Werbung

Nachricht vom 07.10.2019    

TuS Horhausen: Viel zu tun für die Sportler der Abteilungen

Am 15. September starteten Kerstin und Edwin Schmitt sowie Doris Lehnard beim Lauf „Rund um den Laacher See“. Während Edwin 5 km Walking in Angriff nahm, starteten die beiden Damen beim 10 km Lauf. Alle drei erlebten ein tolles Spätsommerevent in der Eifel. Auch die Abteilung Mountainbike war wieder unterwegs.

Der MTB-Treff auf Abschlusstour (Foto: TuS Horhausen)

Horhausen. Am Sonntag (22.09.) trafen sich ein Teil des MTB-Treffs zur sogenannten „Abschlusstour“. Diese läutet die Herbst-/Wintersaison ein. Bei herrlichem Sonnenschein fuhren zwei Gruppen auf unterschiedlichen Strecken durch das Fockenbach- und Wiedtal, vorbei an der „Ruine Neuerburg“ und über den Malberg. Alle trafen sich dann zur Stärkung auf der Klosterbergterrasse des Rosa-Flesch Tagungszentrums/ Waldbreitbach wieder. Nach entspannender Pause fuhren alle zusammen auf kürzester Strecke Richtung Heimat.

In der dunklen Jahreszeit findet der MTB-Treff mit gemeinsamen Ausfahrten ab 03. November immer sonntags um 11 Uhr statt. Wer Interesse hat mitzufahren, meldet sich bitte bei Sonja Schneeloch, 0170-8318639 oder schneeloch@rahalfar.de.

Lauf zum Wäller-Cup
Am Samstag, 28.09. fand der vorletzte Lauf im Wäller-Cup in Langenbach statt. Thierry van Riesen siegte erneut beim 10 km Hauptlauf und sammelte damit wichtige Punkte für den Cup. Sonja Schneeloch belegte den 4. Platz in der Frauenwertung (2. Platz AK) und erhielt damit auch wichtige Punkte. Sonja geht nun in die verdiente Winterpause, während Thierry am 19.10. in Hachenburg beim letzten Cup-Lauf nochmals Punkte sammeln muss, um sich den Sieg in der Wäller-Cup-Serie zu sichern. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: TuS Horhausen: Viel zu tun für die Sportler der Abteilungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Schüler der IGS-Hamm ist Football-Jugendmeister

American Football darf landläufig sicherlich noch als eher unbekannte Sportart gelten. Wie bist du dazu gekommen?
An der ...

Sieg und Niederlage für den BC Smash Betzdorf

Betzdorf. Mit einer 3:0 Führung im Rücken startete man nun in die Einzelpartien. Nachdem das Dameneinzel an die Gastgeber ...

SSV-Herren gewinnen in heimischer Halle gegen Güls

Wissen. Der SSV startete gut in die Partie und konnte sich schnell einen drei Tore Vorsprung zum 4:1 herausspielen. Grundlage ...

Pablo Kramer dominiert ADAC Kart Bundesendlauf in Oschersleben

Hamm/Oschersleben. Schon am Samstag zum Zeittraining konnte Kramer seinen Standpunkt mit einem zweiten Platz und 0,009 Sekunden ...

JSG Wisserland: B-Jugend spielt unentschieden gegen Remagen

Wissen. Das Spiel hatte dadurch bedingt nur wenige Höhepunkte und ging 0:0 aus. In der ersten Hälfte hatte Wisserland die ...

Pech, Pannen & Glück beim Saisonfinale der MTB Enduro One Series

Betzdorf. Der 6. Lauf und damit auch das diesjährige Saisonfinale von Deutschlands größter MTB Enduro Serie fand am 12./13. ...

Weitere Artikel


Gesundheitstipps für Herz, Hirn und Bauch vom Profi

Siegen. Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Krebserkrankungen des Verdauungstraktes lassen sich durch vorsorgende Maßnahmen ...

Vortrag: Was sind eigentlich Fake-News?

Betzdorf. Was sind Fake News?
Fake-News setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. "Fake" heißt "gefälscht" und "news" heißt ...

Newcomer der deutschen Comedy-Szene eroberte das Publikum in Horhausen

Horhausen. Mit großem Erfolg rollte auch die 30. „Kunst gegen Bares“ in der Café-Lounge „Schwesterherz“ in Horhausen über ...

Ausstellung in Kircheib: selbst ist das andere

Kircheib. Sie haben zahllose Stipendien erhalten und Preise gewonnen. Sie werden in öffentlichen Sammlungen geführt und verkaufen ...

Allwetterrunde - Geführte E-Bike - Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 13. Oktober, um 13 Uhr startet die Allwetterrunde – diesmal ausschließlich für E-Bike-Fahrer. Die ...

17. Drachenflugfest: Der Himmel über Horhausen wurde bunt

Horhausen. Am Samstag, 5. Oktober, startete das Drachenflugfest auf der Wiese unweit des Gerätehauses der freiwilligen Feuerwehr ...

Werbung