Werbung

Nachricht vom 30.04.2010    

Neuer Maulsbacher Schützenkönig ist Jens I. Müller

Der neue Maulsbacher Schützenkönig heißt Jens Müller. Vier Königsanwärter hatten zuvor wacker um die Königswürde des Schützenvereins gekämpft.

Maulsbach. Großer Jubel bei den Maulsbacher Schützen: Ihr neuer König heißt Jens Müller. Den packenden Wettkampf zwischen vier Anwärtern entschied Jens Müller mit dem 643.Schuss für sich.
Der Schützenfest-Montag begann bereits um 10 Uhr mit dem ersten Schuss auf den Vogel von Verbandsgemeinde-Bürgermeister Heijo Höfer. Und der Kampf um die Außenteile konnte beginnen. Erfolgreich waren: Dieter Kurtseifer (Krone), Jens Schmidt (Zepter), Stefan Molly (Apfel) Frank Heuten (Kopf), Stefan Streginski (rechte Schwinge), Marion Nägelkrämer (linke Schwinge) und Edgar Müller (Stoß). Als um 11.30 "Addy" für Unterhaltungsmusik sorgte, war der Frühschoppen schon im vollen Gange.
Nachdem der Vogel seiner Außenteile beraubt war, bestellte 1. Vorsitzende Elmar Deneu alle Anwärter um die Königswürde in die Cocktailbar: Peter Seifen, Philipp Lichtenthäler Jens Müller und Erwin Wetzig wollten den Kampf um die Königswürde aufnehmen. Nach deri spannenden Stunden war es endlich soweit. Um 17.30 Uhr holte Jens Müller den Vogel von seiner Stange. In einer feierlichen Zeremonie wurden dann Jens Müller und Gabi Müller zu den neuen Majestäten der Maulsbacher Schützen gekrönt, gemeinsam mit Schülerprinzessin Carina Kern und Kronprinz Kevin Lichtenthäler.
Während die Schützen um die Königswürde kämpften, freuten sich die Kinder, als das bunte Unterhaltungsprogramm starte. Zum warm werden wurden mit einem großen Tuch verschiedene Übungen gemacht und anschließend ging es auch schon zum großen Luftballon-Wettbewerb. Fast 100 Bunte Luftballons flogen in den Himmel. Zurück im Zelt durften die Kinder unter anderem Fußballspielen, Kegel, Puzzeln und als Höhepunkt mit Moosgummi ein Bild gestalten.
Im Laufe des Abends begeisterte die Tanzgruppe "Just for Fun" aus Oberlahr mit ihrem Musical-Rückblick das Publikum.
Zum Königstanz bis spät in die Nacht sorgte die Band "Dorado" mit guter Musik für ausgelassene Stimmung. (kn)
xxx
König Jens I. mit Vorgänger Klaus I. Fotos: Kerstin Nagelkrämer


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Neuer Maulsbacher Schützenkönig ist Jens I. Müller

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Ehrungen auf dem Maulsbacher Schützenfest

Maulsbach. Am Samstagabend des Maulsbacher Schützenfestes gab es traditionell wieder zahlreiche Beförderungen und Ehrungen. ...

Wird die Jagdsteuer schon abverdient?

Etzbach. Einen Überblick der jagdlichen Streckenergebnisse 2009/10 verschaffte Kreisjagmeister Josef Weitershagen der Kreisgruppe ...

Altenkirchener Schautanzformation ist topp

Altenkirchen. Kürzlich fuhren die Mädels und Jungs der Altenkirchener Schautanzformation nach Koblenz zur ersten Qualifikation ...

Heeresmusikkorps begeisterte

Wissen. Das Heeresmusikkorps 300 aus Koblenz durfte ohne Zugaben nicht von der Bühne, mehr als 700 Gäste im Wissener Kulturwerk ...

HTS-Weiterbau kann endlich starten

Mudersbach/Niederschelden. "Mit dem Spatenstich des letzten rund 3,1 Kilometer langen Abschnittes der B 62, Hüttentalstraße, ...

SPD-Kirchen diskutierte über Zukunftsfragen

Große Befragung durch den SPD-Parteivorstand
Kirchen. In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung diskutierten die Kirchener ...

Werbung