Werbung

Nachricht vom 19.09.2019    

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Über einen „gelungenen Abend mit guter Stimmung, Tanz und viel Freude“, berichten die Jungschützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen in einer Pressemitteilung. Anlass war die Jubiläums-Party zum 50-jährigen Bestehen der Jungschützen.

Jungschützenmeister Simon Wunderlich (Mitte) moderierte die Geburtstagsparty. (Foto: Verein)

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ein. Bei toller Atmosphäre genossen die Besucher Rockmusik von Acquire Skill aus Birken-Honigsessen und fetzige, akustische Coversongs aus den Genres Rock, Pop und Folk. Vor, zwischen und nach den Bands sorgte DJ Marc Hombach für die passende musikalische Untermalung. Außerdem gab es noch eine Überraschung: Die Zuschauer sollten die sich in einem Einmachglas deponierte Menge an Diabolos – das ist die Bezeichnung für die Munition, mit der bei der Schützenjugend Luftgewehr und -pistole geschossen wird – schätzen. Es waren 1.884. Ansgar Krämer und Torsten Hake, laut Jungschützenmeister und Moderator Simon Wunderlich „zwei gestandenen Schützen“, lagen um jeweils sieben Stück daneben und mussten ins Stechen. Dabei ging Torsten Hake als Gewinner hervor. Außerdem wurden die Preise der Facebook-Aktion verlost. Hier sorgte Jungschützenmeister Simon Wunderlich für Stimmung, indem die Preise derer, die nicht anwesend waren, unter den Besuchern meistbietend versteigert wurden. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


1. Martinsmarkt mit Martinsumzug in Oberwambach

Oberwambach. Am Samstag, den 9. November, veranstaltet der Verein „Wir in Wannmisch e.V.“ zusammen mit den „Jugendfreunden ...

Wissener Kegelbrüder „Auf die Damen“ von Regensburg beeindruckt

Wissen/Regensburg. Die Tour 2019 führte nach Regensburg, der viertgrößten Stadt Bayerns mit über 150.000 Einwohnern. Regensburg ...

Tag der Offenen Tür: Hospizarbeit ist bunt und vielfältig

Altenkirchen. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Holger Ließfeld, begrüßte die vielen interessierten Bürger*innen im Andachtsraum ...

„Siegperle“ und Pomona Trotters schließen deutsch-belgische Wanderfreundschaft

Kirchen/Welkenraedt. „Das dortige Wander-Event war sehr teilnehmerstark frequentiert und wirklich top organisiert“, berichtet ...

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. ...

Helmut-Weber Pokalschießen: Pokal geht nach Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Insgesamt konnte der Verein an diesem Samstag über 230 Starter auf der Schießsportanlage im Bleienkamp ...

Weitere Artikel


Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Altenkirchen. Einmal mehr war der Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze fest in Händen von Schülern ...

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Landtagsbeschluss: Straßenausbaubeiträge bleiben

Mainz/Region. Das Thema treibt auch im Westerwald die Menschen um: Straßenausbaubeiträge. Im Landtag von Rheinland-Pfalz ...

Kreisjugendpflege und Co. bieten viel an in diesem Herbst

Kreisgebiet. In den nächsten Wochen gibt es von der Kreisjugendpflege und zum Teil von den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden ...

Michelbach grüßt jetzt per Mühlstein

Michelbach. Nachdem die Sanierungsarbeiten in der Altenkirchener Fußgängerzone abgeschlossen waren, fielen dem Michelbacher ...

Werbung