Werbung

Nachricht vom 29.09.2019    

Jetzt Karten sichern für das Oktoberfest in Neitersen

Seit nunmehr 11 Jahren feiert Neitersen mit seinem Oktoberfest, bei stets frühzeitig ausverkauftem Haus, eines der größten und authentischsten Oktoberfeste weit und breit. Kein Wunder: Selten findet man ein Oktoberfest, dass diese besondere Atmosphäre und Stimmung bietet. Um der ungebrochenen Nachfrage an Tickets gerecht zu werden, bietet der Veranstalter auch in 2019 wieder einen zweiten Tag, den Freitagabend an.

Gute Laune ist jedes Jahr beim Oktoberfest in Neitersen garantiert. (Foto: Archiv)

Neitersen. Erstklassige und mitreißend der Auftakt am Freitag: Die „Lichtenberger Musikanten“ werden die Gäste frühzeitig auf die Bänke bringen. Und gleich danach werden die „Jungen Trompeter“ unsere Gäste auf den Bänken halten. Auch in diesem Jahr dürfen sich Madln und Buam in Neitersen mit „Die Stockhiatla“ auf eine der attraktivsten Unterhaltungsband Österreichs freuen. Durch Intuition und Professionalität wird eine Show von atemberaubender Volksmusik bis hin zum angesagtesten Chartbreaker geboten. Nicht umsonst haben sich die Jungs mittlerweile als feste Größe beim Neiterser Oktoberfest etabliert.

Aktuell gibt es noch einige wenige Stehplatz-Tickets für den Freitag. Infos und Tickets unter Getränke Müller 02681 1673 oder michael@freundlicher-bierlieferant.de

www.oktoberfest-neitersen.de (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jetzt Karten sichern für das Oktoberfest in Neitersen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Still Collins - The music of Phil Collins & Genesis am 13. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Gegründet im Herbst 1995 schauen Still Collins inzwischen auf knapp 25 Jahre Bandgeschichte zurück. Mehrere ...

Vier Gewinnt - Fanta4 Coverband am 12. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Mit großer Akribie und Hingabe widmen sich VIER GEWINNT den Original Sounds, Beats und Bass-Lines der 4 Stuttgarter ...

Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Wissen. Vom 18. März bis zum 26. Mai war der Motionsport Fitness Club in Wissen geschlossen. Die Betreiber haben sich von ...

Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Der Blick auf die Statistik zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Aber wir müssen weiterhin ...

Erste-Hilfe-Ausbildungen starten wieder unter Auflagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einer Ausbilderbesprechung präsentierte nun der Ausbildungsbeauftragte Jörg Gerharz (2. von ...

Ingelbacherinnen engagagieren sich für Dorfverschönerung

Ingelbach. Bisher übernahmen vorwiegend engagierte Ingelbacherinnen Patenschaften für bestimmte Bereiche und pflegten diese ...

Weitere Artikel


Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 3

Neuwied/Horhausen. Am frühen Sonntagmorgen (28. September) wurden die freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen ...

Schützen verbrachten ein spannendes Wochenende im Zeltlager

Altenkirchen. Beim gemeinsamen Aufbau am Freitag unter dem Motto "Jeder, wie er Zeit hat" half jeder dem Anderen beim Zeltaufbau. ...

Erfolgreicher Mitmachtag in den Wissener Steinbuschanlagen

Am Donnerstag, 26. September, haben Siebtklässler der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen schon tatkräftig in den Steinbuschanlagen ...

JSG Wisserland: B-Jugend muss Punkte teilen

Wissen. Die B-Junioren der JSG Wisserland hatten den JFV Rhein-Hunsrück zu Gast in der Rheinlandliga. Die Gastgeber hatten ...

Grube Bindweide: Sandabbau war ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Elkenroth. Der Klebsand war vor allem für die Feuerfestindustrie und für Eisenhütten und Walzwerke von großer Bedeutung. ...

Sulaiman Masomi liest im Haus Hellertal in Alsdorf

Alsdorf. Sulaiman Masomis neues Programm „Morgen - Land“ vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet gleichzeitig ...

Werbung