Werbung

Nachricht vom 03.10.2019    

Herbstzauber im Shabby Chic in der Sternschnuppe home&garden

Wenn es zur Zeit bei regnerischem Herbstwetter draußen zu ungemütlich und nass ist, macht man es sich am besten drinnen zum Herbstzauber schön, heizt den Ofen und zündet die Kerzen an. Wer sein Zuhause noch ein bisschen aufpeppen will, ist dafür im Shabby Chic in der Sternschnuppe home&garden in Eichelhardt genau richtig.

Stöbern und finden lässt es sich hier. (Fotos: Sternschnuppe home & garden)

Eichelhardt. Das ansprechende Geschäft ist vom 3. bis 6. Oktober von jeweils 9 bis 18 Uhr geöffnet. An diesen Tagen können Besucher bei Kaffee und Kuchen den Herbstzauber im und um unseren Laden besuchen. Die Betreiber haben von Einkäufen in Dänemark wieder wunderschöne "alte" und "neue" Fundstücke mitgebracht. Gäste können in aller Ruhe in den neuen Errungenschaften wie altes Emaille, Zaunelemente, Eisenfenster, Zinkwannen, Körbe, Kisten, Porzellan, Möbel, Dekoobjekte, Dekorationen aus herbstlichen Naturmaterialien und vieles, vieles mehr stöbern. (PM)

Goldwiese 7, 57612 Eichelhardt
www.sternschnuppe-homeandgarden.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Herbstzauber im Shabby Chic in der Sternschnuppe home&garden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Schützenfest bei „#mulidaheim“: In Oberwambach treffen sich die Schützen der Region

Auf dem Firmengelände von „Getränke Müller“ in Oberwambach beginnt am Sonntag, 31. Oktober, ab 12 Uhr ein Schützenfest im beheizten Festzelt. Hierzu sind alle Schützenvereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und den umliegenden Ortschaften eingeladen. Und auch über das Kommen der sonstigen Bevölkerung freuen sich die Veranstalter.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.




Aktuelle Artikel aus Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Riesenkürbis-Schätzspiel: „Ackerracker“ der Kita in Fürthen

Fürthen. Zunächst hatten die Kinder überlegt, wie man das Gewicht des Kürbisses bestimmen kann. Mit der Messlatte an der ...

Auf Suche nach Mitmachern: „Ehrensache: Betzdorf“ stellt sich Herausforderung

Betzdorf. In der Pandemie-bedingt ersten ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Ehrensache: Betzdorf“ seit über ...

Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Region. Unser Leser schreibt: „Etwas zu schrill, etwas zu radikal, etwas zu verblendet: Die Naturschutzinitiative bleibt ...

Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Hasselbach. Der Brandort befand ich im hinteren Teil eines Grundstückes hinter dem Wohngebäude. Die zuerst eintreffenden ...

EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Region. Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Frau? Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Die Frau steht unter dem Verdacht ...

Weitere Artikel


Infos und Aufklärung: Brustkrebsforum in Gummersbach

Gummersbach. „Wir wollen aufklären, Ängste nehmen und Mut machen“, sagt Dr. Anja Weishap, Leiterin des Brustzentrums Oberberg ...

Wissens „Ladychic & More“ erhielt Landespreis für Ladenkonzept

Wissen/Mainz. „Ladychic & More“ in Wissen gehört zu den landesweit sechs Siegern des Wettbewerbs „Interiordesign und Handel“. ...

Ausgebüxt: Kuh in Betzdorf in wildem Galopp auf Abwegen

Betzdorf. Beim jährlichen, von zahlreichen Zuschauern besuchten Almabtrieb am 3.Oktober 2019 in Betzdorf-Dauersberg ist die ...

Wer hat den Größten? Jetzt anmelden zum Kürbiswettbewerb

Birken-Honigsessen. Ab sofort werden die Anmeldungen zum Kürbiswettbewerb beim 1. Erntefest in der Pfarrgemeinde St. Elisabeth, ...

Pfarrgemeinde Birken-Honigsessen lädt zum Erntedankfest

Birken-Honigsessen. Bei ihrem ersten Erntedankfest hofft die Pfarrgemeinde Birken-Honigsessen zahlreiche Gäste begrüßen zu ...

Volksbank Hamm spendet an Sportverein und Kitas

Hamm. Die Volksbank Hamm/Sieg eG unterstützt die JSG Hammer Land mit einer Spende über 5.000 Euro. Davon wurden Trikots und ...

Werbung