Werbung

Nachricht vom 16.09.2019    

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Festlich begann das Konzert am Altar mit einer Fanfare und einer Cortège des Organisten und Komponisten Hans-André Stamm: Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche St. Margarita in Neustadt an der Wied zu Gast. Neben Stamm musizierten Marion Kutscher und Michael Frangen. Eingeladen hatte die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr.

Das Trio Festivo spielte in Neustadt: (von links) Hans-André Stamm, Marion Kutscher und Michael Frangen. (Foto: Pfarreiengemeinschaft)

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche St. Margarita in Neustadt an der Wied zu Gast. Marion Kutscher und Michael Frangen brillierten auf ihren Trompeten und Corno di Caccias, begleitet von Hans-André Stamm an der Orgel.

Festlich begann das Konzert am Altar mit einer Fanfare und einer Cortège des Organisten und Komponisten Hans-André Stamm, dessen Musik auch das weitere Programm prägte. Spielerische Rhythmen, verbunden mit eingängigen keltischen oder irischen Melodien wie in seiner Cavatine, Nostalgia und „Bach in Ireland“ wechselten mit den Werken der großen alten Meister wie der Premiere Suite von Jean-Joseph Mouret, Georg-Friedrich Händels Suite D-Dur und Felix Mendelssohn-Bartholdys „O könnt ich fliegen wie Tauben dahin“.

Hans-André Stamm entlockte der Orgel wie schon im Vorjahr viele bunte Klänge, die die Orgel in St. Margarita an diesem Tage in wundervollem Herbstlicht erstrahlen ließen. Die Trompeten verliehen dem Konzert den leuchtend hellen Glanz mit Manfredinis Concerto in D für zwei Trompeten zum Abschluss dieser feierlichen Stunde. Standing Ovations und eine Zugabe mit Telemanns Majesté Marsch rundeten einen musikalischen Leckerbissen ab. Eingeladen hatte die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Die Wäller Wirtschaft: Entwicklung, Herausforderungen und Förderung

Limbach. Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises mit besten Kontakten in ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

Von der Gregorianik zur Popkultur

Montabaur. Zwei Tage, 13 Dozenten und 18 Workshops
Workshops und Reading Sessions mit namhaften Dozenten, eine Noten- und ...

Weitere Artikel


Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Andernach. Die Unfallkasse möchte auf diesem Weg gute Beispiele zum Nachahmen in die Öffentlichkeit tragen. Der Präventionspreis ...

Wie es früher einmal war: Ein Tag am Backes in Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen: Am Samstag (14. September) fand der zweite traditionelle Backtag für dieses Jahr auf dem Backesplatz ...

Bauarbeiten auf der L 285 innerhalb Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Zur Behebung ist eine Erneuerung der Asphalttragschicht- (teilweise) und -deckschicht auf einer Länge ...

MGV „Sangeslust“ lädt zum Herbstfest ins Pfarrheim

Birken Honigsessen. Der Männergesangverein (MGV) „Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt wieder ein zum Herbstfest am Sonntag, ...

Am Samstag ist DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet

Kreisgebiet. Zahlreiche Freiwillige sind am kommenden Samstag, dem 21. September, ab 8.30 Uhr für die Kleidersammlung des ...

Feuerwehren rückten zur Jahresübung aus

Brachbach. Am Übungsobjekt, dem leerstehenden Wohnhaus neben den „Neuser-Hallen“ am Zechenwaldplatz in Brachbach, hatten ...

Werbung