Werbung

Nachricht vom 06.10.2019    

Der Herbst wird bunt im Stöffel-Park

Der Stöffel-Park hat einige Highlights anzukündigen, viele davon im Monat Oktober – für Groß und Klein. Am 31. Oktober geht zwar die Besuchersaison geht zu Ende, aber Events mit Musik, Kreativem & Kunst, Wissenschaft – und etwas für Entdecker bietet der Stöffel-Park Enspel noch in den Wintermonaten an.

Jamboday: Nina-Ogot-Band. Foto: Nina Ogot

Enspel. Das Programm von Oktober bis Februar 2020
8. Oktober: Einen Tag tauchen Kinder in die Welt des Mittelalters ein: Schnitzen, Bogenschießen, essbare Früchte sammeln, werfen… Waldläufer ab mindestens 7 Jahren melden sich bitte an.

9. Oktober: Upcycling für Kids: Wir basteln eine Vogelfutterstation. Viel Spaß dabei. Nebenbei wird Müll vermieden und sogar noch etwas für die Vogelwelt getan. Bitte anmelden.

12. Oktober: Multimediavortag der Höhlenforscher: „Unterwelt des Westerwaldes“. Versinken Sie doch einmal im Boden. Die Bilder und Infos werden Ihnen eine neue Welt im Westerwald erschließen. Start: 19.30 Uhr, 12 Euro. Einlass ab 17.30 Uhr mit Catering.

Bis 25. Oktober: Ein besonderer Tipp ist die Ausstellung der Westerwälder Foto-Freunde. 19 Mitglieder stellen ihre Lieblingsaufnahmen im Tertiärum zur Feier des 60. Geburtstages ihres Vereins aus. Hervorragende Werke, die vielfältig und bunt Motive und Stile für jeden Geschmack bieten.

26. Oktober: Die junge Band „max is alright“ tritt erneut in der Alten Schmiede auf. Karten möglichst bald besorgen. Ticket 5 Euro, Beginn 20 Uhr.

26. Oktober: Um Fossilien im Vergleich: Grube Messel und Stöffel-See geht es in dem bebilderten Vortrag von Dr. Wuttke im Tertiärum. Auch Aspekte des Klimawandels werden angesprochen. Beginn: 19 Uhr. Eintritt 5 Euro (mit Unterstützung der Kulturförderung des Stöffelvereins).

31. Oktober: Konzert mit Bernd Baldus, Frank Tischer und Max Baldus findet in der Alten Schmiede statt. Es wird unterhaltsam mit Liedern von Bob Dylan, Leonard Cohen, Udo Lindenberg und Hannes Wader. Gedichte von Ringelnatz, Tucholsky oder Brecht finden ebenso Platz wie eigene Erinnerungen. Beginn: 19 Uhr. Zur Finissage von Bernd Baldus sind Kunstliebhaber schon ab 18 Uhr nebenan im Café Kohleschuppen eingeladen. Veranstalter: Stöffelverein. Karte: 15 Euro.

Lust auf den zweitägigen Workshop „Kreatives Schweißen“ (19. und 20. Oktober)? Dann sofort anmelden: info@tourbilon.de.

Am 15. November kommt eine beeindruckende Musikerin nach Enspel: Nina Ogot gibt ein Konzert. Die junge Sängerin aus Nairobi wird von einer stattlichen Anzahl von Musikern begleitet. 19 Uhr, 15 Euro.

22.+23. November: Biker Erik Peters erzählt von seiner Tour nach Asien: „Himalaya Calling“. Die Premiere dieser Darbietung wird in Enspel gefeiert, wo Peters immer vor ausverkauften Rängen seine Multimediashow darbietet. An beiden Abenden: Beginn 19 Uhr, Einlass 17.30 Uhr. Catering von Die Idee. Karte 13.95 Euro über www.ticket-regional.de.

So manch weitere Veranstaltungen sind bereits ausgebucht: der Herbstschmaus (Musik und Leckereien) oder die drei Vorstellungen von den Männern der Band @coustics… aber in 2020 gibt es wieder diese und weitere Gelegenheiten, sich gut unterhalten zu lassen.

Ausblick auf das Jahr 2020:
5. Januar: Freuen Sie sich auf den Wandertag mit Start und Ziel im Stöffel-Park.
23. Februar: Jetzt schon können Sie Karten für den Jazzbrunch am 23. Februar 2020 (35 Euro) erstehen.

Die Besuchersaison wird am 31. Oktober beendet und am 1. März 2020 wieder eröffnet. Doch Veranstaltungen werden auch in den Wintermonaten durchgeführt. Mehr Infos: www.stoeffelpark.de. Kontakt & Anmeldung: E-Mail: info@stoeffelpark.de, Telefon 02661/9809800. (Tatjana Steindorf)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Der Herbst wird bunt im Stöffel-Park

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Des Wällers liebstes Obst - zur Geschichte des Apfels im Westerwald

Limbach. Dabei skizziert er zunächst die Entwicklung des Apfels vom Wildobst zu den heutigen Kultursorten und legt dabei ...

Info, Kunst, Musik: Vernissage zu Themenwochen „Was bleibt.“

Altenkirchen. Der Erwachsenenbildungsausschuss des Evangelische Kirchenkreises Altenkirchen hat neben einer Ausstellung (sie ...

Klavierabend mit Knut Hanßen im Apollo-Theater Siegen

Siegen. Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. ...

Collegium vocale Siegen zu Gast in Leipzig

Siegen. Sie waren betraut mit der ehrenvollen Aufgabe, die wöchentlich stattfindende, traditionsreiche „Motette" am Samstagnachmittag ...

Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Dierdorf/Pfalzfeld. Ein undurchsichtiges Gewirr aus kriminellen Handlungen und literarischen Fantasien erschwert die Ermittlungen.

Die ...

In die Jahre gekommen: Haus Felsenkeller muss investieren

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller in Altenkirchen hat schon deutlich über 100 Jahre auf dem Buckel. Die Lage in der Heimstraße ...

Weitere Artikel


Poledance-Meisterschaft: Harter Sport statt nacktes Räkeln

Windeck-Schladern. „Poledance ist Hochleistungssport“: So beschreibt Veranstalterin Tanja Hermanns das, was sich am ersten ...

Ätherische Öle: Duftende und gesunde Stimmungsmacher

Wer kennt sie nicht, die kleinen Fläschchen mit dem wohlriechenden kostbaren Inhalt? Das die Düfte in Sachen Befindlichkeit ...

Vermeintlicher Kaminbrand sorgte in Burglahr für Aufregung

Burglahr. Am frühen Samstagabend (5. Oktober) wurde die freiwillige Feuerwehr Oberlahr gegen 18.55 Uhr durch die Leitstelle ...

Welt im Miniaturformat: Modelleisenbahnen im Technikmuseum

Freudenberg. Der große Erfolg des Miniatur-Wunderlandes in der Hamburger Speicherstadt zeugt davon. In Kooperation mit der ...

DSV-Rollski-Marathon-Cup: Bronzemedaillen für den SVS Emmerzhausen

Emmerzhausen/Oberhof. Der Rennsteig-Rollskilauf stellte zugleich den letzten Teil der zentralen Leistungskontrolle des DSV ...

Wie lässt sich der eigene Heizenergieverbrauch bewerten?

Kreis Altenkirchen. Wie lässt sich nun der eigene Verbrauch bewerten? Einen ersten Anhaltspunkt liefert der so genannte Energieverbrauchskennwert. ...

Werbung