Werbung

Nachricht vom 18.09.2019    

Kochduell auf Betzdorfer Wochenmarkt: SWR dreht „Marktfrisch“

Der Wochenmarkt in Betzdorf wird zum Drehort einer neuen Folge der Sendung „Marktfrisch“ im SWR-Fernsehen. Um 10.30 Uhr am Freitag, dem 20. September, beginnt das Kochduell, bei dem Moderator Jens Hübschen und freiwillige Helferinnen und Helfer aus Betzdorf gemeinsam dem Kochprofi Frank Brunswig begegnen. Gekocht werden darf nur mit marktfrischen Zutaten. Zu sehen ist die Sendung am 3. Oktober um 18.05 im SWR.

Kochduell in Betzdorf: Gourmet-Koch Frank Brunswig (links) und JSWR-Moderator Jens Hübschen treten auf dem Betzdorfer Wochenmarkt an. (Foto: Ben Pakalski)

Betzdorf. Es ist wieder soweit: Das SWR-Team baut zum zweiten Mal die „Marktfrisch“-Küche auf dem Betzdorfer Wochenmarkt vor dem Rathaus auf, wo der Markt seit Jahren stattfindet. Auf dem größten Wochenmarkt im nördlichen Rheinland-Pfalz lässt sich Kochprofi Frank Brunswig von der großen Auswahl – von Gemüse über Obst bis hin zu Fleisch gibt es dort alles – für sein Rezept, mit dem er gegen Moderator Jens Hübschen antritt, inspirieren. Über 40 Händler bieten auf dem traditionsreichen Markt, der seit 1879 besteht, ihre vielfältigen Waren an.

Zwischen all den Marktständen macht sich Jens Hübschen wieder auf die Suche nach jemandem, der sich traut, mit ihm gegen den Kochprofi anzutreten. Ist ein Helfer oder eine Helferin gefunden, kann das Duell um etwa 10.30 Uhr am Freitag, dem 20. September, beginnen. Laut SWR-Pressemitteilung ist das „Marktfrisch“ von etwa 9 bis 12 Uhr am Freitag vor Ort. Eine Jury aus Marktbesuchern gilt es mit den frisch zubereiteten Gerichten zu beeindrucken. Die Auflösung des Duells gibt am Donnerstag, dem 3. Oktober um 18.05 Uhr im SWR-Fernsehen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kochduell auf Betzdorfer Wochenmarkt: SWR dreht „Marktfrisch“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lagerfeuerfest auf dem "Neues Leben"-Campus

Wölmersen. Die Initiatoren haben sich wieder tolle kreative und sportliche Aktionen für Kinder ausgedacht. Sie finden auf ...

Beim Geburtencafé zum Austausch getroffen

Forst. Bei der Begrüßung stellte Ortsbürgermeister Jürgen Mai fest, dass leider nicht alle Eltern der Einladung gefolgt waren; ...

Alljährliche Spende für die Palliativstation

Kirchen. Zwischen Pavillon, Seerosenteich und Wasserlauf laden lauschige Plätze ein bei Kaffee und Kuchen, heißt es auf der ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

Landrat sieht gute Chancen für Krankenhaus am Bahnhof Ingelbach

Altenkirchen. Eines vorweg: Der Landrat des Kreises Altenkirchen, Dr. Peter Enders, fordert in der Diskussion um den Standort ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Weitere Artikel


Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Unsaubere Verträge: Online-Check für Reinigungskräfte

Kreisgebiet. Das Votum von Reinigungskräften aus dem Landkreis Altenkirchen ist gefragt: Die 280 Gebäudereinigerinnen und ...

Westnetz kontrolliert Holzmasten der Stromversorgung

Betzdorf. Der Verteilnetzbetreiber Westnetz kontrolliert in den nächsten Wochen die Holzmasten der Stromversorgung in Alsdorf, ...

50. Wissener Jahrmarkt: Wo die gute Tat eine lange Tradition hat

Wissen. Es war einmal im Jahre 1969: Die katholische Jugend Wissen startete eine Hilfsaktion für Biafra. Dass sich daraus ...

Europäische Mobilitätswoche: Freier ÖPNV in Siegen-Wittgenstein

Siegen. Am nächsten Samstag, dem 21. September, heißt es „Freie Fahrt“ in allen Bussen und Bahnen im Kreis Siegen-Wittgenstein. ...

Werbung