Werbung

Nachricht vom 17.09.2019    

Kirchener Sparkasse erstrahlt in neuem Glanz

Nach einer neunwöchigen Umbauphase wurde die Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Kirchen nun offiziell wiedereröffnet. Vorstandsmitglied Michael Bug begrüßte die geladenen Gäste zu einer kleinen Feierstunde und erläuterte den Umfang der Baumaßnahme. Auch Bürgermeister Maik Köhler und Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen waren gekommen.

Gratulation zur Neueröffnung: (von links) Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen, Geschäftsstellenleiter Jürgen Wisser, Sparkassen-Vorstand Michael Bug und Bürgermeister Maik Köhler. (Foto: Sparkasse Westerwald-Sieg)

Kirchen. Nach einer neunwöchigen Umbauphase wurde die Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Kirchen nun offiziell wiedereröffnet. Neben dem neu gestalteten Eingangsbereich, in dem die an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbare Selbstbedienungszone (SB-Zone) mit unterschiedlichen Servicegeräten untergebracht ist, fällt die daran anschließende Servicetheke auf, an der die Kunden in Empfang genommen und bedient werden. Durch den Teilumbau sind weitere helle Beratungsräume entstanden. Große Fenster, eine neue Decke und ein energiesparendes Beleuchtungskonzept sorgen für Helligkeit und schaffen ein modernes ansprechendes Ambiente. Schalldämpfende Bodenbeläge runden die angenehme Beratungsatmosphäre ab. Ein besonderer Blickfang ist die gläserne Nachtabtrennung, die die SB-Zone nach Geschäftsschluss von den restlichen Geschäftsräumen trennt. Nach einer Idee von Geschäftsstellenleiter Jürgen Wisser zeigt die Glaswand die touristischen Merkmale der Verbandsgemeinde Kirchen: Druidenstein, Otto-Turm und Freusburg.

Investition in die Zukunft
Vorstandsmitglied Michael Bug begrüßte die geladenen Gäste zu einer kleinen Feierstunde und erläuterte den Umfang der Baumaßnahme. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Maik Köhler der Sparkasse für ihre Präsenz vor Ort und unterstrich die Wichtigkeit der Nähe zu den Kunden in Kirchen und Umgebung. „In Zeiten von Digitalisierung und Online-Banking brauchen die Menschen dennoch ein Gesicht, ein Gegenüber, mit dem sie wichtige Dinge direkt und persönlich besprechen können“ so Köhler, der den Umbau auch als eine Investition in die Zukunft bezeichnete. Zu den weiteren Gästen gehörten Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen, Axel Sturm und Torsten Koch von der Firma Schumacher als Vertreter der am Bau beteiligten Handwerksbetriebe, Bauingenieur Matthias Schütz von der Sparkasse, der die Baumaßnahme geplant und organisiert hatte, Marktbereichsleiterin Barbara Ruß sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle.



Improvisation und Engagement während des Umbaus
In seinem Schlusswort danke Jürgen Wisser unter anderem den Kunden, die der Geschäftsstelle Kirchen nun schon seit 92 Jahren die Treue halten. „Schließlich haben Kundennachfrage und das positive Geschäftsvolumen zu der Entscheidung geführt, in den Standort Kirchen zu investieren“ so die Ausführungen des Geschäftsstellenleiters. Neben dem Dank an die Handwerksbetriebe ging ein besonderes Lob an seine Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle, die die umbaubedingten Einschränkungen durch Improvisation und Engagement gemeinsam meistern konnten. (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Dalex GmbH nach Übernahme durch Investor auf Kurs in ruhigere Fahrwasser

Wissen. Es waren turbulente Zeiten, die hinter der Dalex GmbH liegen. Doch jetzt, knapp ein Jahr nach Beantragung der Insolvenz, ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Die elf größten arbeitsrechtlichen Irrtümer zum Urlaub

Irrtum 1: Resturlaub verjährt immer nach drei Jahren
Entgegen einer weitverbreiteten Annahme verfällt Resturlaub nicht automatisch ...

Weitere Artikel


Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Katzwinkel-Elkhausen. Startschuss zur Bestellung des für 2020 aufgelegten Heimatkalenders, den der Dorfgemeinschaftsverein ...

Klimaschutz: Städte- und Gemeindebund will Potenzial der Kommunen heben

Lübbenau/Berlin. Deutschland wird seine Klimaschutzziele nur mit einem grundlegenden Strategiewandel und nicht durch unkoordiniertes ...

PKW überschlug sich: Fahrerin schwer verletzt

Niederfischbach. Eine 59-Jährige PKW-Fahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen schwer verletzt. Gegen ...

Herrenmannschaft von Blau-Rot Wissen feiert Wiederaufstieg

Wissen. Der Herrenmannschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen ist der direkte Wiederaufstieg in die C-Klasse gelungen. Mit ...

Prüfen, Rufen, Drücken: Aktionstag zur Wiederbelebung im Kreishaus

Altenkirchen. Am Montag (16. September) informierten Helfer des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm über die Maßnahmen der ...

Tickets zu gewinnen für die Temptations im Kulturwerk Wissen

Wissen. THE TEMPTATIONS REVIEW feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron werden im Mai und Herbst 2019 in Deutschland ...

Werbung