Werbung

Nachricht vom 28.09.2019    

Bauarbeiten am Sportplatz Willroth: Viel Eigenleistung der Vereine

Es geht voran am Willrother Sportplatz. Dabei spielt das Ehrenamt eine große Rolle. Die Eigenleistung der Vereine FC Willroth und KG Willroth ist ganz wesentlich: Mit viel Engagement von den Mitgliedern wurden Erdarbeiten ausgeführt, Beton-L-Steine gesetzt und Pflasterarbeiten durchgeführt. Außerdem wurde die ehemalige Bauhofunterkunft saniert.

Die Bauarbeiten am Sportplatz Willroth laufen. (Foto: Kai-Uwe Becker)

Willroth. Nachdem einige Projekte, unter anderem die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses ("Alte Schule") bereits erfolgreich abgeschlossen wurden, haben nach langen Planungsphasen im August auf dem Sportplatz in Willroth die Arbeiten begonnen. „Das Projekt Sportgelände ist für die Ortsgemeinde Willroth sowie für den FC Willroth 1925 e.V. und seine Abteilungen ein großer Schritt für die Zukunft, um wieder aktiven Sport wie Fußball, Bogenschießen und Tischtennis im Verein in Willroth anbieten zu können“, sagt so Bernd Kambeck, der erste Vorsitzender des FC Willroth.

Die Eigenleistung der Vereine FC Willroth und KG Willroth steht auch bei diesem Projekt mit an erster Stelle. So wurde in Zusammenarbeit beider Vereine die ehemalige Bauhofunterkunft der Ortsgemeinde, die bereits mit den Gerätschaften ihren neuen Standort am Dorfgemeinschaftshaus bezogen hat, saniert. Diese frühere Bauhofunterkunft bietet den beiden Vereinen jetzt eine gemeinsame Lagermöglichkeit von Material für Sport- und Karnevalsveranstaltungen.



Mit viel Engagement von den Mitgliedern wurden Erdarbeiten ausgeführt, Beton-L-Steine gesetzt und Pflasterarbeiten durchgeführt. „Es werden noch genug freiwillige Stunden an Eigenleistung kommen, um das Projekt Sportanlage abschließen und für den Spielbetrieb nutzen zu können“, so Werner Eul, sportlicher Leiter des FC Willroth und Mitinitiator vieler Arbeiten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bauarbeiten am Sportplatz Willroth: Viel Eigenleistung der Vereine

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Am Donnerstag, den 22. April, ereignete sich in Altenkirchen gegen 16.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine Auto-Fahrerin kam aus Richtung Zentrum und wollte auf die B 256 in Richtung Hachenburg abbiegen. Dabei übersah sie aber einen E-Scooter – und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besuche im Tierpark oder Zoo sind immer ein Highlight für Groß und Klein. Gerade bei der Auswahl hat der Westerwald mit ganzen sieben Tierparks in der Region einiges zu bieten. Von Alpaka bis Schmetterling ist für Jeden was dabei – oftmals kann man mit den Tieren sogar auf Tuchfühlung gehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerliche Erntefreuden: Der kleine Bio-Gemüsegarten

Altenkirchen. Im aktuellen Kurs ab Mittwoch, 5. Mai, geht es um den Anbau und die Ernte sommerlicher Gemüse und um die Pflege ...

Erster Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Epgert ist fertig

Krunkel-Epgert. Ab dem 30. April werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten ...

Neue Notschlafstelle in Altenkirchen in Planung

Altenkirchen. Dieses Vorhaben soll zunächst mit ehrenamtlicher Hilfe entwickelt, organisiert und durchgeführt werden. Es ...

Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Altenkirchen. Zu dem Unfall wurde der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und dem Notarzt alarmiert. Die beiden Rettungswagen ...

Illegal Sperrmüll bei Oberirsen entsorgt

Oberirsen. Die Kühlschranktür ist mit einer großen Folie eines gefüllten Cocktailglases, sowie Pinguinen auf einem Eisgletscher ...

Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Weitere Artikel


„Stark ins Leben“: Neues Projekt an der IGS Hamm

Hamm. Das zum Schuljahr 2019/20 in der gymnasialen Oberstufe der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm an der Sieg eingerichtete ...

„Heimat Shoppen“: Treffpunkt Wissen ermittelte Gewinner

Wissen. In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) hatte der Treffpunkt Wissen wie viele weitere Aktionskreise ...

Taekwondo-Ass Emily Kunz fährt zur Europameisterschaft

Altenkirchen. Bei Sporting Taekwondo Altenkirchen ist man im Team um Trainer Eugen Kiefer mächtig stolz auf eine junge Sportlerin, ...

Neuer Klinikstandort: Abgeordnete sehen offene Fragen und viele Chancen

Region. Die Pläne für den neuen Standort eines so genannten Westerwald-Klinikums, das die bisherigen DRK-Krankenhausstandorte ...

Die Sayner Hütte: Hotspot der Industriekultur

Bendorf. Mit 250 Jahren auf dem Buckel ist es an der Zeit, durchzustarten: 1769 vom Trierer Kurfürst Clemens Wenzeslaus gegründet, ...

Wo Kirchens Stadtbürgermeister kassiert: Neueröffnung bei Lidl

Kirchen. Es hat sich einiges getan in der Lidl-Filiale in Kirchen, die seit 2002 an der Jungenthaler Straße 1 angesiedelt ...

Werbung