Werbung

Nachricht vom 24.09.2019    

Badminton: Schönborn-Brüder vom BC Smash Betzdorf auf Kurs

Bei den Badminton-Rheinlandmeisterschaften in den Doppeldisziplinen in Andernach zeigten Mika und Nils Schönborn vom BC Smash Betzdorf einmal mehr ihr Können: Gleich vier Titel holte Nils Schönborn, sein Bruder schaffte es zwei Mal auf das Siegerpodest. Mit den Top-Leistungen erspielten sich die Betzdorfer Hoffnungsträger die Teilnahme an den überregionalen Meisterschaften Ende Oktober.

Nils Schönborn (3. von links) holte mit Doppelpartnerin Pia Wilbert (4. von links) den Rheinlandmeister-Titel. (Foto: BC Smash Betzdorf)

Betzdorf/Andernach. Nachdem die Brüder Mika und Nils Schönborn vom Badmintonclub (BC) Smash Betzdorf bereits vor zwei Wochen ein tolles Ergebnis in den Einzeldisziplinen erreichen konnten, folgten jetzt die Badminton-Rheinlandmeisterschaften in den Doppeldisziplinen in Andernach.

Podestplätze für Mika Schönborn
Nachdem Mika Schönborn mit seiner für Gebhardshain startenden Partnerin Anna Hoß in der Altersklasse U17 bei starker Konkurrenz einen guten sechsten Platz erreichte, zeigten die beiden eine konstante Leistung in der Altersklasse U15 und konnten mit einem dritten Platz die Konkurrenz abschließen. Hierbei verstanden sie es als einzige Paarung, dem späteren Titelträger einen Satz abzunehmen. Mit seinem Partner Daniel Nilges vom TuS Bad Marienberg ging Mika Schönborn in der Altersklasse U15 an den Start und konnte hier nach einem guten Finalspiel die Vize-Rheinlandmeisterschaft verbuchen – ein weiterer Podestplatz für das Talent aus Niederfischbach.



Vier Titel für Nils Schönborn
Bruder Nils Schönborn ging in den Altersklassen U17 und U19 als Titelverteidiger an den Start und wurde seiner Favoritenrolle gerecht: Mit seinem Trierer Doppelpartner Jonathan Potthoff konnte er beide Altersklassen ohne Satzverlust gewinnen. Auch im Mixed mit Pia Wilbert (BSC Güls) wurde es eine erfolgreiche Titelverteidigung. Lediglich im Finale U19 mussten die beiden in den Entscheidungssatz, konnten aber auch hier schließlich den Erfolg für sich verbuchen. Mit den Top-Leistungen erspielten sich die Betzdorfer Hoffnungsträger die Teilnahme an den überregionalen Meisterschaften Ende Oktober. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Jubiläumsturnier "Rasenzauber": 140 Jahre VfL Hamm/Sieg

Hamm. Die E-Jugend der Fußballabteilung hatte anlässlich des Jubiläums und des Abschlusses der Saison 23/24 zum Rasenzauber ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Weitere Artikel


Ural-Kosakenchor: Ivan Rebroff-Gedenkkonzert

Oberwambach. Kunst, und die Musik besonders, ist die ausdrucksvollste Sprache, die jedes Volk versteht; es ist die dauerhafteste ...

"Auf dem Steinchen" in Altenkirchen: Sanierung frühestens 2021

Altenkirchen. Lange, lange schon steht die Sanierung der städtischen Straßen im Baugebiet "Auf dem Steinchen" in Altenkirchen ...

Hammer Kart-Pilot Tom Kalender holt weiteren Meister-Titel

Hamm/Oppenrod. Nach dem vorzeitigen Titelgewinn beim ADAC-Kart Masters darf Tom Kalender aus Hamm an der Sieg nun die nächste ...

Hochkarätige Sprache, beste Unterhaltung: Heiner Feldhoff las in Altenkirchen

Altenkirchen. „Täter und Opfer friedlich vereint.“ So begrüßte Heiner Feldhoff sein Publikum im vollbesetzten Saal des Theodor-Maas-Hauses ...

Gideonbund machte Antrittsbesuch bei Landrat Peter Enders

Altenkirchen. Wenige Tage nach seiner Amtseinführung erhielt Landrat Dr. Peter Enders Besuch des internationalen Gideonbundes, ...

Neuer Anstrich für die katholische Kirche in Altenkirchen

Altenkirchen. Etage für Etage schiebt sich die Eisenkonstruktion in Richtung Wolkendecke. Sie bietet die Gewähr, dass Bauarbeiter ...

Werbung