Werbung

Nachricht vom 24.09.2019    

Gideonbund machte Antrittsbesuch bei Landrat Peter Enders

Gerd Thomas und Eckhard Kottenberg von der Altenkirchener Gruppe des Gideonbundes besuchten Landrat Dr. Peter Enders. Der Internationale Gideonbund, in Deutschland ansässig in Wetzlar, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bibeln zu verbreiten.

Eckhard Kottenberg (links) und Gerd Thomas (rechts) vom Gideonbund machten einen Antrittsbesuch bei Landrat Dr. Peter Enders.(Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Altenkirchen. Wenige Tage nach seiner Amtseinführung erhielt Landrat Dr. Peter Enders Besuch des internationalen Gideonbundes, einer Vereinigung von Christen in beruflicher Verantwortung. Der Internationale Gideonbund, in Deutschland ansässig in Wetzlar, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bibeln zu verbreiten. So findet man beispielsweise in Hotels, aber auch in Arztpraxen oder Krankenhäusern die kleinen Büchlein, die sowohl das Neue Testament als auch die Psalmen und das Buch der Sprüche enthalten. Die deutsche Übersetzung basiert auf der Lutherbibel von 1984. Gerd Thomas und Eckhard Kottenberg von der Gruppe Altenkirchen überreichten dem Landrat im Kreishaus zu dessen Freude eine Jubiläumsbibel, verbunden mit Segenswünschen für seine Amtszeit.



In Deutschland entstanden die ersten Gruppen des Gideonbundes nach amerikanischem Vorbild Ende der 50er Jahre in Berlin und Frankfurt. Bis 1965 ging die Arbeit nur schleppend voran. Erst bei der Jahreskonferenz 1965 in Wuppertal gab es den Durchbruch. Von diesem Zeitpunkt an wuchs die deutsche Gideonarbeit stetig, heute zählten die deutschen „Gideons“ 4.700 Mitglieder, weltweit sind es rund 280.000. Bis heute haben die Gideons über 2,27 Milliarden Bibeln weitergegeben. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Lotsenpunkt Hamm geht im Juli mit festen Sprechzeiten im Kulturhaus an den Start

Altenkirchen/Hamm. Nach dem Start in Wissen bietet nun auch in Hamm ein Lotsenpunkt ab Juli regelmäßige Sprechzeiten an: ...

Ortsbegehung in Hövels zum Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Hövels. Am 27. und 28. Juni 2024 finden die Begehungen in der Ortsgemeinde Hövels statt. Ziel der Ortsbegehungen ist es erst ...

Weitere Artikel


Hochkarätige Sprache, beste Unterhaltung: Heiner Feldhoff las in Altenkirchen

Altenkirchen. „Täter und Opfer friedlich vereint.“ So begrüßte Heiner Feldhoff sein Publikum im vollbesetzten Saal des Theodor-Maas-Hauses ...

Badminton: Schönborn-Brüder vom BC Smash Betzdorf auf Kurs

Betzdorf/Andernach. Nachdem die Brüder Mika und Nils Schönborn vom Badmintonclub (BC) Smash Betzdorf bereits vor zwei Wochen ...

Ural-Kosakenchor: Ivan Rebroff-Gedenkkonzert

Oberwambach. Kunst, und die Musik besonders, ist die ausdrucksvollste Sprache, die jedes Volk versteht; es ist die dauerhafteste ...

Neuer Anstrich für die katholische Kirche in Altenkirchen

Altenkirchen. Etage für Etage schiebt sich die Eisenkonstruktion in Richtung Wolkendecke. Sie bietet die Gewähr, dass Bauarbeiter ...

Kollision zwischen Alsdorf und Schutzbach: Zwei Schwerverletzte

Alsdorf. Am Montagnachmittag (23. September) kam es zu einem schweren Unfall auf der Landesstraße L 280 zwischen Alsdorf ...

Ehemalige Daadener Stadtratsmitglieder verabschiedet

Daaden. Stadtbürgermeister Walter Strunk verabschiedete jetzt die Ratsmitglieder, die nach den Kommunalwahlen im Mai den ...

Werbung