Werbung

Nachricht vom 29.09.2019    

JSG Wisserland: B-Jugend muss Punkte teilen

Ein Tor, ein Punkt: Die B-Jugend der JSG Wisserland musste sich mit einem 1:1-Unentschieden begnügen im Rheinlandliga-Heimspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück. Das Tor für die Wissener erzielte Micha Fuchs.

Vor dem Meisterschaftsspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück bedankte sich das Team bei den Sponsoren für neue Trainingsanzüge (Petra Janssen, Brucherseifer Transport und Logistik), neue Trikots (Simone und Rene Siegel, Autohaus Siegel) und Dirk Zehler (Übernahme der Kosten für eine Busfahrt zu einem Auswärtsspiel). (Foto: JSG Wisserland)

Wissen. Die B-Junioren der JSG Wisserland hatten den JFV Rhein-Hunsrück zu Gast in der Rheinlandliga. Die Gastgeber hatten sich viel vorgenommen und zunächst gegen die sehr defensiv eingestellten Hunsrücker klare Vorteile. Schon in der 2. Spielminute hatte Kerem Sari in einer Eins-gegen-eins-Situation von halb rechts die Chance, die Führung zu erzielen. Der Hunsrücker Torwart konnte aber per Fußabwehr zur Ecke klären. Wie so oft in den letzten Spielen waren die Wissener in der Offensive zu harmlos beziehungsweise zu zurückhaltend. Der JFV Rhein-Hunsrück kam besser ins Spiel und gab in der 12. Minute den ersten Warnschuss ab, der knapp über die Torlatte ging. Es kam, wie es kommen musste: In der 24. Minute kamen die Gäste nach einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung der Wisserländer bei einem Konter durch Florian Spät zum Führungstreffer. Die JSG Wisserland kämpfte zwar gegen den Rückstand an, gute Chancen wurden aber nicht zu Ende gespielt oder vergeben. Die Gäste legten ihren Schwerpunkt auf das Halten des Ergebnisses, was bis zum Halbzeitpfiff auch gelang.



In der zweiten Spielhälfte drängte Wisserland vehement auf den Ausgleich. In der 62. Spielminute setzte sich der rechte Außenverteidiger Tom L. Siegel am rechten Flügel durch und brachte den Ball gefühlvoll in den Fünf-Meter-Raum, wo er von Micha Fuchs per Kopf Richtung Tor weitergeleitet wurde, zunächst an die Latte und dann an den Pfosten ging, von dort aber zum hochverdienten Ausgleich ins Tor. In der Folge gab Wisserland alles, um den Führungstreffer zu erzielen. Gegen die stark in der Abwehr und im Mittelfeld auftretenden Hunsrücker entwickelte sich schließlich ein offener Schlagabtausch ohne weitere Treffer.

Die JSG Wisserland spielte mit Beydilli, Siegel, Schmidt, Zehler, Klein, Furkan Cifci, Baum, Wagner, Kilanowski, Fuchs, Sari; eingewechselt wurden El Ghawi und Tas. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: JSG Wisserland: B-Jugend muss Punkte teilen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Sport


Ehrungen beim Hobbyclub Harbach: Besonderes Trikot für Trainer Hallerbach

Harbach. 36 Vereinsmitglieder waren der Einladung zu der Jahreshauptversammlung des Hobbyclubs Harbach gefolgt, auf der neben ...

Neue Jugendspielgemeinschaft „Westerwald-Sieg“ in den Startlöchern

Region. Gerade in der Altersklasse zwischen sechs und elf Jahren verfügt der DJK Gebhardshain-Steinebach laut Eigenaussage ...

JSG Siegtal/Heller: E 3 gewinnt gegen Rothenbach

Alsdorf. Es dauerte laut dem Rückblick der JSG Siegtal/Heller nur zehn Minuten, als die Mannschaft von Oliver Gritschke und ...

Herbst-Boule-Turnier in Brachbach zog viele Teilnehmer aus nah und fern an

Brachbach. Reinhard Fischbach, Vizepräsident der Familien-Sport-Gemeinschaft Nordrhein-Westfalen, begrüßte als Veranstalter ...

Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth: Schönes Erlebnis in besonderer Zeit

Wallmenrorth. In der Wallmenrother Sporthalle fand eine Taekwondo Gürtelprüfung unter Corona Auflagen statt. Die Taekwondo ...

Wissener Schützen schlagen zum Saisonauftakt den Deutschen Meister

Wissen / Gelsenkirchen. Wie in den vergangenen Jahren hatten die Athleten 30 Minuten Zeit, um sich in einer kurzen Trainingseinheit ...

Weitere Artikel


Jetzt Karten sichern für das Oktoberfest in Neitersen

Neitersen. Erstklassige und mitreißend der Auftakt am Freitag: Die „Lichtenberger Musikanten“ werden die Gäste frühzeitig ...

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 3

Neuwied/Horhausen. Am frühen Sonntagmorgen (28. September) wurden die freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen ...

Schützen verbrachten ein spannendes Wochenende im Zeltlager

Altenkirchen. Beim gemeinsamen Aufbau am Freitag unter dem Motto "Jeder, wie er Zeit hat" half jeder dem Anderen beim Zeltaufbau. ...

Grube Bindweide: Sandabbau war ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Elkenroth. Der Klebsand war vor allem für die Feuerfestindustrie und für Eisenhütten und Walzwerke von großer Bedeutung. ...

Sulaiman Masomi liest im Haus Hellertal in Alsdorf

Alsdorf. Sulaiman Masomis neues Programm „Morgen - Land“ vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet gleichzeitig ...

Alters-und Ehrenabteilungen der Feuerwehr Flammersfeld offiziell gegründet

Pleckhausen. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Flammersfeld trafen sich mit den Alterskameraden am Samstag, 28. September, ...

Werbung