Werbung

Nachricht vom 18.09.2019    

Ausbildungsstart am DRK-Krankenhaus Kirchen

Insgesamt 33 junge Frauen und Männer starteten Anfang September in ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege am DRK-Krankenhaus Kirchen. Um weiterhin zahlreiche Interessenten für die Ausbildung in einem Pflegeberuf zu gewinnen, arbeitet die Krankenpflegeschule des Krankenhauses laut Pressemitteilung stetig daran, die Ausbildungsbedingungen zu verbessern.

Kirchen. Start für 32 junge Frauen und einen jungen Mann in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege am DRK-Krankenhaus Kirchen: Anfang September begann für sie die Ausbildung an der dortigen Pflegeschule. Die Schüler sind zwischen 16 und 28 Jahren alt. Sie wurden vom kaufmännischen Leiter der Klinik, Nicki Billig, Karola Jockel, Leiterin der Krankenpflegeschule, und von Markus Triesch, Pflegedienstleiter des St.-Antonius-Krankenhauses in Wissen, begrüßt.

Um weiterhin zahlreiche Interessenten für die Ausbildung in einem Pflegeberuf zu gewinnen, arbeitet die Krankenpflegeschule des Krankenhauses laut Pressemitteilung stetig daran, die Ausbildungsbedingungen zu verbessern. Dazu gehört eine konzeptionelle Begleitung der praktischen Ausbildung unter anderem durch zentrale Praxisanleitung, individuelle Praxisanleitung durch erfahrene Kranken-(Kinder)pfleger auf den Stationen sowie moderne Medientechnik für den theoretischen Unterricht. In Kooperation mit der Katholischen Fachhochschule Köln wird das berufsbegleitende Studium Angewandte Pflegewissenschaften (B.Sc.) angeboten. Träger der Ausbildung in Kirchen ist die Alice-Schwesternschaft Mainz vom DRK e.V. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbildungsstart am DRK-Krankenhaus Kirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lagerfeuerfest auf dem "Neues Leben"-Campus

Wölmersen. Die Initiatoren haben sich wieder tolle kreative und sportliche Aktionen für Kinder ausgedacht. Sie finden auf ...

Beim Geburtencafé zum Austausch getroffen

Forst. Bei der Begrüßung stellte Ortsbürgermeister Jürgen Mai fest, dass leider nicht alle Eltern der Einladung gefolgt waren; ...

Alljährliche Spende für die Palliativstation

Kirchen. Zwischen Pavillon, Seerosenteich und Wasserlauf laden lauschige Plätze ein bei Kaffee und Kuchen, heißt es auf der ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

Landrat sieht gute Chancen für Krankenhaus am Bahnhof Ingelbach

Altenkirchen. Eines vorweg: Der Landrat des Kreises Altenkirchen, Dr. Peter Enders, fordert in der Diskussion um den Standort ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Weitere Artikel


Kreis-Grüne fordern mehr Engagement beim Klimaschutz

Wissen/Kreisgebiet. Die Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen Altenkirchen befasste sich – nicht zum ersten ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Geschichtsstunde in die Stadt Altenkirchen verlegt

Altenkirchen. Eine Geschichtsstunde mitten in der Stadt erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.5 der August-Sander-Schule ...

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer stellte am Dienstag (17. September) im rahmen eines Pressegesprächs im Rathaus ...

Am Rande des Weltreichs: Marienthaler Forum blickt nach China

Altenkirchen. China steht im Mittelpunkt einer Kooperationsveranstaltung des Marienthaler Forums und der Westerwälder Literaturtage ...

Unsaubere Verträge: Online-Check für Reinigungskräfte

Kreisgebiet. Das Votum von Reinigungskräften aus dem Landkreis Altenkirchen ist gefragt: Die 280 Gebäudereinigerinnen und ...

Werbung