Werbung

Nachricht vom 24.04.2010    

Kevin Lichtenthäler ist der neuer Kronprinz

Schüler- und Kronprinzenschießen in Maulsbach: Kevin Lichtenthäler aus Kescheid ist der neue Kronprinz und Schülerprinzessin ist Carina Kern.

Maulsbach. Das Schützenhaus in Maulsbach war wieder einmal gut besucht, als der 1. Vorsitzende Dirk Lichtenthäler am Sonntag, 18. April, um 14 Uhr, mit einer Ansprache das Schüler- und Kronprinzenschießen eröffnete. Die jugendlichen Schützen nahmen zuerst die Außenteile ins Visier. Diese wurden wie folgt abgeschossen.
Schüler: Löffel Carina Kern, Kopf Philipp Doba, Blume Laura Seifen, Vorderläufe Lukas Seifen, Hinterläufe Kevin Jacqueline Kurtseifer.
Kronprinz: Löffel und Kopf Patrick Wolter, Blume und Vorderläufe Sebastian Krämer und Hinterläufe Michael Moritz.
Als sämtliche Außenteile abgeschossen waren, sammelten sich die Anwärter, um die Würde des Schüler- und Kronprinzen zu erwerben. Nach einem spannenden Kampf bei den Schülern schoss Carina Kern den Rumpf ab und ist somit die neue Schülerprinzessin. Nach einem packendem Kampf und einigen Wacklern des Rumpfes fiel dann mit dem 342. Schuss die Entscheidung um die Würde des Kronprinzen zu Gunsten von Kevin Lichtenthäler aus Kescheid.
Der Schützenverein Maulsbach bedankte sich bei den vielen Gästen, die durch ihre gute Laune zu diesem tollen Nachmittag beigetragen haben. Bilder von dieser Veranstaltung: www.sv-maulsbach.de.
xxx
Links Schülerprinzessin Carina Kern und rechts Kronprinz Kevin Lichtenthäler. Foto: Kerstin Nägelkrämer



Kommentare zu: Kevin Lichtenthäler ist der neuer Kronprinz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Windkraft in VG Kirchen: CDU und Grüne liefern sich Schlagabtausch

Die CDU und die Grünen kritisieren sich gegenseitig in Sachen Klimaschutz in der Verbandsgemeinde Kirchen. Anstoß war ein öffentliches CDU-Statement zu Windkraft-Plänen der Landesregierung. Während CDU-Bürgermeisterkandidat Conrad „Klimaschutz mit Augenmaß“ fordert, lautet das Motto der Grünen „alles muss auf den Prüfstand“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Berlin/Koblenz. Wenn unsereins an Kröten denkt, hat er entweder Geld oder warzige Tiere vor Augen, die nur eine Krötenmutter ...

Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Weitere Artikel


Jusos informierten sich im Awo-Teehaus

Hamm. Einen besonderen Blick hinter die Kulissen der Arbeit eines Sozialverbandes erhielten die Jusos im Kreis Altenkirchen ...

Gesundheitsamt: Hepatitis-Impfung auffrischen

Kreis Altenkirchen/Region. Im Rahmen des Hepatitis-A-Ausbruchs im Herbst 2009 in Horhausen wurde auf Veranlassung der Gesundheitsämter ...

Tierkinder waren zu Besuch im Kindergarten

Bitzen/Forst. Tierkinder, als untrügliches Zeichen des Frühlings konnten im Kindergarten "ausendfüßler" in Bitzen/Forst ...

"Talente entdecken, Talente fördern"

Region. "Talente entdecken, Talente fördern" - unter diesem Motto eröffnet die Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung ...

Schrecksekunde bei Besichtigung der Leitstelle

Neitersen/Montabaur. Auf dem Dienstplan der Freiwilligen Feuerwehr Neitersen stand am Donnerstagabend, 22. April, die Besichtigung ...

Feuerwehr Kirchen erhielt neue Jacken

Kirchen. Den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kirchen wurden jetzt neue Jacken vom Förderverein des Löschzugs übergeben. ...

Werbung