Werbung

Nachricht vom 08.10.2019    

Angehende Führungskräfte zu Gast im Raiffeisenhaus Flammersfeld

Am Samstag, 5. Oktober, besuchten Teilnehmer eines Seminars, dass an der Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. Montabaur stattfand, das Raiffeisenhaus in Flammersfeld. Die Gäste interessierten sich für den Gründer der Genossenschaften und seinen Lebensweg.

Josef Zolk (o. Mitte) mit den Gästen aus Montabaur (Foto: kkö)

Flammersfeld. Flammersfeld stand am Samstag, 5. Oktober, im Zeichen des Besuchs. Nicht nur das die 41. Raiffeisen-Veteranenfahrt (siehe Bericht) wieder zu Gast war, es hatte sich auch Besuch für das Raiffeisenhaus angekündigt. Als die Oldtimer sich auf die Strecke begaben, trafen sich Teilnehmer eines Seminars der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) am Haus des Genossenschaftsgründers.

Josef Zolk hatte die Führung dieser Gruppe persönlich übernommen und konnte von großem Interesse berichten. Besonders interessierten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars für Bankführung, die aus ganz Deutschland zum Seminar angereist waren, für das Leben und Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Zolk musste zahlreiche Fragen beantworten und die Gäste waren von der Vielfalt der Ausstellungsstücke beeindruckt. Besonders beeindruckte die Besucher die Beharrlichkeit von Raiffeisen, der an all seinen Wirkungsstätten, immer wieder für die Belange der Landbevölkerung eintrat. Nicht nur sein Wirken für die Genossenschaftsidee sondern auch der Aufbau von Schulen wurde immer wieder thematisiert.

Solche Führungen, so Zolk, sind natürlich, neben der Führung internationaler Gäste, immer etwas besonderes. Die Gruppen, die von der Akademie oder auch Genossenschaftsbanken teilnehmen, haben eine andere Sichtweise auf Raiffeisen als viele andere Besucher. Wir freuen uns, so Zolk weiter, dass es gelungen ist eine solche Stätte der Begegnung und des Erinnerns einrichten zu können. (pm/kkö)




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Angehende Führungskräfte zu Gast im Raiffeisenhaus Flammersfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region, Artikel vom 14.08.2020

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Auf einem Landwirtschaftlichen Hof in Friesenhagen-Schönbach ist am Freitagmittag ein 1000 Liter fassender Öltank umgekippt, mehrere hundert Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgetreten. Feuewehr, Wasserbehörde und Polizei sind vor Ort und klären die Umstände.


Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Durch den Lockdown im März mussten die Seminartage des Aufbaukurses vorerst abgesagt werden. Die Termine wurden nach Lockerung der Schutzmaßnahmen so gebündelt, dass die Teilnehmer den Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ alle am 1. August abschließen konnten.




Aktuelle Artikel aus Region


Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Friesenhagen. Gegen 12 Uhr wurde der Polizei in Betzdorf der Vorfall mitgeteilt. Der Öltank war demnach mit Diesel für die ...

DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Hachenburg. So ist der begehrte monatliche Infoabend nebst Kreißsaalbesichtigung seit Monaten bis auf weiteres ausgesetzt. ...

Endlich wieder Lehre statt Leere: Arbeitstreffen der VHS

Altenkirchen. „Niemand weiß momentan genau, ob und wie das Coronavirus die Planungen für die nächsten Wochen und Monate wieder ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

Herdorf. Gegen 17 Uhr kam vor dem Eingang des REWE-Marktes in der Schneiderstraße in Herdorf zu der Prügelei. Der 24-jährige ...

Baubranche: 44 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt

Kreis Altenkirchen. Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem „Alarmsignal“. Wenn es den Firmen ...

Weitere Artikel


HG. Butzko vereint in Hachenburg Kabarett und Aufklärung

Hachenburg. Die wirklich Mächtigen sitzen nicht auf den Regierungsbänken oder an der Wall-Street, die wirklich Mächtigen ...

Der Wissener SV startet in seine vierte Bundesligasaison

Wissen/Höhr-Grenzhausen. Am kommenden Wochenende (12./13. Oktober) geht die erste Mannschaft des Wissener SV in seine vierte ...

„Gesund & fit“: 3. Gesundheitsmesse der VG Kirchen

Kirchen. „Gesundheit ist ein wichtiges Thema für die Menschen“, unterstrich Kirchens Bürgermeister Maik Köhler bei der Vorstellung ...

19. Schönsteiner Kartoffelfest mit Herbstpreisschießen

Wissen-Schönstein. Am Grillstand vor dem Schützenhaus werden neben Grillsteaks und Bratwürsten Pommes Frites, Bratkartoffeln, ...

Onlinebestellung: Rewe in Scheuerfeld startet Abholservice

Scheuerfeld. Die Kunden haben online die Auswahl aus mehreren tausend Artikeln, darunter auch Tiefkühlprodukte, frisches ...

Großer Preis des Mittelstandes geht in den Westerwald

Kirchen. Stark in Sachen Strom. Dafür steht die Pitthan GmbH seit 1988. Ob elektronische Gebäudeausstattung, Schaltanlagen- ...

Werbung