Werbung

Region |


Nachricht vom 26.04.2010    

Grandiose Partystimmung im Feuerwehrhaus Hamm

Eine großartige Stimmung herrschte am Freitagabend, 23. April, im Feuerwehrhaus in Hamm bei der Ü30-Party. Gut 500 Gäste waren gekommen und erlebten beste Unterhaltung.

Hamm. Die sechste Ü30-Party der Freiwilligen Feuerwehr Hamm startete am Freitagabend im Feuerwehrhaus. DJ Sascha sorgte für eine rasante Stimmung bei rund 500 Gästen. Bei einem Luftgitarrenwettbewerb gab es auch etwas nicht Alltägliches zu gewinnen: einen Tag lang mit einem "Hummer" auf Tour gehen. An der Cocktailbar gab es auch in diesem Jahr leckere Getränke für die Gäste.
Auch nach einem gelungenen Jubiläumsjahr 2009 (die Feuerwehr ist 100 Jahre alt geworden) hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Bei einem Luftgitarrenwettbewerb traten in der Vorrunde immer zwei Gäste gegeneinander an. Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls mit der Luftgitarre aufzutreten. Der Gewinnerin, Jennifer Wagner aus Katzwinkel, steht einen Tag lang ein weißer "Hummer"- Geländewagen vom Autohaus Topspeed aus Roth zur Verfügung zur Verfügung.
In der fetzigen Partynacht sorgte DJ Sascha für die richtige Musik und wie immer gelang dies perfekt. Die Gäste, rund 500, waren nicht nur aus Hamm gekommen, auch aus den Nachbarregionen. Drinnen und draußen genoss man die Party in vollen Zügen. (am)
xxx
Das Team der Cocktailbar mixte leckere Drinks. Fotos: Alexander Müller/Thomas Braunisch


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Grandiose Partystimmung im Feuerwehrhaus Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Etzbacher U13 bei Südwestdeutschen dabei

Etzbach. Mit einem tollen Erfolg kehrte die männliche U13 der SSG Etzbach am vergangenen Samstag, 24. April, von der Rheinland-Pfalzmeisterschaft ...

Jugendgottesdienst übertraf alle Erwartungen

Betzdorf. Unter dem Motto "Wir lästern nicht, wir stellen nur fest!" fand am vergangenen Samstag der C-LAN-Jugendgottesdienst ...

Jugend beim SV Wissen wählte ihre Sprecher

Wissen. Jugendleiter Andreas Neuhoff hatte zur satzungsgemäßen Jugendversammlung ins Schützenhaus am Siegbogen eingeladen. ...

Polizei hatte ein arbeitsreiches Wochenende

Unterkreis. Jede Menge zu tun hatten die Beamten der Polizei-Inspektion Altenkirchen am vergangenen Wochenende: Am Freitagabend, ...

Pflanzenhof Schürg erlebte Besucheransturm

Wissen. Der Pflanzenhof Schürg in Wissen wurde am Wochenende zum Mekka der Pflanzen- und Blumenliebhaber aus der Region – ...

Feuerwehr hatte Waldbrandgefahr schnell gebannt

Birkenbeul. Spaziergänger hatten am Sonntagmittag, 25. April, ein verlassenes Lagerfeuer in der Nähe des Sportplatzes am ...

Werbung