Werbung

Nachricht vom 02.10.2019    

„Heimat“: Eine Wanderung aus der Reihe Pilgerwege

Aus der Reihe „Pilgerwege“ der Katholischen Erwachsenenbildung im Dekanat Kirchen führt die nächste Veranstaltung im Rahmen des Jahresthemas „L(i)ebenswert Heimat“ am Samstag, den 19. Oktober ans „Deutsche Eck“ der Limbacher Runden. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Haus des Gastes in 57629 Limbach, Hardtweg 3.

Das Deutsche Eck an der Nister (Foto: privat)

Kirchen. Gemeinsam unterwegs zu sein, im eigentlichen und im übertragenen Sinn, gehört zum menschlichen Leben. Bilder wie das des Lebensweges eines Menschen beschreiben die Ganzheit und Fülle dessen, was die individuelle und einzigartige Biographie eines jeden ausmacht. Der Pilgerweg zeichnet das Auf und Ab des Lebens nach und passiert wichtige Stationen. Nachspüren, was im Leben bedeutsam ist und aus welchen Quellen ich dabei schöpfen kann und darf, Orientierung finden für wichtige Entscheidungen, Gemeinschaft erleben, den Alltagstrott hinter sich lassen, um Gott zu suchen und zu entdecken … in Begegnungen, an heiligen Orten, am Wegrand. Geistlich leben lernen, dem eigenen Glauben Ausdruck geben, sich auf Gott ausrichten.

Ziel dieses Pilgerweges ist nicht Koblenz, sondern der Zusammenfluss von Großer und Kleiner Nister – das „Deutsche Eck“ des Westerwaldes, ein außergewöhnlich charaktervoller Platz. Begleitet wird der Weg von Pastoralreferent Christian Ferdinand mit Impulsen und Stationen. Die ca. 10 km Strecke führt entlang der beiden Nisterläufe zurück über die Höhe des Hartenbergs nach Limbach. Eine Pilgerrast zur Mittagszeit ist mit einer kleinen Einkehr im Cafe Wilhelmsteg vorgesehen. Die Rückankunft in Limbach ist für ca. 15 bis 16 Uhr geplant. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind empfohlen. Weitere Informationen und Anmeldung im Dekanatsbüro, unter der Telefonnummer: 02741-938780 oder per Mail: christian.ferdinand@bistum-trier.de, Anmeldeschluss ist am 16.10.2019. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Heimat“: Eine Wanderung aus der Reihe Pilgerwege

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bevölkerungsschutz im Kreis Altenkirchen: Personal und Material stoßen an Grenzen

Region. Nicht nur in jüngster Zeit wurde bei der Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden deutlich, wie wichtig die ehrenamtlichen ...

Kreis Altenkirchen: Neue Software garantiert Überblick im Katastrophenfall

Kreis Altenkirchen. Wenn die Feuerwehren nicht wissen, was gerade die Kollegen vom Technischen Hilfswerk machen, der Krisenstab ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Zweiter Selbacher Haus- und Hofflohmarkt am 10. September

Selbach. Um auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Flohmarktgeschehen bieten zu können, benötigt es Anmeldungen der Selbacher ...

Oktoberfestkonzerte des Bollnbacher Musikvereins in Herdorf

Herdorf. Bis zum 24. August kann eine begrenzte Anzahl an Karten für die beiden Termine der Oktoberfestkonzerte bei allen ...

Workshops, Kurse und Veranstaltung in der Fingerhut Akademie in Friesenhagen

Friesenhagen. Es ist ganz schön was los in Friesenhagen. Auch in diesem Herbst hat die Fingerhut Akademie wieder ein buntes ...

Weitere Artikel


VG Wissen ehrt Ehrenamtler – Vorschläge willkommen

Wissen. Am Montag, dem 25. November 2019, um 19 Uhr wird das Foyer des Kulturwerks in Wissen ein Ort des Dankens werden ...

„PhotoFriends im FOKUS“: Fotoausstellung in Daaden

Daaden. Mit den Schwerpunkten Architektur, Portrait, Tropfenfotografie und Makro können Sie einen Querschnitt der Arbeiten ...

Bund fördert weiterhin wichtige Einrichtungen im Kreis

Kreis Altenkirchen. So wird das Jobcenter in Betzdorf noch bis zum 31. Mai des nächsten Jahres gefördert. Hierzu beläuft ...

Islamische Gemeinde lädt zum Tag der offenen Tür in Betzdorf

Betzdorf. Eine Gebetsstätte soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Sie ist ...

Hospizbegleiter: In den schwersten Lebensphasen da

Siegen. In den wohl schwersten Lebensphasen sind sie da, hören zu und erfüllen Herzenswünsche. Als ehrenamtliche ambulante ...

Spinner treffen sich im Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Die Textilabteilung des Technikmuseums Freudenberg erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit bei den Besucherinnen ...

Werbung