Werbung

Nachricht vom 27.09.2019    

Ölspur führte freiwillige Feuerwehr Oberlahr zu ungewöhnlichem Einsatzort

Die freiwillige Feuerwehr Oberlahr wurde am frühen Dienstagabend, 24. September, gegen 17.30 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "Ausgetretene Betriebsstoffe", in diesem Fall Motoröl. Der genannte Einsatzort verwunderte die Feuerwehrleute, befand dieser sich doch am Gerätehaus Oberlahr.

Die Einfahrt zum Gerätehaus Oberlahr (Fotos: privat)

Oberlahr. Am frühen Dienstagabend, 24. September wurde die Feuerwehr Oberlahr, gegen 17.30 Uhr, zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Vermutlich durch einen technischen Defekt waren bei einem Kraftfahrzeug große Teile des Motoröls ausgetreten und sorgten für eine Verkehrsgefährdung. Verwundert waren die Einsatzkräfte, als sie den Einsatzort in der Alarmmeldung lasen, handelte es sich doch um das eigene Gerätehaus. Wehrführer André Wollny stellte fest, dass es sehr selten sei, dass eine Einsatzstelle fußläufig erreichbar sei.

Die Ölspur zog sich bis zum Ortseingang Oberlahr, wobei der größte Teil sich allerdings in unmittelbarer Nähe zum Gerätehaus befand. Die Feuerwehr war mit rund zwölf Kräften im Einsatz und streute die Verschmutzung großflächig ab. Über die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) im Gerätehaus Flammersfeld wurde eine Fachfirma informiert, die dann die endgültige Reinigung übernehmen sollte. Nach gut 90 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und das Material (Ölbindemittel) wieder aufgefüllt und einsatzbereit gemacht. (pm)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ölspur führte freiwillige Feuerwehr Oberlahr zu ungewöhnlichem Einsatzort

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Katzwinkler Schlachtfest von Feuerwehr und DRK am 17. März

Katzwinkel. Das traditionelle Katzwinkeler Schlachtfest startet mit einem zünftigen Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um ...

DNA-Abstriche bestätigen: Wolf reißt Schafe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Am 6. Februar wurden im Gemeindegebiet Birnbach DNA-Proben von zwei toten Schafen genommen. ...

AKTUALISIERT - Einsatz an der Sieg in Hamm: Mehrere Personen aus dem Steilhang gerettet

Hamm/Sieg. Der Alarm ging gegen 16.40 Uhr ein. Die Polizeiinspektion Altenkirchen und die Feuerwehr Hamm/Sieg waren vor Ort ...

Damit Pflege Zuhause gelingt: "Siegener Forum Gesundheit" liefert Infos

Siegen. Organisiert von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen referieren Denise Stupperich und Anna-Lena ...

Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Region. Der Ausstand beginnt in der Nacht auf Donnerstag, 29. Februar, ab 3 Uhr. Er endet mit Ende der letzten Schicht am ...

Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Weitere Artikel


Für die Fachkräfte von morgen: Azubi-Tag bei ATM in Mammelzen

Mammelzen. Der junge Mann im Empfangsbereich steht ein wenig schüchtern da, als er angesprochen wird: "Ich habe gehört, dass ...

„futureING“-Workshop bei Mubea: Alles über den Ingenieur-Beruf

Daaden/Kreisgebiet. Der von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen und der Universität Siegen jährlich in den Herbstferien ...

Caritas Betzdorf bei Westerwaldbahn und -bus zu Besuch

Betzdorf. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei, erhielten ...

Digitalisierung: Netzwerkprojekt startet neue DIGI-Tour-Reihe

Kreis Altenkirchen. Mit dem Netzwerkprojekt Mittelstand 4.0 unterstützt und begleitet die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen ...

Batterie-Recycling: So werden Lithium-Batterien richtig entsorgt

Kreis Altenkirchen. Lithium ist ein sehr leicht brennbares und reaktionsfreudiges Material. Lithium-Ionen-Zellen beherrschen ...

B8-Ausbau: Naturschutzverbände lehnen Ortsumgehungen bei Kircheib und Weyerbusch ab

Kircheib/Weyerbusch. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI), die an dem Informationstermin mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) ...

Werbung