Werbung

Nachricht vom 15.09.2019    

Feuerwehren rückten zur Jahresübung aus

Die Feuerwehren Brachbach, Mudersbach und Niederschelderhütte haben kürzlich ihre Jahresübung 2019 durchgeführt. Um 14 Uhr erfolgt die Alarmierung durch die Funkeinsatzzentrale im Feuerwehrhaus Kirchen. Die Alarmmeldung lautete: Wohnhausbrand mit Menschenrettung sowie Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Die beförderten Personen, VG-Bürgermeister Köhler, Wehrleiter Rötter, stellvertretender Wehrführer Steffen Kappes bei der Jahresübung. Foto: Feuerwehr VG Kirchen

Brachbach. Am Übungsobjekt, dem leerstehenden Wohnhaus neben den „Neuser-Hallen“ am Zechenwaldplatz in Brachbach, hatten sich bereits interessierte Bürger und Teile des Verbandsgemeinderates sowie der Ortsgemeinderäte eingefunden um die Übung anzuschauen.

Der Löschzug Brachbach erreichte den Einsatzort naturgemäß als erste Einheit und konnte nach einer Erkundungsphase mit der Personensuche im Brandhaus beginnen. Kurze Zeit später traf der Löschzug Mudersbach ein und unterstützte die Brachbacher bei der Menschenrettung und der Brandbekämpfung. Im Anschluss erreichte der Löschzug Niederschelderhütte den Einsatzort und arbeitete die zweite Übungslage, den Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ab. Dabei wurde die Person betreut, ein sog. dreifacher Brandschutz aufgebaut und die Person mit Rettungsschere und Spreizer aus der misslichen Lage befreit. Neben den drei Wehren wurde der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Kirchen zur Koordination der Übung genutzt.



Nach Beendigung der Jahresübung wurde am Feuerwehrhaus Brachbach Resümee gezogen, stlv. Wehrleiter Steffen Kappes konnte hier nur positives berichten. Verbandsgemeindebürgermeister Maik Köhler dankte den Kameradinnen und Kameraden für die geleisteten Stunden für Einsätze, Übungen und Arbeitsdienste. Wehrleiter Ralf Rötter konnte Kameraden in einen neuen Dienstgrad befördern. Am Samstagabend feierten die Kameradinnen und Kameraden der drei Löschzüge bei Grillgut und Fassbier, sowie einer kleinen Spiele-Olympiade ihren vorgezogen Jahresabschluss.

Eingesetzte Einheiten:
• Feuerwehr Brachbach
• Feuerwehr Mudersbach
• Feuerwehr Niederschelderhütte
• Feuerwehr Kirchen (mit Einsatzleitwagen 1)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehren rückten zur Jahresübung aus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Der Chef der Klostergastronomie-Marienthal ist nach seiner krankheitsbedingten Auszeit zurück. Und seine Pause hat den Koch positiv beeinflusst. Er hat Inspiration in der Natur gefunden. Für die Leser erklärt er nun, wie man köstliche Westerwälder Birkenbeignets mit Raiffeisenbier-Schoko-Eis selbst zaubern kann.


Artikel vom 12.05.2021

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Wie wäre es, wenn das Land oder der Landkreis mal ein bisschen Dampf beim Impfen macht?" Das fragt sich Inge Kamps (67) aus Hamm in ihren Leserbrief zum Thema Corona-Impfung in der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Malwettbewerb von Feuerwehr und Aktionskreis ein voller Erfolg

VG Daaden-Herdorf. „Mit so viel Zuspruch und so vielen Kunstwerken hatte niemand gerechnet!“, so Sabine Hildenberg, Vorstandsmitglied ...

Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

Weitere Artikel


Am Samstag ist DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet

Kreisgebiet. Zahlreiche Freiwillige sind am kommenden Samstag, dem 21. September, ab 8.30 Uhr für die Kleidersammlung des ...

MGV „Sangeslust“ lädt zum Herbstfest ins Pfarrheim

Birken Honigsessen. Der Männergesangverein (MGV) „Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt wieder ein zum Herbstfest am Sonntag, ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Kita "St. Nikolaus" ging auf Wanderschaft

Kirchen. Am letzten August-Samstag traf man sich bei wunderschönem Sommerwetter am Aldi-Parkplatz in Kirchen, um von dort ...

"Gemeinsam stark": Zukunftsmodell regionale Kooperation

Altenkirchen. Assenmacher erläuterte die Arbeit der Initiative, deren Ziel es ist, die Stadt Koblenz und die umliegenden ...

Männer gehen wieder auf Fahrt

Kreis Altenkirchen. Vielfach wurde dabei der Wunsch geäußert, das Technik Museum in Sinsheim zu besuchen und Bienemann kam ...

Werbung