Werbung

Nachricht vom 17.09.2019    

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Der jährlich neu aufgelegte und begehrte Heimatkalender des Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. (Dorfgemeinschaftsverein) geht wieder in den Druck. Bestellungen für 2020 sind bis Mitte November möglich. Doch zuerst einmal wurden noch Spenden aus dem Erlös des Verkaufs von 2019 verteilt.

Florian Kölsch (links), der Vorsitzende des Fördervereins der ortsansässigen Kindertagesstätte Löwenzahn und der Barbara-Grundschule, freut sich über die Spende des Dorfgemeinschaftsvereins, übergeben von Ernst Dornhoff. (Foto: KathaBe)

Katzwinkel-Elkhausen. Startschuss zur Bestellung des für 2020 aufgelegten Heimatkalenders, den der Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen seit mehreren Jahren gestaltet, war Anfang September beim „Bazar“ der katholischen Jugend in Elkhausen. Schon hier hatte der Vorsitzende des Vereins, Ernst Dornhoff einen Teil des Spendenerlöses aus dem Verkauf von 2019, wie auch in den vergangenen Jahren, an das Bazar-Team übergeben. Am Samstag (14. September) wurde nun der zweite Teil der Spende an den Förderverein Kita Löwenzahn und Barbara-Grundschule e.V. übergeben.

Eine weitere Spende geht an den Förderverein
Im Jahr 2018 hatte man im Vorstand des Dorfgemeinschaftsvereins entschieden, dass zukünftig die Spende aus dem Verkaufserlös der Kalender zu gleichen Teilen an das Bazar-Team und den Förderverein Kita Löwenzahn und Barbara-Grundschule e.V. Katzwinkel gehen solle. Florian Kölsch, der Vorsitzende des Fördervereins der ortsansässigen Kindertagesstätte Löwenzahn und der Barbara-Grundschule, freut sich somit genauso wie das Bazar-Team über die Spende von 100 Euro, denn Gelder für sinnvolle Anschaffungen werden immer gebraucht. So unterstützte der Förderverein erst im diesem Jahr bei der Ausstattung eines neuen Betreuungsraumes unter anderem mit dem Kauf von Spielzeug, die Lizenz für ein Lernprogramm wurde vom Verein erworben und, so Kölsch, es würden auch immer Gelder gebraucht, um bei Klassenfahrten oder Ausflügen die Kosten für die teilnehmenden Kinder geringer zu halten. In solche und andere zukünftige Vorhaben fließt nun auch die Spende des Dorfgemeinschaftsvereins ein.

Schöne Motive für 2020
Auch für das nächste Jahr 2020 hat der Dorfgemeinschaftsverein wieder einen schönen Kalender mit Motiven aus und um die Gemeinde Katzwinkel-Elkhausen, die teilweise auch von Bürgerinnen und Bürgern zur Veröffentlichung zugesandt wurden, zusammen gestellt. Luftbildaufnahmen von beiden Ortsteilen, Fotogegenüberstellungen – Wie sah es früher aus, wie heute? – sind genauso zu finden wie Bilder von Veranstaltungen aus dem Ortsgeschehen oder Landschaftsaufnahmen. Neben bereits eingetragenen Terminen aus dem Vereinsleben der Ortsgemeinde, die für das neue Jahr schon geplant sind, bietet der Kalender genügend Platz für persönliche Notizen. Aus dem Erlös des Bezugspreises von 7 Euro soll auch in 2020 die Spende von einem Euro wieder zu gleichen Teilen dem Bazar-Team und dem Förderverein Kita Löwenzahn und Barbara-Grundschule zu Gute kommen.

So kommt man an den Kalender
Bestellungen des Heimatkalenders 2020 können bis zum 15. November bei den Vorstandsmitgliedern Ernst Dornhoff (Tel.: 02741-7360), Irmgard Weber (02741-8412) sowie Martina und Wilfried Schroth (02741-8322) oder direkt per Email über katzwinkel-elkhausen@t-online.de aufgegeben werden. Ebenso liegt der Kalender zur Ansicht und zum Reservieren in der Bäckerei Blatter, im Hoflädchen Fähringen und bei der LVM-Zweigstelle in Katzwinkel aus. (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Daadener Martinsmarkt: Preise warten noch auf Abholung

Wie jedes Jahr fand auch 2019 beim Martinsmarkt in Daaden die große Verlosung des Aktionskreises statt. Dabei wurden tausende von Losen verkauft, der Erlös wird für die Durchführung der vielfältigen Aktionen rund um die verkaufsoffenen Sonntage in Daaden verwendet. Jetzt wurden die Hauptpreise übergeben.




Aktuelle Artikel aus Region


Die Roboter-Heiligen von Rommersdorf im OK4 TV

Neuwied. In diesem spielen die Figuren der Margarete von Antiochia und Norbert von Xanten die Hauptrollen. „Witterungseinflüsse ...

Klöckner-Kampagne: Wie sieht das Leben der #Dorfkinder aus?

„#Dorfkinder haben den Dreh raus, #Dorfkinder bringen neues Leben in alte Mauern, #Dorfkinder behalten das ganze Team im ...

Workshops für Erwachsene im Technikmuseum Freudenberg

Neu im Programm des Technikmuseums sind trotz der Winterpause ab sofort Workshops für Erwachsene zu unterschiedlichen Themengebieten. ...

Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Kreis Altenkirchen. Der Aufschrei des Lehrerkollegiums der Bertha-von Suttner-Realschule plus in Betzdorf, das sich mit einer ...

Daadener Martinsmarkt: Preise warten noch auf Abholung

Daaden. Die Mitgliedsbetriebe spenden dafür immer Preise und der Aktionskreis selbst lobt auch Einkaufsgutscheine aus. Während ...

Neubildung des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Bürgermeister Maik Köhler konnte 19 originäre Mitglieder, sowie 6 Stellvertreter und Stellvertreterinnen zur ehrenamtlichen ...

Weitere Artikel


Klimaschutz: Städte- und Gemeindebund will Potenzial der Kommunen heben

Lübbenau/Berlin. Deutschland wird seine Klimaschutzziele nur mit einem grundlegenden Strategiewandel und nicht durch unkoordiniertes ...

PKW überschlug sich: Fahrerin schwer verletzt

Niederfischbach. Eine 59-Jährige PKW-Fahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen schwer verletzt. Gegen ...

Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen in Birken-Honigsessen steht an

Birken-Honigsessen. Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen steht an bei der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen. ...

Kirchener Sparkasse erstrahlt in neuem Glanz

Kirchen. Nach einer neunwöchigen Umbauphase wurde die Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Kirchen nun offiziell ...

Herrenmannschaft von Blau-Rot Wissen feiert Wiederaufstieg

Wissen. Der Herrenmannschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen ist der direkte Wiederaufstieg in die C-Klasse gelungen. Mit ...

Prüfen, Rufen, Drücken: Aktionstag zur Wiederbelebung im Kreishaus

Altenkirchen. Am Montag (16. September) informierten Helfer des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm über die Maßnahmen der ...

Werbung