Werbung

Nachricht vom 07.10.2019    

Ausstellung in Kircheib: selbst ist das andere

Acht Künstlerinnen und Künstler haben sich in diesem Jahr zu einer Gruppe zusammengefunden, die sich in Kircheib erstmals mit Werken der Öffentlichkeit präsentiert. Ihre Ausstellung gibt Einblicke in acht ganz unterschiedliche Werkprozesse und stellt die Frage nach Selbstkonzepten und möglichen Gemeinsamkeiten.

(Plakat: Veranstalter)

Kircheib. Sie haben zahllose Stipendien erhalten und Preise gewonnen. Sie werden in öffentlichen Sammlungen geführt und verkaufen an private Sammler. Sie lehren an Universitäten und haben Einzelausstellungen in verschiedenen Ländern. Sie zeichnen und malen, nähen uns sticken, filmen, machen Landart, Installationen, Skulpturen und Performances. Und sie haben sich alle irgendwann in der Region Rhein-Sieg-Westerwald niedergelassen, wo sie zum Netzwerk wurden und schließlich eine Künstler*innen-Gruppe gründeten: Acht.

Am Sonntag, den 13.10.19 tritt "Acht" mit der Gruppenausstellung "selbst ist das andere" zum ersten mal in die Öffentlichkeit. In der Kulturwerkstatt Kircheib, wo sie sich seit Beginn des Jahres regelmäßig treffen, findet ab 17.00 Uhr die Vernissage statt. Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung sind von 18. bis 20. und am 25.10.19 jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr. Die Finissage findet am 26.10. um 17.00 Uhr statt.

Benoit Tremsal, Carola Willbrand, Inge Kamps, Jürgen Röhrig, Mark Met, Matthijs Muller, Sabine Hack und Sonja Karle zeigen aktuelle Arbeiten, die durch den Titel der Ausstellung selbst ist das andere assoziativ miteinander verknüpft sind. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung in Kircheib: selbst ist das andere

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Theater in Nauroth: Jugendpflegen laden ein

Nauroth/Altenkirchen. Herr Grün findet nichts auf der Welt mehr schön und hat aus diesem Grund alle Farben aus seinem Leben ...

WE ARE PART OF CULTURE: „Anders sein“ ist Teil der Gesellschaft

Altenkirchen. Das evangelische Jugendzentrum (Kompa) Altenkirchen zeigt, vom 24. Oktober bis zum 21. November die Ausstellung ...

Wooden Peak gastiert in der Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. Rhythmen, Bewegungen, verdichtete Soundscapes und Stimmungen werden zu kleinen Klanginstallationen mit Beat und ...

Der Geheime Küchenchor lädt zu nächtlichem Kunstgenuss

Altenkirchen. Um 2 Uhr beginnt das nächtliche Konzert, um dann, nach einer Stunde Musik, um 2 Uhr zu enden. Ist die Mondscheinsonate ...

Festliches Konzert für Orgel und Bläser in Wissen

Wissen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib schrieb, ...

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Dierdorf/Oppenheim. Die Autorin Victòria Solanilla Demestre ist Professorin für Alte Geschichte und Archäologie (präkolumbianische ...

Weitere Artikel


TuS Horhausen: Viel zu tun für die Sportler der Abteilungen

Horhausen. Am Sonntag (22.09.) trafen sich ein Teil des MTB-Treffs zur sogenannten „Abschlusstour“. Diese läutet die Herbst-/Wintersaison ...

Gesundheitstipps für Herz, Hirn und Bauch vom Profi

Siegen. Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Krebserkrankungen des Verdauungstraktes lassen sich durch vorsorgende Maßnahmen ...

Vortrag: Was sind eigentlich Fake-News?

Betzdorf. Was sind Fake News?
Fake-News setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. "Fake" heißt "gefälscht" und "news" heißt ...

Allwetterrunde - Geführte E-Bike - Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 13. Oktober, um 13 Uhr startet die Allwetterrunde – diesmal ausschließlich für E-Bike-Fahrer. Die ...

17. Drachenflugfest: Der Himmel über Horhausen wurde bunt

Horhausen. Am Samstag, 5. Oktober, startete das Drachenflugfest auf der Wiese unweit des Gerätehauses der freiwilligen Feuerwehr ...

Pablo Kramer hatte das Pech auf seiner Seite

Hamm/Ampfing. Schon am Freitag konnte der Youngster zeigen, dass mit ihm zu rechnen ist.
Das Wetter spielte nicht so ganz ...

Werbung