfracht und in Speditionen zum Einsatz. 2017 erweiterte das Unternehmen sein Portfolio um die Beleg-Einlegesysteme „redtagger“, die in Kommissionier- und Verteilzentren für ein automatisiertes und effizientes Handling von Sendungsdokumenten sorgen. In beiden Produktsparten wird eine hohe technische Durchdringung mit eigener mechanischer und elektrischer Konstruktion sowie Softwareentwicklung erreicht. Durch flexible Fertigungsmöglichkeiten kann das Unternehmen auf besondere Anforderungen schnell reagieren. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fachlicher Austausch und Kletterspaß im heimischen Wald

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Am Freitag, 21. Februar, war es wieder soweit. Oberlahr war das „Mekka“ der Karnevalisten aus nah und fern. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarbundesland NRW, kamen auch in diesem Jahr wieder gerne nach Oberlahr. Es ist mittlerweile für viele der Aktiven ein „Freundschaftstreffen“.




Aktuelle Artikel aus Region


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich, am Freitagabend, 21. Februar, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, ...

Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Wissen. In diesem Jahr wird, bereits wie im Vorjahr, mit der Aufstellung ab 13 Uhr im Kreuztal begonnen. Für musikalische ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Wissen/Kreisgebiet. Am Mittwoch, 19. Februar, fand eine rund zweistündige Übung der Besatzung des kreiseigenen Einsatzleitwagen ...

Weitere Artikel


Drei Titel gehen nach Betzdorf

Andernach / Betzdorf. Nach einigen guten Spielen in der Gruppenphase belegte der erst 13jährige Niederfischbacher einen tollen ...

Hachenburg war Ausgangsort der Fahrradtour des VfL Dermbach

Hachenburg. Bereits nach kurzer Fahrt erreichte die 15-köpfige Gruppe den Aussichtsturm Gräbersberg in Alpenrod, wo sich ...

Betzdorfer Bergfahrer erklommen Siegerpodest in Daaden

Betzdorf/Daaden. Im Rahmen der 800-Jahr-Feier in Daaden fand der zweite Lauf des „Drei-Berge-Cups" statt. Nachdem der erste ...

Der Pflanzenhof Schürg lädt wieder zu den „Herbstgenüssen“

Wissen. Auch wenn er derzeit noch mit dem Spätsommer um die Vorherrschaft ringt: Es ist unübersehbar, der Herbst klopft an ...

Besuchertage bei der Firma MANN in Langenbach

Langenbach bei Kirburg. Am Samstag findet von 7.30 Uhr bis 17 Uhr ein Pellet-Sommerschlussverkauf statt, bei dem zu einem ...

Der industrielle Mittelstand im globalen Wettbewerb

Königswinter/Region. Stellvertretend für die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz betonte Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin ...

Werbung