Werbung

Nachricht vom 07.10.2019    

Herbsttour der Herren-Turngruppe führte zum Panarbora Park

Die Herren-Turngruppe „Kein Aua“ der SG Niederhausen-Birkenbeul machte gleich zu Beginn des Herbstes einen Ausflug nach Waldbröl zum Panarbora Park. Dort genoss man die grandiose Aussicht vom 40 Meter hohen Turm. Der gemütliche Abschluss gehörte dazu und fand in Imhausen statt.

Die Turngruppe vor dem Panarbora Park in Waldbröl. Fotos: privat

Pracht. Wie bereits angekündigt, fuhren die Herren der Turngruppe mit ihrer Trainerin zum Panarbora Park Waldbröl. Als erstes wurde der 40 Meter hohe Turm bestiegen. Auf der Aussichtplattform konnte man, obwohl es bewölkt war, die Aussicht genießen. Besonders war man erfreut, dass man von hier aus den Raiffeisenturm in 25 Kilometer Entfernung auf dem Beulskopf sehen konnte. Nachdem man alles gesehen hatte ging es runter auf die dritte Etage. Hier wurde der 1,6 Kilometer lange Baumwipfelpfad abgewandert. Auf Augenhöhe mit den Baumwipfeln kam man an sechs interaktiven Lerninseln vorbei und sammelte spannende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Nachdem man wieder festen Boden unter den Füßen hatte, wurde noch das Gelände des Panarbora Parkes mit seinem Kräuter- Sinnes- und Heckengarten besichtigt.

Zum Abschluss des Nachmittags kehrte man in Imhausen ein und ließ den Tag bei griechischen Spezialitäten und einem Ouzo ausklingen. Alle zwölf Teilnehmer waren sich einig, dass dies wieder einmal ein wunderschöner, informativer und geselliger Tag war. Der Vorsitzende der Turngruppe, Winfried Kentnofski, bedankte sich bei Hans Koch, Christof Klein und Udo Seidler für den gut organisierten Nachmittag. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Herbsttour der Herren-Turngruppe führte zum Panarbora Park

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Zeugen gesucht: Mann will Streit schlichten und wird verprügelt

Auf dem Rewe-Parkplatz in Hamm/Sieg hat es am Mittwochabend eine handfeste Auseinandersetzung gegeben. Als ein Unbeteiligter den Streit schlichten wollte, wurde er ebenfalls angegriffen und schließlich mit einer Glasscherbe im Gesicht verletzt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Von der Dauer der Amtszeit seines Vorgängers ist er noch Lichtjahre entfernt: War Heijo Höfer beinahe 27,5 Jahre Stadtbürgermeister in Altenkirchen, ist Nachfolger Matthias Gibhardt gerade einmal sechs Monate "an der Macht". Angekommen in der neuen Position sei er allemal, betont er, "aber ich brauche doch mehr als dieses halbe Jahr für die Einarbeitung."


WKB in Wissen: Weiter keine Einigung – Sitzung wurde vertagt

Erneut kam der Wissener Haupt- und Finanzausschuss zum Thema Straßenausbaubeiträge zusammen. Fast drei Stunden wurde getagt, informiert, beraten und gefragt. Am Ende sprachen sich die Grünen der Stadt Wissen schon jetzt gegen die Einführung der Wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) aus und nach einer Sitzungsunterbrechung wurde der weitere Verlauf der Sitzung vertagt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Mainz/Region. Insekten halten das ökologische System unseres Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung ...

SV Elkhausen-Katzwinkel ehrt erfolgreiche Schützen

Katzwinkel-Elkhausen. Nach kurzer Begrüßung durch den Schießsportleiter Wolfgang Weber gab es vor der Verteilung der Urkunden, ...

Rück- und Ausblick bei der Jahreshauptversammlung des MGV Dünebusch

Dünebusch. Die Begrüßung der Gäste sowie die Durchführung der Versammlung am 11. Januar 2020 oblag dieses Mal dem 2. Vorsitzenden ...

Altenkirchener Schützengesellschaft feiert Dancenight

Altenkirchen. Traditionsgemäß eröffnen der Schützenkönig und seine Königin mit Ihrem ersten Tanz die Veranstaltung am Samstag, ...

Weibersitzung der kfd St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Um 15:11 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, danach wird das Spektakel beginnen. Die närrischen Frauen haben wieder ...

Karnevalsgesellschaft Wissen zu Besuch im Kölner Dom

Wissen/Köln. Eine kleine Stärkung gab es vorab im Gaffel am Dom, bei dem ein Urgestein des Kölner Karnevals getroffen wurde. ...

Weitere Artikel


Aktion "Heimat shoppen" brachte zahlreiche Gewinner

Altenkirchen. Landauf landab fand die Aktion "Heimat shoppen" statt und auch in Altenkirchen hatte sich der Aktionskreis ...

Siegperle führte über die Höhen von Wingendorf

Kirchen. Als Siegperle-Vorsitzender Sven Wolff die wanderfreudigen und zahlreich erschienenen Gäste vor dem Landhotel „Zum ...

NABU setzt nach Brandstiftung 1000 Euro Belohnung aus

Altenkirchen. Das Gebäude wurde durch das Feuer am 18. September völlig zerstört, die Schadenshöhe beträgt über 10.000 Euro. ...

Newcomer der deutschen Comedy-Szene eroberte das Publikum in Horhausen

Horhausen. Mit großem Erfolg rollte auch die 30. „Kunst gegen Bares“ in der Café-Lounge „Schwesterherz“ in Horhausen über ...

Vortrag: Was sind eigentlich Fake-News?

Betzdorf. Was sind Fake News?
Fake-News setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. "Fake" heißt "gefälscht" und "news" heißt ...

Gesundheitstipps für Herz, Hirn und Bauch vom Profi

Siegen. Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Krebserkrankungen des Verdauungstraktes lassen sich durch vorsorgende Maßnahmen ...

Werbung