Werbung

Nachricht vom 24.09.2019    

Hammer Kart-Pilot Tom Kalender holt weiteren Meister-Titel

Im hessischen Oppenrod machte Kart-Pilot Tom Kalender aus Hamm seinen nächsten Titelgewinn klar: Beim Finale des Westdeutschen ADAC-Kart-Cup gewann der Youngster die Tageswertung und holte sich damit den Titel in der Bambini-Klasse. Weiter geht es nun mit dem Finale des ADAC-Kart-Masters in Wackersdorf. Auch wenn er dort schon als neuer Champion feststeht, geht er an den Start und möchte weitere Siege feiern.

Tom Kalender ist Westdeutscher ADAC-Kart-Cup-Meister. (Foto: privat)

Hamm/Oppenrod. Nach dem vorzeitigen Titelgewinn beim ADAC-Kart Masters darf Tom Kalender aus Hamm an der Sieg nun die nächste Meistertrophäe in seine Sammlung aufnehmen: Beim Finale des Westdeutschen ADAC-Kart-Cup im hessischen Oppenrod gewann der Youngster die Tageswertung und holte sich damit auch den Titel in der Bambini-Klasse. Dabei waren die Bedingungen am Wochenende (21./22. September) nicht einfach in der 1.042 Meter langen Stefan-Bellof-Arena. Die enge Strecke stellte den Youngster während der freien Trainings vor einige Hürden: „Wir finden aktuell kein passendes Setup“, erklärte Tom am Samstagabend.

Souveränes Qualifying
Zum offiziellen Teil der Veranstaltung war der Youngster aus Hamm aber wieder konkurrenzfähig und verwies in einem beeindruckenden Qualifying die Konkurrenz um fast eine halbe Sekunde. Trotz des großen Vorsprungs wurde es in den beiden Wertungsläufen eng für den DS-Kart-Piloten. Im ersten Durchgang führte Tom bis kurz vor dem Ziel das Klassement an, fuhr dann aber in einer Kurve zu weit nach außen und verlor den Spitzenplatz an seinen Verfolger. Der nutzte seine Chance und siegte vor Tom. Aus seinem kleinen Fehler hatte Tom gelernt, er lieferte ein souveränes zweites Rennen ab. Nach dem Start übernahm er die Führung und gab diese, trotz zahlreicher Attacken, nicht mehr aus Hand.



Dank ans Team
Der Tagessieg und die Meisterschale waren ihm nach dem Triumph nicht mehr zu nehmen. „Das ist einfach toll, nach dem ADAC-Kart-Masters nun auch hier Meister zu sein. Diese Saison ist wirklich der Wahnsinn und wäre ohne die harte Arbeit des ganzen Teams unmöglich. Vielen Dank an meinen Teamchef Detlef Schulz, Mechaniker Andreas Oedinger und dem ADAC Mittelrhein e.V. für die erstklassige Unterstützung“, kommentierte Tom seien Titeltriumph. Weiter geht es für Kalender mit dem Finale des ADAC-Kart-Masters in Wackersdorf. Auch wenn er schon als neuer Champion feststeht, geht er im Prokart-Raceland an den Start und möchte weitere Siege feiern. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hammer Kart-Pilot Tom Kalender holt weiteren Meister-Titel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Deshalb besuchte Jürgen Drews das Marien-Krankenhaus Siegen

Kult-Schlagersänger im Marien-Krankenhaus Siegen für eine gute Sache: Jürgen Drews machte bei einem Besuch in der Klinik auf die Notwendigkeit von Blutplasma-Spenden aufmerksam. Seine Motivation hat auch einen persönlichen Hintergrund.


Selbach: Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

Am Montagabend (21. Juni) endete eine Fahrt mit dem E-Bike in Selbach für einen 59-Jährigen im Krankenhaus. Laut Polizei hat sich der Mann infolge eines Abbiegemanövers in der Tannenstraße schwere Verletzungen zugezogen.


Betzdorfer "Bertha": Was sich nach dem "Brandbrief" geändert hat

Ist der Ruf erst einmal ruiniert: Die Bertha-von Suttner-Realschule plus in Betzdorf kämpft mit Macht darum, ihr Standing in der Öffentlichkeit wieder aufzuhübschen. Die Überlastungsanzeige des Lehrerkollegiums von Anfang des zurückliegenden Jahres zeitigt womöglich immer noch Nachwirkungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis AK am Wochenende

Seit Freitag, den 21. Juni, wurde keine Neuinfektion mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen festgestellt. Damit bleibt die Zahl der laborbestätigten Positiv-Fälle seit Pandemiebeginn bei 4925. Die Sieben-Tage-Inzidenz steuert derweil auf einen Wert unter 10 zu.


EventPartner: Von Birken-Honigsessen nach Köln und Monaco

Fragt man sich, was „Die Geissens“ und der Tanzbrunnen in Köln in diesen Tagen gemeinsam haben, liegt die Antwort in der hiesigen Region: Sie haben ein und den selben „EventPartner“ aus Birken-Honigsessen. Von Köln nach Monaco - EventPartner ist bald wieder im TV bei den Geissens.




Aktuelle Artikel aus Region


Barfußweg der Sinne in Bad Marienberg: Erlebnis für die Füße im Park der Sinne

Bad Marienberg. Während bei den meisten Spaziergängen und Wanderungen festes Schuhwerk besonders wichtig ist, verzichtet ...

EventPartner: Von Birken-Honigsessen nach Köln und Monaco

Birken-Honigsessen, Köln, Monaco. Geradezu entzückt sind in diesen Tagen Martina Seel und Thomas und Dirk Broschk, die drei ...

Selbach: Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

Selbach. Gegen 19.50 Uhr war der 59-Jährige mit seinem E-Bike auf einem unbefestigten Wirtschaftsweg unterwegs, der parallel ...

Wanderung zu den Baumriesen im Klosterwald Marienstatt

Limbach. Angesichts des heißen Wetters bot es sich an, diesen Vorschlag zu ignorieren und eine überwiegend durch Wald verlaufende ...

Deshalb besuchte Jürgen Drews das Marien-Krankenhaus Siegen

Siegen. Jürgen Drews hat eine Internet-Challenge ins Leben gerufen, um auf die dringende Notwendigkeit von Blutplasma-Spenden ...

Betzdorfer "Bertha": Was sich nach dem "Brandbrief" geändert hat

Altenkirchen. Die Betzdorfer Bertha-von-Suttner-Realschule plus ist im Portfolio des Schulträgers, des Kreises Altenkirchen, ...

Weitere Artikel


Online-Befragung zum Glasfaseranschluss: Betriebe sollen Versorgungsrad melden

Altenkirchen/Kreisgebiet. Während die letzten Kabel im Rahmen des ersten Breitbandprojektes des Kreises Altenkirchen, bei ...

Stadtkapelle Betzdorf beendet Jubiläumsjahr mit Weinfest

Betzdorf. Es hätte wohl kaum einen gelungeneren Ausklang für das Jubiläum der Betzdorfer Stadtkapelle geben können, bei schönstem ...

DRK informiert über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen/Kreisgebiet. Jeder will über sein Leben selbst bestimmen. Doch was geschieht, wenn man durch Behinderung oder ...

"Auf dem Steinchen" in Altenkirchen: Sanierung frühestens 2021

Altenkirchen. Lange, lange schon steht die Sanierung der städtischen Straßen im Baugebiet "Auf dem Steinchen" in Altenkirchen ...

Ural-Kosakenchor: Ivan Rebroff-Gedenkkonzert

Oberwambach. Kunst, und die Musik besonders, ist die ausdrucksvollste Sprache, die jedes Volk versteht; es ist die dauerhafteste ...

Badminton: Schönborn-Brüder vom BC Smash Betzdorf auf Kurs

Betzdorf/Andernach. Nachdem die Brüder Mika und Nils Schönborn vom Badmintonclub (BC) Smash Betzdorf bereits vor zwei Wochen ...

Werbung