Werbung

Nachricht vom 06.10.2019    

DSV-Rollski-Marathon-Cup: Bronzemedaillen für den SVS Emmerzhausen

Am Samstag, den 14. Juli 2019 wurde in Oberhof (Thüringen) im Rahmen des Rennsteig-Rollskilaufs die letzte Station des DSV-Rollski-Marathon-Cup 2019 durchgeführt. Bei dem anspruchsvollen Bergrennen über 21 Kilometer in klassischer Technik von Gräfenroda nach Oberhof (Schießhalle am Rennsteig) mussten die meisten der ca. 500 Höhenmeter zwischen Kilometer 10 und 15 absolviert werden.

Matthias Wiederstein erkämpfte sich eine Bronzemedaille. (Foto: SVS Emmerzhausen)

Emmerzhausen/Oberhof. Der Rennsteig-Rollskilauf stellte zugleich den letzten Teil der zentralen Leistungskontrolle des DSV dar, sodass fast die gesamte Skilanglauf-Nationalmannschaft Deutschlands sowie Teile der japanischen und französischen Nationalmannschaft am Start waren. Insgesamt kamen 145 Teilnehmer im Ziel an, was den positiven Eindruck dieses neuen Formats untermalte.

Lennart Stühn reihte sich nach einer guten Leistung in der stark umkämpften Altersklasse H 21 überwiegend hinter Kaderathleten auf Rang 24 in 1:21:42 Stunde ein. Für ihn bedeutete diese Leistung einen guten fünften Platz in der Gesamtwertung des ersten DSV-Rollski-Marathon-Cups 2019.

Vor dem Rennen sah es für André Schmidt und Matthias Wiederstein nach den gezeigten Leistungen beim Rollski-Marathon in Moorgrund sowie beim Rollski-Run in Carlsgrün in der Gesamtwertung sogar noch etwas vielversprechender aus. André Schmidt fand gut ins Rennen hinein und belegte nach 1:29:53 Stunde einen sehr guten fünften Platz in der H 51. Matthias Wiederstein profitierte vom Streckenprofil, sodass auch er den fünften Platz in 1:33:21 Stunde belegen konnte (H 46). Für beide bedeutete dies im Gesamtklassement, dass sie die jeweils dritten Plätze verteidigen konnten und sich somit die Bronzemedaille in der ersten Auflage des DSV-Rollski-Marathon-Cup erkämpfen konnten.

Bleibt zu hoffen, dass das äußerst positive Feedback zu der Rollski-Rennserie auf Bundesebene auch zu einer zweiten Auflage in 2020 führt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: DSV-Rollski-Marathon-Cup: Bronzemedaillen für den SVS Emmerzhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Covid-19-Zahlen: Jetzt 57 Infektionen im Kreis

Wieder steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen. Am Mittwoch, 1. April, sind 57 Fälle bekannt. Mittlerweile werden zwei Patienten stationär behandelt. Die Kreisverwaltung gibt die Verteilung der Erkrankten nun nach Verbandsgemeinde an.


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


„Lady Chic“ in Wissen meistert die Krise mithilfe von Social Media

Wenn wichtige Dinge fehlen, sind Ideen, wie ein Ersatz erfolgen kann, von immenser Bedeutung. Umsatz, der abrupt auf Null gefallen ist, lässt Einzelhändler in Zeiten der Corona-Pandemie neue Wege beschreiten, um das garantierte finanzielle Fiasko ein wenig erträglicher zu gestalten.


Weller: Zustand an K 123 und K 130 schon wieder mangelhaft

Die Bankette entlang der Kreisstraßen 123 und 130, die unter abschnittweiser Vollsperrung Mitte Februar saniert wurden, sind bereits nach kurzer Zeit wieder in schlechtem Zustand. Die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Jessica Weller diesbezüglich ist aus ihrer Sicht wenig zufriedenstellend. Demnach war eine Ausbesserung mit haltbareren Materialien nicht vorgesehen.


Kulturwerk und Siegtalbad nutzen Corona-Zwangspause sinnvoll

Die Zwangspause durch die Corona-Pandemie nutzen das Kulturwerk und auch das Siegtalbad in Wissen für einen ausgiebigen Frühjahrsputz. Nötige Reparatur- und Wartungsarbeiten werden derzeit so gut es geht vorgezogen und hinter den Kulissen gehen die Arbeiten weiter. Das Kulturwerk macht sich nun außerdem fit für Streaming.




Aktuelle Artikel aus Sport


Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Titelgewinne für Gebhardshainer Bogenschützen in Groß-Zimmern

Gebhardshain/Groß-Zimmern. In der Klasse Junge Seniorinnen (55 bis 65 Jahre), Stilart Bowhunter Unlimited, startete Gaby ...

Weitere Artikel


Welt im Miniaturformat: Modelleisenbahnen im Technikmuseum

Freudenberg. Der große Erfolg des Miniatur-Wunderlandes in der Hamburger Speicherstadt zeugt davon. In Kooperation mit der ...

Der Herbst wird bunt im Stöffel-Park

Enspel. Das Programm von Oktober bis Februar 2020
8. Oktober: Einen Tag tauchen Kinder in die Welt des Mittelalters ein: ...

Poledance-Meisterschaft: Harter Sport statt nacktes Räkeln

Windeck-Schladern. „Poledance ist Hochleistungssport“: So beschreibt Veranstalterin Tanja Hermanns das, was sich am ersten ...

Wie lässt sich der eigene Heizenergieverbrauch bewerten?

Kreis Altenkirchen. Wie lässt sich nun der eigene Verbrauch bewerten? Einen ersten Anhaltspunkt liefert der so genannte Energieverbrauchskennwert. ...

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ im Bestattungshaus

Altenkirchen. Bereits zum dritten Mal hat das Bestattungshaus Arbeiter am Donnerstag, 3. Oktober, für Kinder und deren Eltern ...

Kabarettabend im Haus Hellertal mit Matthis Reuter

Alsdorf. Auf die Frage „Was möchtest Du mal werden, wenn du groß bist“ antwortete Matthias Reuter als Kind meist mit der ...

Werbung