Werbung

Nachricht vom 09.10.2019    

Heimatvereine Neunkirchen und Pausa besuchten Bergbaumuseum

Schon seit 1989 bestehen enge Beziehungen zwischen Neunkirchen und Pausa im Vogtland. In diesen Tagen erhielt der Heimatverein Neunkirchen Besuch des Heimatvereins aus der Partnerstadt. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth erhielt die Gruppe einen Einblick in die bergbauliche Vergangenheit der Region.

Die Gruppe der Heimatvereine Neunkirchen und Pausa am Schacht des Bergbaumuseums. (Foto: Bergbaumuseum)

Herdorf. Museumsleiter Achim Heinz begrüßte die Gruppe und die Vorsitzenden Achim Greis und Katrin Löwe. Die Führung durch Museum und Schaubergwerk zeigte den Gästen, wie schwer die Menschen der Region früher in Grube, Hüttenwerk und Hauberg gearbeitet haben. Besonders begeisterte die Zauberwelt der Mineralienstufen mit ihren vielen Formen und Farben.
Auch in Pausa ist man mit der Geologie verbunden – mit einem kräftigen Schuss Humor. Achim Heinz: „ Die Erdachse kommt mitten in Pausa heraus. Praktischerweise direkt im Rathaus, wo sie dann auch geschmiert wird und besichtigt werden kann.“
Zum Abschied überreichte Heinz dann noch einen 28 Jahre alten Zeitungsartikel über den ersten Besuch einer Delegation aus Pausa im Bergbaumuseum 1991.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Heimatvereine Neunkirchen und Pausa besuchten Bergbaumuseum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Für zukünftig mehr Flexibilität in der Bebauung sorgte der Ortsgemeinderat Hövels in seiner Sitzung am Mittwoch (3. Juni), als der einstimmige Beschluss gefasst wurde, die Änderung des derzeitigen Bebauungsplanes Siegenthal teilweise vom „Allgemeinen Wohngebiet“ in sogenannte „Mischgebietsflächen“ zu veranlassen.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


Naturprojektwoche im Kloster Hassel: Achtsamkeit und Natur

Pracht. Einige Ehrenamtliche, die aus zeitlichen Gründen nicht vor Ort mitwirken konnten, trugen auf andere Art und Weise ...

Wie können sinnvolle Maßnahmen für den Wald aussehen?

Wissen. Klimawandel, Trockenheit und Borkenkäfer haben erhebliche Schäden am Wald verursacht und zwar nicht nur an der Fichte, ...

Polizeipräsident Maron begrüßt frisch graduierte Polizeibeamte

Koblenz. "Sie sind angekommen im größten Polizeipräsidium in Rheinland-Pfalz. Ich bin froh, Sie heute hier begrüßen zu dürfen. ...

Deutsch als Zweitsprache: Neue Kursangebote in Altenkirchen

Altenkirchen. Für Menschen mit Vorkenntnissen der deutschen Sprache, bietet die Kreisvolkshochschule in Kürze wieder Kurse ...

Agrarpaket: Zukunft ohne Bauern? - Auf zur Demonstration nach Bonn

Region. Um auf die Dringlichkeit der Anliegen der Bauern und Winzer aufmerksam zu machen, beginnt die Demonstration um 5 ...

Sechstes Bouleturnier bei FSG-Siegen e.V. in Burbach-Lützeln

Burbach-Lützeln. Am Samstag, 5. Oktober, fand bei der FSG-Siegen e.V. das sechste offene Bouleturnier statt. Die Vorbereitungen ...

Werbung