Werbung

Region |


Nachricht vom 24.04.2010    

Tierkinder waren zu Besuch im Kindergarten

Tierkinder besuchten jetzt die Kindertagesstätte "Tausenfüßler" in Bitzen/Forst. Bestaunt und gestreichelt werden konnten Küken und kleine Lämmer.

Bitzen/Forst. Tierkinder, als untrügliches Zeichen des Frühlings konnten im Kindergarten "ausendfüßler" in Bitzen/Forst bestaunt werden. Sieben kleine Küken waren zu Besuch. In einem großen "Laufstall" fühlten sich die kleinen, gelben Wollknäuel ganz wohl und sicher, während viele Kinder vor dem "Kükenkino" saßen und dem munteren Treiben zuschauten. Jedes Kind durfte ein Küken in die Hand nehmen, es betrachten und streicheln.
In der Woche nach Ostern wren die Kinder eingeladen, die neugeborenen Lämmer von Wildschafen zu besuchen. Die Kinder waren ganz erstaunt, wie klein die Lämmchen waren und wie schnell sie schon hinter der Mutter herlaufen konnten. Da eins von ihnen erst einen Tag alt war, konnte der Besitzer es noch einfangen und es den Kindern aus der Nähe zeigen.
Für diese seltene, lebensnahe Erfahrung bedankten sich Kinder und Erzieherinnen, denn es ist sehr wichtig, Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre Umwelt zu erfahren und zu begreifen. Nur durch solche Erlebnisse sei es möglich, den Kindern realistische und kindgerechte Naturerfahrungen zu vermitteln, so die Kindergärtnerinnen.



Kommentare zu: Tierkinder waren zu Besuch im Kindergarten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Ein großer Tag für Kommunionkind Justin Seifer

Malberg-Steineberg. Am vergangenen Sonntag, 18. April, empfing Justin Seifer seine 1. Heilige Kommunion. Eigentlich nichts ...

Schwickert: Drei Notarztstandorte erhalten

Kreis Altenkirchen. Eine ausreichende notärztliche Versorgung ist nur mit drei Notarztstandorten in Kirchen, Wissen und Altenkirchen ...

Kirche feiert ihr 125-jähriges Bestehen

Herdorf. Zwei große, leuchtend blaue Werbebanner zieren derzeit die katholische Kirche in Herdorf und künden davon, dass ...

Gesundheitsamt: Hepatitis-Impfung auffrischen

Kreis Altenkirchen/Region. Im Rahmen des Hepatitis-A-Ausbruchs im Herbst 2009 in Horhausen wurde auf Veranlassung der Gesundheitsämter ...

Jusos informierten sich im Awo-Teehaus

Hamm. Einen besonderen Blick hinter die Kulissen der Arbeit eines Sozialverbandes erhielten die Jusos im Kreis Altenkirchen ...

Kevin Lichtenthäler ist der neuer Kronprinz

Maulsbach. Das Schützenhaus in Maulsbach war wieder einmal gut besucht, als der 1. Vorsitzende Dirk Lichtenthäler am Sonntag, ...

Werbung