Werbung

Nachricht vom 30.09.2019    

Gesangstalente locken wieder zum Westerwälder Opernwerk

Schon zum vierten Mal präsentiert am 26. Oktober 2019 das Westerwälder Opernwerk junge Talente im Kulturwerk in Wissen. Diesmal sind gleich sechs Sänger mit dabei, statt wie bisher nur vier. Das Programm verspricht wieder spannend, anders und vor allem einmalig zu werden. Auf unterhaltsame Weise führt der Schauspielprofessor Till Krabbe durch den Abend.

Das Westerwälder Opernwerk gastiert wieder in Wissen. (Foto: Highlight Fotostudio)

Wissen. Die Zuhörer können sich auf akustisches Erlebnis auf gewohnt hohem Niveau freuen. Die Sänger sind junge Menschen, die entweder gerade ihren Masterstudiengang beendet haben oder den Masterstudiengang im kommenden Jahr beenden werden. Die Sänger Haesu Kim (Tenor), Nicolas Schouler (Bariton), Seungwon Choi (Bass), Ekaterina Aleksandrova (Mezzosopranistin), Sophia de Otero (Mezzosopranistin) und Florentine Schumacher (Sopranistin) werden zudem wie schon bei vergangenen Auftritten in Wissen von Pianist Hedayet Jonas Djeddikar am Flügel begleitet. Das Bühnenbild wird wieder von Künstler Frank Herzog aus Eichelhardt gestaltet.

Ein ganz besonderer Abend wird es wieder für Florentine Schumacher. Sie kommt aus Eichelhardt, hat schon früh den Weg in die Opernwelt gefunden und freut sich abermals darauf, den Menschen in ihrer Heimat die Oper ein Stück näher bringen zu können.

Ein abwechslungsreiches Programm
Beim Westerwälder Opernwerk werden in diesem Jahr als abwechslungsreicher Querschnitt, der alle Sparten abdeckt, unter anderem folgende Stücke aus den Opern und Operetten präsentiert: Cosi fan tutte, die Entführung aus dem Serail, Don Giovanni, la Clemenza di Tito (alles Wolfgang Amadeus Mozart), Carmen (Georges Bizet), Lustige Witwe (Franz Lehàr), Die Fledermaus (Johann Strauss jr.), Il Barbiere di Siviglia, Il Turco in Italia, La Cenerentola, La regata veneziana (alles Giaochino Rossini), Don Pasquale, L`elisir d`amore (alles Gaetano Donizetti)

Gegründet wurde das Westerwälder Opernwerk von Sigrid Rosenberg-Schumacher und Heinz-Günter Schumacher. Sie fanden durch das Talent von Tochter Florentine zur Welt der Oper und lieben diese Form der Musik in Kombination mit den Geschichten. Da es aber auch Westerwälder gibt, die nicht mal eben nach Köln, Frankfurt oder Bonn in die Opernhäuser fahren können, entstand die Idee des Westerwälder Opernwerks. Hier gibt es auch die Möglichkeit für junge Leute, die Welt der Oper kennenzulernen.

Das Westerwälder Opernwerk richtet sich somit an alle, die sich einmal näher mit dem Genre der Oper beschäftigen möchten, die auch abseits der etablierten Opernhäuser in den musikalischen Genuss kommen und Opernstücke in der einmaligen Industriekulisse des Wissener Kulturwerks erleben wollen. Ziel ist es auf, humorvolle, spannende und unterhaltsame Art und Weise das Publikum näher an Oper, Operette, Kunstlied und Musical heranzuführen. Der positive Zuspruch der vergangenen drei Veranstaltungen des Westerwälder Opernwerks zeigt, dass den Initiatoren genau das gelungen ist. (red)

Wann: Samstag, den 26. Oktober 2019, Beginn: 20 Uhr
Wo: Kulturwerk Wissen, Walzwerkstraße 22, 57537 Wissen
Eintritt: von 21 bis 30 Euro und Ermäßigungen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gesangstalente locken wieder zum Westerwälder Opernwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Verkehrsteilnehmer finden nach Unfall toten 17-Jährigen

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist am Montagabend, 29. Juni, bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Freudenberg ums Leben gekommen. Verkehrsteilnehmer, die um Unfallort vorbei kamen, entdeckten durch Zufall seine Leiche.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.


Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Ein ehemaliger Lehrer hat kein Rechtsschutzbedürfnis für die von ihm erhobene Klage, mit der er die Löschung seines Eintrags in einer von der Schulverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz geführten Liste über „Beschäftigungshindernisse“ begehrt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

AB/CD in Concert: Ein weiteres Highlight beim Wäller Autokino

Altenkirchen. Entsprechend erwartungsvoll und euphorisch wurde die Band begrüßt, die meisten Fans waren dem Anlass entsprechend ...

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Altenkirchen. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer ...

Spiegelzelt in Altenkirchen wegen Corona um ein Jahr verschoben

Altenkirchen. Mit den schwersten Stand in den zurückliegenden gut dreieinhalb Monaten der Corona-Pandemie hat die Kultur. ...

Die ersten 30 Episoden von Klara und van Kerkof jetzt als eBook

Kölbingen. Die ersten dreißig dieser unterhaltsamen Episoden sind nun als eBook erschienen: Klara trotzt Corona. Verlag Christoph ...

Weitere Artikel


Bruno Jonas mit Soloprogramm: „Nur mal angenommen“

Altenkirchen. Nur mal angenommen… denn das Leben ist eine Annahme. Viele glauben, dass sie annehmen müssen, was ihnen geboten ...

Tarber Wandergruppe „Rando 65“ zu Gast im Westerwald

Altenkirchen. Jüngerich begrüßte die Wanderer im großen Ratssaal des Altenkirchener Rathauses. „Ich freue mich, dass Sie ...

Der Herbst bringt Bewegung in den Arbeitsmarkt

Neuwied/Altenkirchen. Der positive Herbsteffekt am Arbeitsmarkt zeigt sich auch in diesem Jahr. 7.278 Menschen ohne Job und ...

Die Musik von Bon Jovi in der Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Nach dem fulminanten Auftakt mit der großartigen Musik von Guns’N Roses die von der ungarischen Tribute-Band Reckless ...

Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Kreis Altenkirchen. Ein Beispiel verdeutlicht: Auch eine Wärmflasche im Bett ist nur hilfreich, wenn die Bettdecke als Dämmschicht ...

Siegener Forum Gesundheit rückt Angehörige in den Fokus

Siegen. Psychische Erkrankungen haben massive Auswirkungen auf das soziale Umfeld. Oft sind es die nächsten Angehörigen, ...

Werbung