Werbung

Nachricht vom 04.10.2019    

Michael Deisting zum Ortsbürgermeister von Orfgen ernannt

Michael Deisting ist am 1. September 2019 in Urwahl in das Amt des Ortsbürgermeisters der Gemeinde Orfgen gewählt worden. In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates im Schützenhaus ernannte der bisherige Ortsbürgermeister Manfred Lichtenthäler seinen Nachfolger durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde.

Der neue Orfgener Ortsbürgermeister und die Beigeordneten stellten sich zum Erinnerungsfoto auf. Von links: Beigeordneter Oliver Dudziak, Ortsbürgermeister Michael Deisting und Erster Beigeordneter Karsten Schmautz. (Fotos: OG Orfgen)

Orfgen. Außerdem verpflichtete er die Ratsmitglieder Karsten Schmautz, Niklas Kleefisch, Elke Flör, Dieter Strickhausen und Horst Strickhausen. Durch die Ernennung zum Ortsbürgermeister hat Michael Deisting sein Ratsmandat verloren. Daher rückt Oliver Dudziak in den Ortsgemeinderat nach. Er wurde von Michael Deisting verpflichtet.

Erster Beigeordneter
Nach der Hauptsatzung der Gemeinde hat die Gemeinde bis zu drei Beigeordnete. Es sollen zwei Beigeordnete gewählt werden. Zum Ersten Beigeordneten werden Karsten Schmautz, Dieter Strickhausen und Oliver Dudziak vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgt mit drei Stimmen für Schmautz, zwei Stimmen für Strickhausen und einer Stimme für Dudziak. Da im ersten Wahlgang kein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat, ist die Wahl zu wiederholen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel im zweiten Wahlgang erfolgt mit vier Stimmen für Schmautz, zwei Stimmen für Strickhausen und keiner Stimme für Dudziak. Damit ist Karsten Schmautz zum Ersten Beigeordneten gewählt. Ortsbürgermeister Michael Deisting ernennt den Gewählten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Anschließend vereidigt er ihn nach § 51 Landesbeamtengesetz und führt ihn in sein Amt ein.

Weiterer Beigeordneter
Zum weiteren (2.) Beigeordneten werden Niklas Kleefisch und Oliver Dudziak vorgeschlagen.Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgt mit drei Stimmen für Kleefisch und drei Stimmen für Dudziak. Da im ersten Wahlgang kein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat ist die Wahl zu wiederholen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel im zweiten Wahlgang erfolgt mit drei Stimmen für Kleefisch und drei Stimmen für Dudziak. Da auch im zweiten Wahlgang kein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat erfolgt eine Stichwahl zwischen den beiden Personen, die die höchste Stimmenzahl erreicht haben. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel in der Stichwahl erfolgt mit zwei Stimmen für Kleefisch und vier Stimmen für Dudziak. Damit ist Oliver Dudziak zum weiteren (2.) Beigeordneten gewählt. Ortsbürgermeister Michael Deisting ernennt den Gewählten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Anschließend vereidigt er ihn nach § 51 Landesbeamtengesetz und führt ihn in sein Amt ein.

Im Anschluss an die Sitzung verabschiedet der Ortsgemeinderat den ehemaligen Ortsbürgermeister Manfred Lichtenthäler, der 15 Jahre das Amt inne hatte. Ortsbürgermeister Michael Deisting dankt Manfred Lichtenthäler für die der Allgemeinheit geleisteten treuen Dienste und überreicht im Namen der Ortsgemeinde einen Präsent-korb mit regionalen Produkten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Michael Deisting zum Ortsbürgermeister von Orfgen ernannt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Politik


Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Alter Vorsitzender bleibt auch der neue bei Hämmscher CDU

Hamm-Sieg. Vorsitzender Uli Paul begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste, auch die hiesige Landtagsabgeordnete Jessica Weller, ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

Kreisgebiet. Überzeugt hatte Ulli Gondorf die anwesenden Parteimitglieder durch sein Wahlprogramm, das nicht nur die Region ...

SPD-Kreistagsfraktion: „Kommen an Windkraftstandort Stegskopf nicht vorbei“

Altenkirchen. Becker lobte die Verwaltung und den Klimaschutzmanager Stefan Glässner für die jetzt im Kreisausschuss vorgelegten ...

Weitere Artikel


Autor Hanns-Josef Ortheil stellt seine „Westerwaldräume“ vor

Wissen. Er spricht zudem über die Hintergründe einer lebenslangen Anhänglichkeit an eine ländliche Gegend, die ihn geprägt ...

Kirmes in Wahlrod begann mit dem 7. Oktoberfest

Wahlrod. Das Kirmeswochenende in Wahlrod begann am Mittwochabend, 2. Oktober, mit dem zünftigen Oktoberfest. Wie immer waren ...

„China an seinen Grenzen“: Buchvorstellung in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Veranstaltung im Seminarhotel Glockenspitze lockte viele Gäste aus der Region an. Nach der Begrüßung durch ...

60 „Siegperlen“ fühlten sich wie im Wanderparadies

Kirchen. Der September ist allseits bekannt als beliebter Wandermonat, so auch beim Kirchener Verein der Wanderfreunde „Siegperle“, ...

Neues Rektorat an der Uni Siegen gewählt

Siegen. Die Hochschulwahlversammlung kam dazu im Neuen Senatssaal auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße zusammen. Das Ergebnis: ...

Anlagenbau Böhmer GmbH siedelt sich in Niederschelderhütte an

Niederschelderhütte. „Die Ansiedlung eines Betriebes ist bei immer knapper werdenden zur Verfügung stehenden Flächen keine ...

Werbung